Oshkosh MKR16 10x10 Traktor mit M747 Auflieger

  • Hallo zusammen,


    @ralf_b Ja, Ralf ich bin auch sehr froh, das das doch noch funktioniert hat :)


    @rabe62 He Ralf (ich glaube echt ihr macht das mit Absicht...fehlt nur noch der gute Redford Ralph) , beim Russen habe ich sowas nicht eingebaut, weil ich es für unnötig gehalten habe, aber man sieht echt nicht viel von den ganzen Details im inneren der Kabine...also nun mit Beleuchtung :thumbup:


    @Dreckrace Richtig Heiko, echt Klasse das es doch geht und abfackeln soll der ja sowieso nicht... 8)


    So, Heute nur die kurze Meldung, das ich auch die hintere Beleuchtung auf Minus Schaltend umbauen konnte...Leider musste ich dafür sauber lackierte Schrauben öffnen, aber ich habe sie anschließend wieder ein bisschen übergejaucht und bin eigentlich ganz zufrieden...spätestens nach ein paar Einsätzen ist der Lack sowieso nicht mehr so taufrisch...ABER die Lampen gehen jetzt auch Hinten und das zählt!


    Was jetzt noch fehlt ist ein wenig Verdrahtung damit das alles etwas sauberer aussieht und dann bin ich wieder einen Schritt weiter...


    Das war´s für Heute, ich denke Bilder von den Rücklichtern gibts wenn die Beleuchtung fertig ist...


    Gruß Markus

  • Hallo zusammen,


    ich wollte noch ein kleines Update los werden...Ich habe auch hinten die Beleuchtung fertig gemacht und sonst ein paar Details angebracht...


    ...hintere Beleuchtung - Danke nochmal an @michaelhonor für die tollen Rücklichter :thumbsup:
    Diese sind übrigens als "Kombiniertes Rücklicht" geschaltet, bei "Rücklicht" leuchten sie schwach und bei Bremslicht dann 100%



    ...und die Blinker...diese Blinken aber nur zusammen, wenn rückwärts gefahren wird...



    ...dann gab es zwei Haltegriffe, einen auf jeder Seite...



    ...dann eine weitere "Console"...



    ...es gab Scheibenwischer...



    ...dann musste ich feststellen, das ich zwar eine Seilwinde habe aber kein Bedienpult...das Seil fehlt auch noch... ;(



    ...und nochmal geöffnet...



    So, das war´s mal wieder für Heute...diese Woche kommen vielleicht noch ein zwei Kleinigkeiten, dann geht´s am nächsten Wochenende nach Pöhl zum LKW Treffen *freu*


    Also bis denne,


    Gruß Markus

  • Hi Ralph,


    freut mich das er dir in Live auch gefallen hat, war ein echt schönes, gut organisiertes Treffen in Pöhl.


    Die gebrochene Aufhängung habe ich auch schon repariert, ich war wohl echt sehr blauäugig das ich dachte das würde halten...jetzt ist deutlich mehr Material um die Bohrung und sollte nun halten, werde ab trotzdem eine Metallvariante ins Auge fassen und diese bald mal angehen...


    Bildchen...



    wenn alles wieder zusammen ist werden noch ein paar weitere Bilder kommen...


    Gruß Markus

  • Sooo, meine Damen und Herren...da das Treffen in Pöhl vorbei ist kann ich auch noch eine kleine Erweiterung an meinem Oshkosh zeigen. Hier werden sich die Meinungen teilen, aber dafür ist so ein Bericht ja da. Und da ich der Meinung bin, das ein Militär LKW auch wie einer aussehen soll, habe ich ihn auch ordnungsgemäß aufgerüstet. Ein sog. SAG (save a gunner) Turm entstand und wurde angebracht, aber hier erstmal ein paar Bilder vom Bau...


    ...wie auch andere Teile am CAD entwickelt und anschließend gefräst...das "Puzzle"



    ...der Boden und die Rückwand...



    ...die Seitenteile...



    ...mit Fensterrahmen...



    ...Teile des Frontschilds...



    ...zuammengebaut...



    ...die Luke mit dem Antrieb (der Turm ist Drehbar...) und der Halterahmen...



    ...und zum Schluss noch ein paar Bilder im lackierten Zustand mit dem Browning M50...



    ...hier sieht man auch die Bodenklappe zum Verschließen der Kabine...



    ...und nochmal die andere Seite...



    so, das waren mal 10 Bilder vom Bau, gleich folgen noch ein paar Bilder am Modell...


    Gruß Markus

  • Nun die Bilder am Modell...


    einfach mal kommentarlos...







    und nun mein persönliches Lieblingsbild...



    so, das wars nun zum aktuellen Stand des Oshkosh MKR16, ein paar Details kommen noch und dann kann es mit dem Auflieger weiter gehen...


    Schönen Abend euch,


    Gruß Markus

  • Es ist wirklich ein abolut geniales Modell geworden und in Echt kommt er noch besser. Und wie gesagt, der Turm is auch cool gemacht und passt sehr gut zum Fahrzeug. Is eben ein Militärfahrzeug. Und schön, das du die Pendelarme wieder hinbekommen hast. Mögen Sie lange halten und dir Frieden lassen.

  • Hallo zusammen,


    @rex3cutor He Thomas, schön das dir der Oshkosh so gut gefällt, schade nur das sein Einsatz in Pöhl nur so kurz war ;( was die gebrochenen Pendelarme betrifft, siehe unten...hmpf...


    @Bastelwastel Vielen Dank Rene, aber du brauchst dich bei weiten nicht hinter deinen Modellen zu verstecken, ich verfolge deine Berichte sehr genau und freue mich immer wieder über Kleinigkeiten die andere an diesem Modell nicht gemacht haben :)


    @ChrisGoe Ja, sowas schwebt mir auch noch vor, mal sehen wie das Umsetze...schön drann bleiben :thumbup:


    So, jetzt mal ein kleines Update zu den gebrochenen Pendelarmen...lange Rede kurzer Sinn... die neuen haben noch weniger gehalten als die erste Version...Ich war am Donnerstag mal in meiner Lieblings Sandgrube in Alzenau und wollte einen schönen Film in der "Wüste" für euch drehen...ist leider nix draus geworden, weil es so heiß war, das sich die Kamera in meinem Handy wegen Hitze ständig abgeschaltet hat...


    also nur ein paar Bilder...







    und kurze Zeit später ist mir aufgefallen, das der Ami vorne etwas tiefer liegt...zum Glück bin ich noch bis zum Auto gekommen...



    diesmal waren die Pendel auf beiden Seiten gebrochen...


    also so sieht jetzt der 3te. Versuch aus...deutlich mehr Material, das sollte jetzt halten...



    achja...das Lasern der Teile aus Stahl würde ca: 39,- (zzgl. 10,- Versand) Kosten. Aber ich müsste dann noch alle Löcher selbst bohren, weil das bei der Größe nicht gehen würde...also erstmal wieder gedruckt...


    Gruß Markus

  • Hallo Markus,


    super geworden! :love::love::love::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:


    Ich würde die Pendel aus Hart PVC machen, das sollte halten.


    Gruß Thomas

  • diesmal waren die Pendel auf beiden Seiten gebrochen...


    also so sieht jetzt der 3te. Versuch aus...deutlich mehr Material, das sollte jetzt halten...

    Oh man, schonwieder. So ein Mist. Dabei sah der neue Entwurf garnich mal so schlecht aus. Haste vllt vergessen den Übergang zwischen Rundung und Gerade vergessen? Naja, wenns jetzt hällt is ja gut. PLA is eben doch ziemlich brüchig. Ansonsten musstes vllt doch mal in PETG von dasFilament versuchen oder doch Metall. Das wäre wahrscheinlich sowieso die beste Lösung, alleine wegen dem Druck der Blattfedern und dem dicken Gewicht. Aber zumindest hat der 3D Druck den Vorteil, dass man schnell mal en neues machen kann.