XR10 und Fahrer Entwicklungshilfe

  • Hallo Leute,
    als Neuling ohne jede Crawler-Erfahrung hab ich mir Hals über Kopf einen XR10 gegönnt. Wahrscheinlich einen der letzten seiner Art. Laut Verkäufer sogar der letzte direkt vom Distributor. Und wie ich finde in hervorragendem Zustand.


    Was soll es werden? Wie schon in der Überschrift geschrieben wird es ein EntwicklungshilfeProjekt für Modell und Auto. Ich habe vor an der Aufgabe zu wachsen. Und ich hoffe auf eure tatkräftige Unterstützung.
    Anfangen möchte ich mit einer Grundausstattung die ich nach und nach aufrüsten möchte.
    Fürs erste suche ich, Reifen, Servo, Funke mit Empfänger, Fahrtenregler, Bürstenmotoren und Akkus. Hab ich für die erste Ausbaustufe etwas vergessen?
    Zweite Ausbaustufe sollte dann ein DIG sein. Später dann vielleicht andere Links und viel später ein anderes Chassis.
    Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn ihr Materialtipps für Stufe 1 für mich habt. Es darf ruhig Low Budget sein. Soll es vielleicht auch sein. Aber bewährte Sachen.
    Nur gerade bei der Funke sollte genau darauf geachtet werden dass diese auch gleich alle späteren Funktionen unterstütz. DIG, zweiten Regler, Hinterachslenkung zb.
    Ich bitte deshalb um eure Vorschläge, vielleicht sogar mit Links bzw Bezugsquellen?!


    Und falls ihr interessante Quellen habt die ich durchforsten kann oder soll, immer her damit.


    Ich sag schon mal danke und freue mich auf eure Antworten!


    Gruß Roman

  • Hallo Roman


    Gratulation zu dem Schmuckstück...
    Ich empfehle dir erstmal ein wenig Selbststudium hier im Forum.


    2,2" Axial MOA


    Denn all deine Fragen sind solche Glaubensfragen, wo sich meist die Geschmäcker streiten... Jeder wie er persönlich es mag.


    Und warum erst billig und dann nochmal kaufen später? Warum nicht gleich richtig? Zwischen billig und normal sind beim fahren riesige Unterschiede!

  • Nabend Roman!
    Wow, ein fast jungfräulicher XR10! :thumbsup:
    Die Spezies ist ja am aussterben, aber trotzdem immer noch konkurenzfähig.


    Bzgl Deiner Einkaufsliste:
    Natürlich kann man erstmal günstig kaufen, um überhaupt fahren zu können. Aber grad beim Servo würde ich lieber gleich was Anständiges kaufen: Ein Hitec 8380 zum Beispiel, und dazu unbedingt ein 10A BEC von Castle.
    Auch bei den Motoren (30-35T) würde ich lieber nicht sparen. Ich könnte die Motoren von Holmes oder Tekin empfehlen.


    Was den Regler angeht: Wenn Du am Anfang auf das Diggen verzichten kannst, dann nimm erstmal einen brauchbaren Regler für beide Motoren. Da kommen der Quicrun 1080WP oder der Axial AE2 in Frage.
    Da könnte man sogar noch ein Rocker- oder Punk-Dig hinter schalten, dann kannste sogar diggen.


    Wenn aber doch ein bissl mehr Budget da ist, nimm lieber gleich einen Regler pro Motor (Sidewinder Micro oder Holmes Micro) und dazu ne gute Funke, idealerweise eine Sanwa MT4. Die wird hier von fast allen MoA-Fahrern benutzt.


    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Shoppen, Basteln und Fahren.


    Lg, Peter

  • Hi Roman,
    guter Fang! Und die XR10 Achsen sind immer noch nicht abzuschreiben! Werden hier wie international immer noch gerne gefahren! Kleine Modifikationen und die Getriebe halten, wenn nicht schon bei deinem XR geschehen. Die Links würde ich aber erst mit neuem Chassis auch neu machen .. da die XR Skid ziemlich lang ist und aktuelle kurz, würden die Links nicht austauschbar sein. Als Servo würde ich eher ein Hitec 7954 vllt später dann ein D-950 nehmen. Das ist programmierbar, stark genug und sehr universell, wenn es in ein anderes Fzg umzieht. Das 7954 musste ich zwangsweise bei den Worlds16 im Shafty fahren und war positiv überrascht .. kann mehr Winkel als die nicht programmierbaren. Die Sidewinder Micro sind günstig, robust und funktionieren einfach. Außerdem mit dem gleichen Tool ist das CC BEC programmierbar.
    Wir sind mit Dir und hoffentlich schaust/fährst auch bei den Comps mit - macht gleich viel mehr Spasss :jaja: .
    GG

  • Danke für die hilfreichen Tipps. Und ja, vielleicht mach ich auch mal bei Wettbewerben mit. Gibt es da vielleicht eine Homepage mit Regeln und Terminen?
    Und fürs erste, welche Reifen könnt ihr mir als ersten Satz empfehlen?

  • Einfach zu beschaffen sind die HB Rovers oder die Bully Comp Tires. Schwieriger wird es dann bei den ottsix Voodoos. Aber anscheinend gibt es jetzt wieder neue zu bestellen. Die waren weltweit ausverkauft. Wenn du auf grobe Schlappen stehst, dann sind auch HB Sedona immer noch top. Die werden mit zunehmender Abnutzung immer besser und weicher. Die Rovers übrigens auch.
    Und dann in die Schlappen noch Einlagen von Crawler Innovations, dann bist du top gerüstet.

  • Nein. Das BEC (verwende die von CC) wird direkt vom Akku gespeist und gibt den einprogrammierten Wert (Hochvolt Servo meist 7,4V) an das Servo ab. Das Signal fürs Servo kommt direkt vom Empfänger.
    Die Spektrum RX vertragen meines Wissens aber auch 9,6V.
    Der Regler (beim MOA / 4-Kanal Setup einer der Regler) speist über sein eingebautes BEC den Empfänger.
    Werd bei Gelegenheit mal den "Schaltplan" für einen MOA rauskramen ..


    GG

  • Servus Roman,


    Ich hab auch noch nen XR10 am Start - sehr zuverlässiges Fahrzeug, vorausgesetzt, das das kleine Lager im Getriebe nicht schlapp macht, weil es unterdimensioniert ist, wenn alles noch original-Axial ist...


    Ich hab da von Vanquish die Getriebe-Gehäuse aus Alu drin - da ist dann auch ein größeres Lager verbaut. Leider gibt es die Gehäuse aber nicht mehr...


    Bezüglich Bürsten-Motoren hab ich ne gute Nachricht für dich: ich hab meinen Dahu geschlachtet und da waren 2 Stück Team-Brood Ravage 35 Turns drin, welche ich günstig abzugeben hätte. Die Motoren sind nicht so oft gelaufen und funktionieren einwandfrei :) Es sind Match-Pair Motoren, welche aufeinander abgestimmt sind - einer jeweils für Vorder- & Hinterachse mit der entsprechenden Drehrichtung ;)
    Hier ist ne Info zu den Ravage-Motoren


    Falls du Interesse dran hättest, einfach ne PN an mich schicken ;)

    mfG - Uwe
    Sind wir nicht alle etwas Bluna? :bier:

  • Chassis hab ich das Fly V1 Chassis mit zugehörigen Titan-Links vom Crawlerkeller.
    Hab gerade geschaut - das Chassis und die Titan-Links wären sogar verfügbar :)
    guckst du hier:


    Fly-V1-Chassis
    Titan-Links für Fly-V1 und XR10-Achsen



    Mit dem Original-Axial-Chassis wirst du nicht so richtig glücklich werden, am Besten gleich ersetzen mit den passenden Links.
    Stoßdämpfer kannst du die schlanken Dämpfer vom Axial SCX10 nehmen - die sind günstig zu habe und völlig ausreichend dafür.
    - ich habe die auch drin in meinem XR10 - sind etwas undicht, aber das macht gar nix :rolleyes:

    mfG - Uwe
    Sind wir nicht alle etwas Bluna? :bier:

    Einmal editiert, zuletzt von Bluna ()

  • Und fürs erste, welche Reifen könnt ihr mir als ersten Satz empfehlen?

    Ich habe die HB-Rover immer noch drauf, sind recht gute Allround-Reifen und nicht überteuert.
    Musst aber bitte drauf achten, nur die weisse Mischung zu nehmen !!!
    - die pinken Rover haben zwar eine noch weichere Mischung, aber diese pinken Reifen sind um einiges schwerer als die weissen Rover. Ich weiß das genau, weil ich damals zuerst die pinken Rover gekauft hatte rocketlauncher
    - hätte ich mich doch vorher besser informiert darüber doofyshit

    mfG - Uwe
    Sind wir nicht alle etwas Bluna? :bier:

  • Also, so VP Getriebegehäuse und ein CK-FlyChassis hab ich noch irgendwo rumliegen, ebenso paar Zahnradinnereien und noch paar Teile....


    Microsidewinder gesmashed mit BEC und sowas auch...


    Reifen auch...


    Wenn du was brauchst, schreib es einfach hier oder via PN

  • Wow, super viele und hilfreiche Antworten. Danke!
    Wenn ich alles tauschen soll, wäre es nicht gescheiter nur Achsen zu besorgen und die Tuningteile zu verbauen? Wäre doch schade um den schlnen XR10.
    Hab eine Carson Funken Set gesehen mit BEC Empfänger. Bedeutet das der Empfänger kann die Funktion eines BEC mit übernehmen?

  • Wenn ich alles tauschen soll, wäre es nicht gescheiter nur Achsen zu besorgen und die Tuningteile zu verbauen? Wäre doch schade um den schlnen XR10.

    Richtig :thumbup:
    So einen neuwertigen XR10 findet man praktisch nirgends mehr,der bekommt mit Sicherheit irgendwann richtig guten Sammlerwert!
    Da wäre es tatsächlich besser einen anderen auf-oder um zu bauen

  • Landcruiser : hab dir eine Mail schicken müssen. Dein Postfach hier ist scheinbar voll


    Und an alle: Will jemand den XR10? Wäre auch bereit ihn abzugeben oder zu tauschen. Bin noch nicht so tief in der Szene dass ich ihn aufheben würde. Wenn dann bau ich an dem rum.

  • Hi


    ja, ist angekommen... ich wart mal ab wie du dich hier entscheidest, dann darfst dich gerne wieder melden.... ich suche die Woche mal alles an XR10 Teilen zusammen und falls du es nicht brauchst, findet sich sicher wer, der noch was brauchen kann...


    VG Flo