CC01 Pajero für Papa

  • was hast denn gemacht an der Lenkung? Komm raus damit. Gestern suf der Nachtfahrt war es nicht so toll mit der labbelei an der vorderachse...


    Das sind übrigens die defekten Teile, scheisszeugs


    Ein glatter Bruch... Hat gut ein jahr gehalten an 3s mit dem Getriebe. Ich bin der Meinung das geht in Ordnung und preislich vertretbar.

    Dazu darf man meine Fahrweise nicht außer acht lassen:twisted:



    Christoph

  • Hallo,


    das habe ich noch nie gesehen das dass bricht.


    Unten am Chassi, wo der umlenkhebel der Lenkung verschraubt wird, war das runde Plastik mit dem innengewinde gebrochen. Da passt aber haargenau eine Ventilschraube eines Fahrrades drüber. Somit das Plastik verstärkt.


    An sich bin ich inzwischen mit der GPM Lenkung ganz zufrieden. Werde noch auf schöne schraubköpfe umrüsten und dann passt das.


    Gruß

    Axel

  • ich bisher auch nicht

    Eine hülse um den PIN muss ich mir auch noch machen. Es gibt aber eine sehr interessante Lenkung die ein engländer gemacht hat. Da werde ich mich mal dran geben. Aber alles zu seiner Zeit

  • es war heute die Zeit des Ersatzradhalters.


    Dieser wurde aus Blech gebogen und an die karosse geschraubt. Da ich eh nicjt vorhatte ein Ersatzrad an den jero zu bauen ist das vermutlich sie beste Variante.


    Das Blech ist von einer IKEA dose aus Metall, msn wirft js nix weg....

    Schrauben sind die allseits bekannten minidinger con Ebay, 600stk in der Dose... Irgendwas M1.2 oder so...


    Derzeit warte ich noch auf Teile..


    Christoph

  • türülü!


    Ja was hängt denn da am Pajero dran?!

    Morgen ist eine Probefahrt an der Reihe.



    Es folgt noch Licht am Hänger und ein bisschen Farbe. Eine neue plane ist bereits in der mache.


    Ich Berichte!


    Christoph

  • Sieht klasse aus, Christoph. Nur eins würde ich ändern, ich würde dem Trailer auch 1.55er spendieren. Das sieht gefälliger aus ;)


    MfG


    Kersten

    ----------------------------------------------
    MfG


    Kersten :)

  • Das kenne ich nur zu gut ... geht mir derzeit ähnlich, deshalb komme ich an meinem LC70 auch nicht weiter.


    MfG


    Kersten

    ----------------------------------------------
    MfG


    Kersten :)

  • so Probefahrt zu Ende, Hänger putt...


    An und für sich fährt der echt toll!

    Manko ist der lange weg bis zur Achse, da bleibt man schonmal hängen, es gibt aber schlimmeres.


    Die gebrochene deichsel war meine Blödheit, überschlägt man sich nach hinten muss irgendwas brechen. In dem Fall die gedruckte deichsel. Die nächste wird mit mehr infill gedruckt dann hält das.


    Davon ab bin ich mal wieder wie frisch verliebt in meinen CC01, der macht echt fast alles mit was andere Wagen auch fahren.



    Next wird die Reparatur vom Hänger und endlich die Beleuchtung im Innenraum


    Chris

  • Rundum wird als Feder mst soft genutzt


    Ich zitiere mal schamlos aus 2017 um hier nachzuhaken :D Welche Federn hast du da genau verbaut und sind die deutlich weicher als die originalen?


    Ansonsten folge ich interessiert und freue mich über cc01 updates :bier:

  • Rundum wird als Feder mst soft genutzt


    Ich zitiere mal schamlos aus 2017 um hier nachzuhaken :D Welche Federn hast du da genau verbaut und sind die deutlich weicher als die originalen?


    Ansonsten folge ich interessiert und freue mich über cc01 updates :bier:

    Unverschämtheit!


    Ich habe die weichen ais dem mst cfx bausatz genommen.

    Bin aber momentan wieder bei den bausatz Standart tamiya Federn gelandet, müsste aber dennoch weiter experimentieren. Härter wäre derzeit super, evtl die tonnenfedern von tamiya.

    Andere Dämpfer möchte ich auch testen.

  • ob das bei mir auch so passt mal sehen.

    Ich fahre vorne ja noch ne winde und Blei spazieren hinten ist auch im "Tank" noch wss drin. Muss nochmal wiegen.


    Die kommen doch im set oder?

  • Ich fahre vorne ja Blei spazieren

    Mit dem Blei vorne kommen die Federn super klar. Hast ja auch die Möglichkeit, die harte Federn ein zubeuen. Ich hab vorne auch 75g Gewichte drinne.



    Und zu den Tonnenfedern selber..........


    Das Set besteht aus 2x soft, 2x medium, 2x hart.

  • Ich fahre vorne ja Blei spazieren

    Mit dem Blei vorne kommen die Federn super klar. Hast ja auch die Möglichkeit, die harte Federn ein zubeuen. Ich hab vorne auch 75g Gewichte drinne.

    Und zu den Tonnenfedern selber..........


    Das Set besteht aus 2x soft, 2x medium, 2x hart.

    Danke dir!

    Steht auf der Liste.


    Ich habe keine Ahnung was bei mir vorn drin ist, hab den backstein ja ab und ne metallplatte davor. Den Rest vorne habe ich bis zur unterkante Getriebedeckel mit angelblei und Harz vergossen. Dazu komm das Servo und Alu für die Halterung.


    Am einfachsten teste ich das ganze mal aus.


    Hast du noch ein Bild für mich wie der Wagen im ganzen steht? Mit oder ohne karosse.


    Danke und Grüße


    Chris

  • Hast du noch ein Bild für mich wie der Wagen im ganzen steht? Mit oder ohne karosse.

    hi Chris


    also hier mal mein CC-01 Wrangler mit den Tonnenfedern



    dann meinen CC-01 Bronco



    Beide Fahrzeuge wurden früher mit einem ElectriFly GD-600 Getriebe gefahren.

    sehr sehr leise und der Vorteil, du kannst SCX Zahnräder benutzen.



    nächster Vorteil. Billig in der Anschaffung.



    da es aber dann über einen längeren Zeitraum nicht mehr verfügbar war, hab ich das Ganze dann auf ein 7:1 Getriebe umgerüstet.

    Beide Fahrzeuge haben die Akkuposition auch hinten. Darum hab ich die Gewichte vorne zum Ausgleich verklebt.



    Hoffe, das ich dir ein wenig weiter helfen konnte.