Mein kleiner schwarzer- Toyota FJ40 Black Edition

  • @Tommytomtom
    Danke. Jetzt ist es mir klar, wie du das gemeint hast. :thumbup:


    Bei mir ist vorne noch zusätzlich der Rammschutz dran. Dadurch habe ich eine gewisse Schräge. Allerdings ist der Abstand zum Rad größer, was Ihn etwas hemmt.


    Außerdem sind da so blöde Kanten, mit denen man hängen bleibt




    Mal sehen. Das bekommen wir besser hin... :whistling:

  • Die "magic" oder extension Links sind genial und machen sich extrem bemerkbar. Allerdings kein Licht ohne Schatten. Mit den Teilen neigt der CC noch mehr dazu unvermittelt umzufallen, da das Chassis ohne großen Widerstand vom hinteren Dämpfer wegkippen kann. Ich hab die Dinger trotzdem dringelassen, weil es richtig Spaß macht beim extremen Verschränken zuzusehen.
    Obwohl mich die Kipperei brutal nervt....

    Ja, das will ich mir jetzt auch mal im Gelände ansehen.


    Mal sehen, wie es mir gefällt. search

  • gestern mal eine kleine Testfahrt gemacht.


    Also ich bin ganz zufrieden.


    Soweit kann er sich neigen, bevor er ins kippen kommt. Mir reicht das vollkommen :thumbsup:



    Soweit sind die Extensions dann ausgefahren



    Der große Geländetest steht noch aus. Aber ich bin erst mal zufrieden mit dem kleinen schwarzen ^^

  • Kann man, um die Extensions daran zu hindern ab einer bestimmten Neigung schlagartig „auf zu machen“, nicht ein paar Gummibänder (aus MTB/Fahrradschlauch) a la @kroker einbauen hmm ... wäre vielleicht mal ein Versuch?!

    _______________________________________________________________
    "Wenn du es mit dem Hammer nicht reparieren kannst, hast du ein elektrisches Problem!" :D
    Upcycle your life :cheers: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe


    My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg this

  • Kann man, um die Extensions daran zu hindern ab einer bestimmten Neigung schlagartig „auf zu machen“, nicht ein paar Gummibänder (aus MTB/Fahrradschlauch) a la @kroker einbauen hmm ... wäre vielleicht mal ein Versuch?!

    Der Gedanke kam mir auch schon.
    Was ist ein Gummiband a la Kroker? Muss wohl mal seine Bauberichte scannen ;)


    Eine andere Alternative wäre die Links, die Frank in seinem Jeep hat, einzubauen und weiterer nach unten zu setzen, um das „Ausfahren“ der Extensions zu begrenzen

    Das testen wir mit dem Jeep mal. Der bekommt auch die Extensions.


    Oder ich baue die Extensions selber, nur etwas kürzer... :whistling:



    Muss ich mir mal überlegen und testen ^^

  • Das mit den Gummis habe ich das erste Mal bei Berthold @kroker seinem Gartentrialer gesehen. @BigMac, @MatzeTF2, @VertDriver und vielleicht manch anderer haben sie mittlerweile auch verbaut.


    Hier mal eine Skizze wo sie vielleicht zum Eknsatz kommen könnten ...


    1. nur die Extension abfedern
    2. die Achse in der Mitte, dann kann sie pendeln aber nicht so weit ausklappen
    3. komplett Feder und Extension, wäre meine erste Idee, wäre vielleicht auch eine Art Semi-Droop je nach Stärke des Gummis


    Vielleicht hat aber auch jemand anderes noch eine ganz andere Idee hmm

    _______________________________________________________________
    "Wenn du es mit dem Hammer nicht reparieren kannst, hast du ein elektrisches Problem!" :D
    Upcycle your life :cheers: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe


    My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg this

  • Heute wurde der Kleine endlich mal wieder bewegt und ausgiebig getestet. War schon ganz eingestaubt :/


    Hat riesigen Spaß gemacht und ich bin super zufrieden mit ihm. Er konnte super mit den SCX10ern mithalten.


    Hier ein paar Bilder unserer Ausfahrt







    2x CC01 ^^


    Da ich mich nicht entscheiden konnte, was ich fahre, war auch mein Dingo dabei :whistling:


    Und hier die ganze Gruppe ^^


  • An der Hinterachse habe ich nichts verändert, da ich das ja erst mal ausgiebig testen wollte.


    Ich glaube ich lasse es auch so. War sehr zufrieden. Er verschränkt super, kippt aber nicht.


    Hier ein paar "Gymnastikübungen" und "Schräglagen"









  • Hat riesigen Spaß gemacht und ich bin super zufrieden mit ihm.

    Da sieht man es mal wieder. Auch ein CC-01 kann einen Heidenspass machen. Ich finde, diese Fahrzeuge haben immer noch ihre Daseinsberechtigung verdient :thumbup:

  • Hallo Georg,


    das ist mein erster Offroader, den ich auf einer Messe gekauft habe.
    Die Farbe hatte er schon. War eine Sonderedition in schwarz/weiß mit Chromteilen.


    Die Stoßstangen müssen mal überarbeitet werden. Bin hinten mit der Karo immer hängen geblieben. Daher haben wir kurzerhand eine Stoßstange unten drunter gebastelt.
    Die gehört natürlich höher und die Lichter dann in die Stoßstange.


    Auch vorne wird noch was gemacht. Der Böschungswinkel ist miserabel, da die Stoßstange so weit über steht.


    Den kleinen haben wir damals gekauft, um zu sehen, ob uns die Offfroader gefallen. Da das eigentlich gleich der Fall war :whistling: und mir der Toyota so gut gefiel, habe ich von Frank den RC4WD G2 bekommen.
    Mein erstes Projekt- RC4WD Landcruiser


    Dann kam eines zum anderen. Zuerst sind wir auf die 200 Tore aufmerksam geworden (wofür mir der G2
    „zu schade war“) und ich habe günstig einen SCX10 bekommen, mein roter Dingo.


    Dann sind wir mit dem Gox-Virus infiziert worden und der Landy zog in die Garage ein.


    Daher bleib keine Zeit mehr für die Toyotas. ;(


    Das kommt aber noch :jaja:
    Der CC01 macht Spaß und mit ein paar Modifikationen wird das noch besser :thumbsup:
    Der Anfang mit der Hinterachse ist gemacht.


    Ich habe zwar schon wieder ein anderes Projekt im Kopf, aber jetzt kommen erst mal die Toyotas. :jaja: