Bagger aus Metall HUINA 580 RTR MODELL für 400 EUR

  • Der Drehkranz in der Kugelgelagerten Version sollte in wenigen Tagen bei mir auf der Werkbank liegen. Werde dann mal berichten.

    Mein Huina wird nun ein wenig modifiziertspiteful

    Ich weiß ja nun nicht welchen du meinst. Aber ich hab ja einen, ein Kollege hat den aus ebay.... Die sind schon voll ihr Geld wert. Echt klasse.

    Moin


    Ob aus Alu oder aus Stahl. Das wird wohl keinen großen Unterschied machen. Wichtig ist das Kugellager , das in beiden Versionen verbaut ist. Das macht die ganze Sache ja erst Spielfrei.


    Grüße


    Simon

  • Der originale Huina Drehkranz , egal ob der Plaste oder der aus Metall vom V4 , machen beide Reibekuchen , wenn da Fett und Dreck dran kommen. Ein gekapseltes Kugellager bleibt da Spielfrei. Auch bei Dreck.

  • So, bevor der Thread hier einschläft, mal ein kurzes Update.


    Habe heute die Messinghülsen besorgt zum ausbuchsen.


    Und der Bruder Bauarbeiter (ich nenne ihn George) wurde endlich zum Baggerfahrer befördert :-)


    Da der lange Kerl zu lange Haxn hat, hab ich chirurgisch mal 11mm entfernt. Er war erst nicht so begeistert, aber jetzt gefällt es ihm.

    Die Arme hab ich mit 2K Sekundenkleber/Granulat verfüllt. Da muss nur noch ein passendes Beige her zum drübermalen.



    Und weil mir der Plastiktlook nicht gefallen hat, hab ich versucht aus einem Rest Automobilleder (feinstes Lambo Nappa :headbang:) einen kleinen Sitzbezug zu basteln.


    Naja ist mir so mittelprächtig gelungen, da muss ich nochmal dran. Die Kabine wird noch schöner gemacht, später.


    Morgen geht's mit den Buchsen weiter.




    Ahja, und ich war ja schon länger heiß auf den Einstieg in die LKW Welt. Habe nun von privat einen MAN Tgx (Zugmaschine 4x2) gekauft, mit Sound und Regler von Beier.


    Auf den freu ich mich auch schon besonders. :jaja:


    anbei ein paar Bilder, weil sagen ja mehr wie Worte nä










    OT:

    Der Truck:






    Grüße

    Georg

  • Da der lange Kerl zu lange Haxn hat, hab ich chirurgisch mal 11mm entfernt. Er war erst nicht so begeistert, aber jetzt gefällt es ihm.

    Die Arme hab ich mit 2K Sekundenkleber/Granulat verfüllt. Da muss nur noch ein passendes Beige her zum drübermalen.

    Moin.

    Die armen Brüder Puppen sitzen alle ohne Füße im Huina. :lol!!:

  • Wer seinen Puppen nicht die Füße abschneiden möchte. Von Wedico gibt es LKW Fahrerpuppen. Die sind etwas kleiner und passen besser in die Huina Kabine .


    Grüße


    Simon

  • Da der lange Kerl zu lange Haxn hat, hab ich chirurgisch mal 11mm entfernt. Er war erst nicht so begeistert, aber jetzt gefällt es ihm.

    Die Arme hab ich mit 2K Sekundenkleber/Granulat verfüllt. Da muss nur noch ein passendes Beige her zum drübermalen.

    Moin.

    Die armen Brüder Puppen sitzen alle ohne Füße im Huina. :lol!!:

    Aber er hat doch Füße :lol!!: anatomisch halt ein wenig ungewöhnlich :whistling:


    Die ersten Buchsen hinzugefügt, schon besser. Aber auch außen muss da auch noch Spiel raus, evtl sogar mit Kugellagern?





  • Nabend. Also mit Kugellager musst du da nichts machen. Ich weiß zwar nicht genau was du meinst, aber die Messingbuchsen reichen da voll und ganz. Bei mir saß damit alles so straff, das ich die Buchsen noch etwas ausgebohrt hab. Dann gut schmieren und alles läuft....

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Meine damit, dass der Bolzen im Stiel zwar jetzt spielfrei ist, aber außen der Bolzen in der Aufnahme vom Arm immernoch spiel hat. Habt ihr da auch schmale Röhrchenstücke verpresst, oder gleich besser richtige Lager nehmen und dort links/rechts einpressen?

  • Also da hab ich nichts gemacht. Ich glaube da hat auch kein anderer was gemacht.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Hallo zusammen.

    Ich hatte an den aussenseiten auch messingbüchsen gedreht und eingepresste. Mittlerweile ist das ganze wieder nachgearbeitet um der Sache etwas mehr Spiel zu geben. Erstens ist es für die Getriebe schonender und zweitens braucht es etwas Spiel da ja auch Dreck mit rein kommt und dann das klemmen anfängt.

    Gruß Nico

  • zweitens braucht es etwas Spiel da ja auch Dreck mit rein kommt und dann das klemmen anfängt.

    Gruß Nico

    Genau. Das sollte alles etwas Spiel haben. Wenn man mal im staubigen Boden buddelt , hat sich eine zu stramme Buchse , schnell fest gefressen. Außerdem gehört eine klappernde Schaufel zum Scale Eindruck. Ein echter Bagger klappert auch in den Buchsen. Was klappert kann nicht fest gehen .


    Die Messing oder Kupfer-Buchsen sollen ja nur verhindern , das sich der Huina Aluguß nicht weitet. Die Buchsen kann man jederzeit wieder erneuern.


    Grüße


    Simon

  • Wer seinen Puppen nicht die Füße abschneiden möchte. Von Wedico gibt es LKW Fahrerpuppen. Die sind etwas kleiner und passen besser in die Huina Kabine .


    Grüße


    Simon

    Mann oh Mann sind die hässlich.

    Größe sieht echt gut aus aber das Gesicht muß mal zum Schönheits-Chirurgen🙄

  • Die ersten Buchsen hinzugefügt, schon besser. Aber auch außen muss da auch noch Spiel raus, evtl sogar mit Kugellagern?

    Du musst darauf achten , das sich die Bolzen in den Buchsen drehen und nicht in den Hebeln. Sonst war die Arbeit mit den Buchsen nutzlos.


    Grüße


    Simon

  • Richtig. Die Buchsen hab ich eingeklebt. Das sollte man machen denke ich. Die Bolzen gut schmieren und rein...

    Etwas Spiel muss sein. Das läuft am Ende dann besser. Zu passgenau darf es nicht sein. Dafür ist der ganze Bagger nicht ausgelegt.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Stimmt, das war ein kleiner Denkfehler meinerseits. Der Bolzen kann ja starr bleiben. Die Bolzen drehen sich ohne Widerstand in den Messingröhrchen.


    Nur außen wo der Bolzen außen am Arm geführt ist, da ist noch zu viel Radialspiel. Denke Axial darf ruhig etwas Luft sein.