Ironmans Trailcat mit Trophyambitionen

  • Sehr schön Olli .

    ^^ Danke schön.


    Da muss aber auch noch so einiges passieren. pump

    Das is der originale Heckbumper von der Baracke oder ?

    Ja stimmt, gut beobachtet. Der war einfach noch über.

    Und warum hast du den Frontbumper geschliffen?

    Ich habe gar nicht erst versucht den Originallook zu kopieren weil ich den vorne gar nicht mal so schick finde.
    Das angeschrägte gefällt mir besser, und wenn man die Lenkung voll einschlägt und gleichzeitig komplett einfedert wird es auch so noch knapp genug.


    :no:


    Den Frontbumper hätte ich anders designed.

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • ^^ Danke schön.
    Da muss aber auch noch so einiges passieren. pump

    :no:


    Den Frontbumper hätte ich anders designed.

    Ich habe gar nicht erst versucht den Originallook zu kopieren weil ich den vorne gar nicht mal so schick finde.Das angeschrägte gefällt mir besser, und wenn man die Lenkung voll einschlägt und gleichzeitig komplett einfedert wird es auch so noch knapp genug.


    :no:


    Den Frontbumper hätte ich anders designed.


    Ok das kann ich verstehen aber warum hast du den Bumper geschliffen und nich einfach so gelassen wie er war ?



    Gruß


    Hannes

  • Moin, moin.

    warum hast du den Bumper geschliffen und nich einfach so gelassen wie er war ?

    Hmm hmm Vorne so schmal wie möglich und dann nach hinten abgeschrägt.


    Es gibt soo viele verschiedene Vorbilder, vielleicht hatte ich den hier zu lange vor Augen. (ohne LED)



    Das Wetter ist ja nicht besonders gut im Moment, da läßt sich die Zeit anderweitig nutzen.


    Die nächsten Karosseriearbeiten:


    Seitlicher Sichtschutz an der Haube (0,5 mm) und neuer Pritschenboden (1 mm)




    Und eine neue Bodenplatte ( aus 1,5 mm) kam rein, zuerst mal aus einem Stück verklebt.



    Dann das Mittelteil wieder entfernt. Ich fand das so einfacher zu machen und die beiden Fußräume sind so auch in einer Ebene.



    Das Wiederverschließen des Bodens braucht noch ein paar Teile mehr.




    Noch etwas Zeit mal über die Haube nachzudenken.


    Mal schauen, ob ich weiterhin ohne Druckteile auskomme und irgendwie eine Haube geschnitzt bekomme, die halbwegs dem Vorbild ähnelt.



    Farbige Schichten um den Verlauf der Kanten beim Schleifen besser kontrollieren zu können.



    Schonmal Verkleben das ganze. Und warten ....



    bis moin ...

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Moin Leute,

    Bastelst du auch mit diesen Hartschaumplatten???
    Wie sind deine Erfahrungen damit?

    Ja, wenn es sich anbietet benutze ich die auch. Die sind ja deutlich weicher als PS und Co. und eignen sich für Stellen an denen keine punktuelle Belastung auf die Oberfläche kommt oder wenn man an unzugänglichen Stellen mit dem Cutter schnell mal etwas Material abtragen will.
    Durch die geringe Dichte läßt sich bei Innenausbauten auch noch Gewicht einsparen.
    Lackieren und Kleben funktioniert gut. Außerdem gibt es die ja auch in verschiedenen Farben, das kann auch mal hilfreich sein. Ich habe allerdings nur weiße, schwarze und graue Platten davon.

    ...aber hoffentlich verspannt DAS nicht...

    Hi Micha, hilf mir mal bitte. Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch, was Du genau meinst.


    Geht es darum, dass die Haube gewöbt und das Profilteil auf der Unterseite eben ist ?



    Bevor ist das aufkleben kann muss da noch einiges zurechtgeschliffen werden, dabei kann ich die Unterseite dann auch noch anpssen. In der itte ist die Haube allerdings gar nicht so stark gewöbt.




    Die kleine umlaufende Kante im Heckbereich und bei den Einstiegen muss unbedingt verschwinden. Spachtel scheint mir dafür nicht zweckmäßig, der könnte später evtl. wieder herausbröckeln bei der kleinen Fläche.


    Deshalb nehme ich dafür lieber fertiges Profil, bei den Rundungen muss man etwas vorformen.



    Es hilft nichts, ohne den Schriftzug am Heck komme ich einfach nicht weiter. Also muss ich mir etwas einfallen lassen.


    Ein kleine Zeichnung in 1:1 kann ja nie schaden.



    Dann das ganze auf schwarzes 1mm PS übertragen und die Buchstaben ausschneiden.


    Eine Schublade voll mit Schlüsselfeilen ersetzt dabei ja fast die CNC-Fräse. 8)



    Jetzt, am besten gerade, aufkleben.



    57 Mal kontrolliert und immer noch schief ?? Egal jetzt.



    Die Scharnierattrappen schneide ich aus einer Tür aus weil die sowieso nicht mehr gebraucht wird.



    In Position ankleben....



    Für den fließenden Übergang nehme ich klaren Tamiya Acryllack, damit klebe ich sonst meine Schriftzüge an. Vielleicht muss ich diesen Schritt 2 oder 3 Mal wiederholen. Mal sehen, wie stark der Lack beim Trocknen schrumpft.



    Mal abwarten, wie das wird.



    ......

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Hallo Olli,
    ich lese mal wieder im Hintergrund mit. Ich bin immer wieder begeistert von deinen Ideen und deiner Herangehensweise. :respekt:
    Karosseriebautechnisch schaue ich mir immer gerne was bei dir ab.


    LG Torsten

  • Nabend zusammen.

    Hallo Olli,
    ich lese mal wieder im Hintergrund mit. Ich bin immer wieder begeistert von deinen Ideen und deiner Herangehensweise.
    Karosseriebautechnisch schaue ich mir immer gerne was bei dir ab.

    Hallo Thorsten. Freut mich, wenn es Dir gefällt. :oops:
    Aber eigentlich bin ich doch ein eher kleiner Fisch, im Vergleich zu manch anderem hier. Da muss ich noch eine Menge üben.
    Sei's drum, vielleicht komme ich mal dahin eine Karosserie komplett from scratch zu bauen.
    Zumindest den Plan dafür habe ich schon mal.



    da das Hartschaumplatte ist, gibt sich die ohnehin nicht so bockig - ich hätte bei PS die einzelnen Lagen sicher auf die Haube geklebt...

    :no: Das ist keine Hartschaumplatte, sondern 3 x 2 mm PS. Speziell das schwarze ist ziemlich hart und die 3-schichtige Platte kann kaum noch gebogen werden.
    Wenn die schon aufgeklebt wäre könnte ich nicht mehr so gut daran herumschleifen. Und das wird noch reichlich Zeit brauchen.




    Weiter gings.


    Der Boden ist bis auf ein paar Minilöcher wieder verschlossen und die Mittekonsole kann ich noch gut wiederverwenden.


    Die Becherhalter wurden natürlich aufgebohrt. ;) Noch etwas anpassen, dann ....



    Ritze-ratze, die Radläufe können schon mal beschnitten werden.



    Einen kleinen zwischenzeitlichen Fehlschlag gab es auch noch: Der Scheibenrahmen ist als versteifendes Bauteil nötig und wurde etwas voreilig mit der Karo verklebt und die umlaufende Nut verfüllt. :tischkante:


    Wie man sieht passt das nicht zu einer 1:10er Figur und der trailcat hat ja auch eine um 50 mm gekürzte Scheibe.



    Es hilft nichts, da muss die Säge nochmal her.



    So sieht das schon anders aus.



    Zum Glück ist dert Scheibenrahmen links und rechts fast parallel, sonst wäre der seiltiche Versatz größer.



    Wieder verstärken ...



    und alles neu verkleben. Eine neue Scheibe braucht es jetzt natürlich auch noch. :rolleyes:



    Noch schnell etwas für den Tank vorbereitet: Die Maße sind Pi mal Daumen.




    Da muss ein Großteil der Elektronik rein, und um später noch dranzukommen gibt noch es zwei Magnetverschlüsse.




    Sieht reichlich groß aus.



    Ist aber gar nicht so abwegig.



    ........

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • hi Olli,


    Du willst ein Kastenbrot bauen? Supergeile Idee. :thumbup:
    Als ich letztes Jahr im Offroad Park Böser Wolf war habe ich gestaunt was die Kisten so mitmachen.
    Dazu kam dann noch der Geruch von richtigem Abgas mit geschnüffelten 4,2% CO, sowas riecht man ja heut zu Tage kaum noch.

  • hi

    Du willst ein Kastenbrot bauen? Supergeile Idee.

    Jau. Die Idee schwirrt mir schon länger im Kopf rum und irgendwann geht es auch sicherlich damit los. Vorher muss mir nur noch die richtige Idee kommen wie ich u.a. die allseitig gewöbte Front bauen kann. hmm


    Die Bilder zu dem Bericht in der Zeitschrift sind im Fürstenforest entstanden, das ist hier in der Nähe und da wurden schon ganz andere hardcoreoffroader versenkt. Der Russenbus hat Tibus-Portalachsen drunter, was mir ziemlich gut gefällt und einen Basiskit gäbe es ja schon dafür. 1:8 wird dann nur ziemlich groß.


    Den hat nicht nur nicht jeder, sondern bisher wohl nur ein einziger hier. Wäre bestimmt spannend.

    Bin ich schon zu spät Olli oder ist noch ein Platz in den hintern Rängen frei?


    Ich beneide deine Schnippelarbeit mit dem Ps jedes Mal wieder .


    Ja der Olli betreibt noch richtigen Modellbau saubere Arbeit.

    Willkommen. Es ist noch reichlich Platz.


    Die Schnippelei entspannt so schön. Da merkt man gar nicht wie die Zeit vergeht. Wenn es da nur die ungeliebten Arbeiten nicht gäbe. blackeye



    Es ging auch noch etwas weiter mit dem Schnippeln heute.


    Der Scheibenrahmen ist wieder komplett und jetzt passt das auch besser zur Scheitelhöhe des Fahrers.



    Hier sieht man den Unterschied deutlicher, vorne alt, hinten neu.



    Auf dem Weg zu einem schicken Tank .. das dauert noch länger. X/



    Die untere Platte für die Akkuaufnahme ist drin. :haken:



    Für die ganz dicken Akkus wird es durch den hoch bauenden Motor etwas eng beim Einlegen, da müssen dann die etwas kleineren herhalten.


    So ein Frontmotorkonzept hat ja auch nicht nur Vorteile.



    Was könnte das darstellen ? hmm



    PS und Hartschaumplattenzuschnitte sind das. miffy



    Und dann auch noch in Sandwichbauweise verklebt. 8o



    Ergibt dann irgndwann hoffentlich Türen in Leichtbauweise.
    Ohne 3D-Druckkenntnisse, -fähigkeiten und -ambitionen ist dieser Weg der einfachste für mich.



    Meine Behelfsfräse für das Abrunden der Aussenkontur.



    Das sieht im ersten Moment gar nicht mal so schön aus.



    Ein Stündchen später mit den Schleifern sieht das schon ganz anders aus.


    Und immer dieser Dreck .. :rolleyes:



    Mal die Optik checken.



    Noch nicht ansatzweise fertig aber es wird ...



    Vorbild als grober Anhalt.



    .....

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Hammer was Du da zimmerst....

    Dankeschön. :oops:

    Das jetzt nicht böse gemeint, aber wäre es nicht einfacher gewesen PVC Rundstangen zu nehmen?


    Wobei ich DEINE "Türen" sogar geiler finde

    Das ist doch nicht böse.


    Darüber habe ich auch nachgedacht und vom Aufwand wäre das vielleicht sogar einfacher gewesen.


    Die Türen sollen auf jeden Fall zum Öffnen sein und ich hätte da Bedenken, was die Stabilität angeht wenn man Rohr verklebt hätte.


    Die Schrauben für die Scharniere würden in Rohrmaterial auch nicht richtig halten.


    Den Plan für die Türen hatte ich irgendwie ruckzuck im Kopf und dann komme ich nur schwer wieder davon los. pardon

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • hi

    Es gibt auch PVC Rundprofile aus Vollmaterial.

    Yup, beim nächsten mal probiere ich das mal aus. :thumbup:



    Angefangen habe ich heute schon damit bei den noch fehlenden Streben. Die hätte ich nicht gerne auch noch abrunden wollen.



    Ansonsten gab es heute nur Kleinkram, davon aber eine Menge und das auch noch kreuz und quer. :S


    Das Profil für das erste Teil auf der Haube nimmt so allmählich Form an.



    Insgesamt wird das noch reichlich Zeit brauchen. Weil es ja symmetrisch werden muss ist einiges an Kontrolle nötig.



    Mal wieder kein Spachtel. :no: Die Unterseite der Haube hat(te) noch ein paar unschöne Löcher. Jetzt nicht mehr.



    Die Bohrungen für die Scharniere sind auch schon mal vorbereitet.


    Zum Glück ist die Haube super dick, ansonsten wäre mir der geringe Randabstand nicht geheuer.



    Das Akkufach ist soweit fertig.



    Das Armaturenbrett musste an den Ecken etwas Material lassen weil da die Streben des Überrollbügels entlang führen.


    Wieder ein paar Löcher mehr zu verschließen. :rolleyes:



    Zum Thema Bügel: Bisher haben mir 6 mm immer gereicht, in diesem Fall sieht mir das aber zu dünn aus.


    Das passt so nicht zum Stil, also wird morgen zuerst mal etwas in 8 mm besorgt.



    Pritschen sind ja schon mal öfter entstanden und ich habe von den damalige Bauten noch die Holzleisten mit den unterschiedlichen Teilungen, da findet man jetzt immer schnell etwas passendes.



    Das ging zur Abwechselung mal zügig. :thumbup:



    ......

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • hi


    Es ging etwas weiter heute.


    Für die Trophy muss ja auch eine Winde mit, dafür reseviere ich schon mal den Platz zur Montage.


    Farblich geht die natürlich gar nicht, da werde ich mich noch nach einer Alternative umsehen.



    Zeit, sich mit der Karosseriebefestigung zu beschäftigen. Zuerst mal vorne.




    Demnächst noch schwarz lackieren....



    Mal wieder ein unvorhergesehenes Problem: Schmale Spur, viel Lenkeinschlag und breite Räder - da hakt es an der falschen Stelle.



    Schnell mal alles wegschleifen, bis es passt. Dummerweise muss dann schon der halbe Zusatzscheinwerfer dran glauben. :huh:



    Die kleinen Zusatzlampen möchte ich aber auf jeden Fall erhalten, also werden die jetzt etwas zur Fahrzugmitte versetzt.


    Zuerst mal die alten Öffnungen verschließen.



    Restarbeiten an den Türen: Planfläche für die Scharniere schaffen...



    dann verkleben und verschrauben.



    Hier mal testweise angebaut.


    Es fehlen noch die Anschläge und die Magneten.



    Das erste Teile für die Haube klebt ja schon mal.. die Übergänge müssen aber noch fließender werden. hmm


    Hier sieht man auch den Sinn der unterschiedlicehn Farben: Kontrolle der Symmetrie.



    Zeit für das nächste Teil .. wieder in Sandwichbauweise.



    Außenkontur zurechtsägen...



    ,


    und schon mal grob in Form schleifen.


    Das nimmt an dieser Stelle deutlich mehr Zeit in Anspruch als vorher gedacht. X/



    Na ja, da muss ich jetzt wohl durch.


    ......

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1