Hobbico weg, Axial auch tot?

  • Ich wäre dafür das Tamiya alles kauft,....
    Passt auch zu Revell/Monogram/Hasegawa
    Dann gibts wahrscheinlich auch bald das CR 01 Scx Ultimate
    Scale Chassis.
    Ich blicke da auch so langsam nicht mehr durch
    Hobbico, Horizon Hobby,.. wie das miteinander zusammen hängt.

    Chevy like a rock


    WER ANDEREN EINE GRUBE GRÄBT, MUSS AUCH SELBST DURCH FAHREN ;)

  • ...mittlerweile eine, ganz normale, Markwirtschaftliche Entwicklung! Auch wenn es schade ist!
    Der Markt reguliert sich, fast, von selber. Leider trifft es immer wieder die Vorreiter oder die, die verpennt haben sich dem Markt anzupassen.
    Es macht halt wenig Sinn NUR den Rahm abzuschöpfen und zu warten.
    Ich gehe davon aus, dass wie so oft, die Bereiche "filetiert" werden und an verschiedene Unternehmen verkauft werden.
    Leider sehen die "Manager" und "Führungskräfte" fast nur noch ihren Bereich, den Ebit/Ertrag und nicht mehr, das es wichtig ist, sich nach vorne zu bewegen.
    Ich hoffe, dass die relevanten Bereiche (Axial, etc.) entsprechend übernommen werden oder bei anderen Unternehmen in die entsprechenden Bereiche mit einfließen.
    Schade und traurig ist es trotzdem, zumal einige hier mit den Axial-Modellen angefangen haben...!


    Dies ist aber nur meine, bescheidene, Meinung!

    Grüße aus Nordhessen
    Rudi


    "Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!!! grumble

  • Hmm, Traxxas könnte Axial kaufen.
    Die könnten die Jungs von Axial noch so einiges beibringen. :D


    Spass beiseite.
    Axial ist wohl zu groß und zu wertvoll, als dass sie eingestampft werden.
    Teile wirds wohl noch etwas geben und dann warten, wann der neue Eigentümer mit der Produktion weiter macht.

    Definition "Forum": Ein Forum im allgemeinen Sinn ist ein realer Ort oder ein virtueller Raum, wo Fragen gestellt und beantwortet werden und Menschen miteinander Ideen und Meinungen austauschen können.
    - Wikipedia

  • Ich wäre dafür das Tamiya alles kauft,....

    Schon mal geschaut, wer alles in der Tamiya-Dickie Group an Marken enthalten ist ?
    http://simba-dickie-group.de/de/die_gruppe/historie.shtml
    Wenn alles zentralisiert nur noch über ein oder zwei Konzerngruppen läuft, wird diktiert !

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.


    (vermutlich Einstein)

  • @caessy
    Ich weiß, ist mir damals nur aufgefallen
    als ich mir den Dragon Willys 1:6 gekauft habe.
    Hab den gegoogelt und bin auch unter
    Tamiya, Carson fündig geworden.
    Das mit dem Tamiya Cr01 Scx war etwas
    ironisch gemeint... ABER ich habe
    immer irgendwie gehofft das Tamiya auch
    mal ein Scale Chassis bringt das neu konstruiert
    wäre.
    Also nicht Bruiser,Cc01,Highlift oder CR01.
    In der Richtung Scx 10 halt und in Tamiya Qualität.
    Bezahlbar, fahrbar und eine Aussicht auf langfristige
    Ersatzteil Versorgung.
    Ich hoffe das die Axial Werkzeuge in gute Hände
    gelangen und die Modelle weiter produziert werden.
    Irgendwie hat mich ein Axial Chassis noch
    nie enttäuscht....

    Chevy like a rock


    WER ANDEREN EINE GRUBE GRÄBT, MUSS AUCH SELBST DURCH FAHREN ;)

  • Irgendwie hat mich ein Axial Chassis noch
    nie enttäuscht....

    schon recht....
    Aber schau, was da die Asiaten an "Nischen" auf der Basis anbieten !
    Zum Teil mit wesentlich höherwertigen Materialien.
    Ihr Problem dabei ist, Sie haben kein Image !
    Wie lange hat z.B. die TLF Produkt Palette gebraucht, um sich in der Scene zu etablieren ?
    Dazu kommt, das viele bei uns bekannte Vertriebe mit Ihren Produkten zum Teil nicht ernst genommen werden und in Schubladen gesteckt werden.
    Jamara, Graupner oder Amewi z.B. und andere...
    Nur Umsätze zu machen in unserer Sparte um davon auch zu exestieren ist reine Illusion.
    Abwarten, wie es sich entwickelt und wie es bei uns eine Akzeptanz findet !

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.


    (vermutlich Einstein)

  • team durango ist immer noch hobbico nur hatten die auf die Sparte keine Lust mehr und haben das in der Ecke keine lassen.Die wollten nur noch rtr.


    Und ansmannn Racing ist doch eigentlich unter absima weitergeführt worden


    Ansmann ist wenn in Carson weitergeflossen aber Ersatzteile gab es dann schnell keine mehr. Die Pro Buggy's waren a immer schon vom Team C (die es auch nicht mehr wirklich gibt) was wiederum später bei Absima vertrieben wurde. Team Durango ist nach Gerd's weggang hobs gegangen, da gibts nix mehr von außer die Webseite.

    ----
    Axial Wraith, Heavy Duty bevel mit Underdrive, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Duratrax Deep Wood CR

    Axial Bomber, 2 speed transmission, Robitronic Razer ten 3000 KV, BFGoodrich Baja T/A
    MST CFX C-10, default config, Hobbywing QuickRun WP Crawler 1080, Hackmoto v2 27T, MST KM Crawler
    Sanwa MT-S / RX-481W / RX-481 / RX-472

  • Wenn man die Medien beobachtet scheint noch vieles offen, was die einzelnen Unternehmen angeht. Man kann nur hoffen das die Unternehmen innerhakb dieses Konzerns, ihr eigenes Standbein finden und am Markt überleben.


    https://www.hobbico.com/company-news.php


    https://www.vth.de/fmt/unsere-…co-stellt-insolvenzantrag


    http://www.nw.de/lokal/kreis_h…ellt-Insolvenzantrag.html


    http://cars-and-details.de/new…lobal-player-vor-dem-aus/


    http://modell-aviator.de/news/…o-stellt-insolvenzantrag/


    http://www.news-gazette.com/ne…kruptcy-layoffs-next.html

    Gruß vom Heikomann
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Robert Bosch)
    Kriege kommen & gehen doch meine Soldaten stehen ewig ( 2Pac )

    Ihr dürft mich auch gerne besuchen http://hk-modelle.de.tl/

  • ... da das Unternehmen durch "Chapter 11" für Jahre vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt ist,
    braucht sich HOBBICO mit der Restrukturierung oder Investorsuche nicht zu stressen ...


    Das Tagesgeschäft läuft ja weiter ... Vermutlich geht das eher nicht schnell über die Bühne.


    Grüße
    Wolf

  • Wirklich ein spannendes Thema. Für mich, jemand der gerade mit dem Gedanken spielt sich den "passenden" Crawler anzuschaffen natürlich doof. ?( Habe mitbekommen, dass der TRX-4 ganz gut eingeschlagen hat in Brange.


    Aber wenn man sich mit dem Hintergrund beschäftigt, kommt das für Hobbico insbesondere Axial natürlich unpassend nach einigen Rechtsstreitereien mit Traxxas. Und man kann sich denken wieso Traxxas so einen Crawler mit Features (z.B. über die Funke sperrbare Diffs, die es aktuell so im Markt nicht gibt) auf den Markt schmeißt. Ich will's so eigentlich nicht sagen, aber schon recht arschig von Traxxas. :| Die haben schon ihre Hausaufgaben gemacht.


    Bevor ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, aber auch jetzt danach, frage ich mich natürlich, ob und was Axial jetzt noch dagegen zu setzen hat. :?: Da sie ja eine Jeep Lizenz haben, wäre es natürlich unter normalen Umständen möglich einen "Killer" Jeep rauszuhauen. Aber die werden sich die Patente von Traxxas jetzt zweimal anschauen, bevor sowas kommen wird. :wut: Ich glaube, bis von Axial was vergleichbares kommen wird, muss es entweder der SCX10 tun, oder man geht mit dem "Sieger" und kauft sich einen TRX-4. stick Finde es aber auch nicht so "2018" Heißkleber in die Diffs zu schmieren, um sie zu sperren. Klar es kann weniger Kaputt gehen usw., aber so im Sinne des Erfinders ist das ja nun nicht.


    Tja, was macht man nun... beides doof. topicclosed

    Aktuell im Besitz:
    HPI: WR8 Ken Block Gympkhana 5


    Ich hatte mal: (Autos)
    Tamiya: Grasshopper II, Mantay Ray, FF02, F103
    Kyosho: Ultima II, Fazer, V One S
    Ich hatte mal: (Boote)
    Graupner: Mini Sprint, Cobra

    Einmal editiert, zuletzt von bltpgermany ()

  • Ich will's so eigentlich nicht sagen, aber schon recht arschig von Traxxas. Die haben schon ihre Hausaufgaben gemacht.


    Finde ich nicht grade arschig.
    Traxxas hat das rausgebracht, was der Kunde schon so lange wollte, wärend andere immer den selben Brei gekocht haben. Edit: Fairerweise muss man MST da etwas rausnehmen.
    Aus dieser Sicht müsste man Traxxas sehr dankbar sein.


    Worum ging es denn in diesem Rechtsstreit, also um welche Patente denn?
    Habe das nur mal so am Rande mitbekommen.


    Für dich sollte sich vielleicht erstmal die Frage stellen, ob du "finanzpolitisch" kaufen willst, oder was für dein Vergnügen kaufen willst. ;)


    Der letzte Führungswechsel bei Axial war ja für den Kunden nicht so rosig.
    Bin gespannt, wie die Lage sich hier entwickeln wird.

    Definition "Forum": Ein Forum im allgemeinen Sinn ist ein realer Ort oder ein virtueller Raum, wo Fragen gestellt und beantwortet werden und Menschen miteinander Ideen und Meinungen austauschen können.
    - Wikipedia

  • Man sollte aber auch das Traxxas Mobil nicht zu hoch loben.
    Das das Ding Spass macht und Qualitativ top ist bzw sich
    nicht vor Axial und MST verstecken muss bezweifle ich nicht.
    Nun kommt aber das Thema wegen den Portalachsen.
    Es gibt natürlich Offroad Fahrzeuge, die haben das in echt,
    wie z.B. die Unimogs.
    Aber 95% der anderen Offroader nicht.
    Schön wenn man mit den Achsdiffs eigentlich nicht mehr aufsitzen
    tut an Felsen, Steinen ,oder Baumstümpfen etc...
    Aber wo ist den dann noch der Reiz wenn ich irgendwie
    fast überall drüber komme?
    Wie stabil sind den die kleinen Zahnräder in dem Portalgehäuse?
    Vernünftig sieht es ja aus, aber ob es hält?
    Wie ist das, wenn seitlich z.B. auf ein Vorderrad Schläge oder
    Kräfte wirken, z.B beim seitlichen anfahren oder abrutschen?
    Kann man 1.55 Felgen fahren?
    Axial hat mich noch nie enttäuscht und man kann für gutes
    Geld lange viel Spaß haben, ob Scale oder Performance mässig.
    Der Scx 10 2 ist alleine schon mit seinen Spiralverzahnten Zahnrädern
    sehr Interessant und robust.
    Viele weitere Verbesserungen sind in das Chassis geflossen und irgendwie
    wird das garnicht richtig beachtet weil alle nur noch nach Traxxas schreien.
    Schade irgendwie,...

    Chevy like a rock


    WER ANDEREN EINE GRUBE GRÄBT, MUSS AUCH SELBST DURCH FAHREN ;)

  • Wir sollten das hier nicht zu einem Krieg der Marken verkommen lassen.
    Da werden dann so viele Meinungen und Erfahrungen einfließen, dass keiner mehr den Überblick hat.
    Könnte dir aus dem Stand raus erzählen, was blöde an Axial war und was blöde an Traxxas war, aber bringt hier nicht viel.


    Weiss denn jemand was genaueres zu der Sache mit dem Streit zwischen Traxxas und Hobbico?
    Bis jetzt hatte ich nur Bruchteile lesen können, wie Patent auf liegende Dämpfer, Ausschalten von Zwischenhändlern (TowerHobbies) usw,
    aber nicht wirklich handfestes.
    War der Streit so groß, dass er eine tragende Rolle bei der Pleite gespielt hat?


    Ich hoffe nur, dass Axial in gute Hände kommt und es sich für den Kunden lohnt.

    Definition "Forum": Ein Forum im allgemeinen Sinn ist ein realer Ort oder ein virtueller Raum, wo Fragen gestellt und beantwortet werden und Menschen miteinander Ideen und Meinungen austauschen können.
    - Wikipedia