RC4WD D90 Aufbau Camel Trophy Defender

  • Hey,
    ich hoffe, daß ich hier richtig bin und einen Aufbaubericht einstellen kann. :scratch: Bei meiner kurzen Vorstellung haben einige Spezis gemeint, das könnte evtl. interessant (eher lustig) werden. Ehrlich gesagt, werde ich nur eure Hilfe brauchen rofl ...und der Bericht läuft nebenbei.
    So, nun schon viel zu viel geschwafelt...RC4WD D90 Kiste ist angekommen und mir steht das "P" in den Augen bei den vielen Teilen puke

    Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!


    Gruß
    Olli
    :sshithappens:

  • Da bleib ich doch glatt mal dran ;) Vielleicht kann ich auch hier und da ein bisschen helfen :D


    Als erster Tipp, bevor du das Chassis montierst, Getriebe, Verteilergetriebe und Achsen auseinander bauen und gündlichst fetten.


    Zum Fetten kannst herrkömmliches Allzweck-Fett aus dem Kfz-Bereich verwenden. Ich hab eines von Liqui Moly.


    Zweiter Tipp, beim Aufbauen des Chassis Loctide verwenden. Das Rote (schwache) reicht da vollkommen. :thumbsup:

  • ...ist das genial...gleich gute Tips! :thumbsup:
    Ok, das rc4wd Set inkl. Fett, Öl und Schraubensicherung war anbei und ich hatte zusätzlich welches geschenkt bekommen. Also gleich Achsen und Getriebe gefettet. Habe mich aber nicht getraut, die Achsen bis zur letzten Schraube zu zerlegen, dennoch konnte ich ordentlich Fett reinpressen.

  • Ja, so hab ich auch geschaut, als ich die Schachtel von meinem RC4WD Landcruiser auf gemacht habe. Dann erst mal alles sortieren und Überblick verschaffen crazy


    Aber, wenn die ersten Teile mal zusammen gebaut sund, lichtet sich der Dschungel. ;)


    Hast dir ein schönes Modell ausgesucht.


    Viel Spaß :thumbsup:

  • ...hmm, bei diesen rod ends war die Schwierigkeit, dass in der Beschreibung keine genaue Zuordnung einer Plastiktüte mit Teilen stand...daher war zuerst raten angesagt hmm ...bis man tatsächlich jedes Teil genau mit der Zeichnung abgleichen search musste, um weiter arbeiten zu können.

  • ...hmm, bei diesen rod ends war die Schwierigkeit, dass in der Beschreibung keine genaue Zuordnung einer Plastiktüte mit Teilen stand...daher war zuerst raten angesagt hmm ...bis man tatsächlich jedes Teil genau mit der Zeichnung abgleichen search musste, um weiter arbeiten zu können.

    Na das macht es doch aus. Tüfteln, reinfuchsen und basteln ;) Der Moment wenn man es am Schluss dann hin bekommen hat ist doch klasse :jaja:


    Den wirst du immer wieder haben, weil immer wieder Problemchen und Schwierigkeiten auftreten werden. Aber das gehört eben dazu, eben wie, wenn man an echten Autos schraubt :P

  • Servus zusammen,


    oh wie schön ein neuer Landy, ich weis noch wie ich meinen bekommen habe..... :love: .
    Ich empfehle Dir eine kleine Schraubenbox zu besorgen und erstnal alle schrauben, spacer und soweiter dort rein sortieren, dann tust Du dich leichter
    mit suchen und finden der passenden schraube! hipleasantry


    Ich wünsch Dir viel Spaß beim Bauen, kannst ja mal bei meinem Baubericht rein schaun, könnte dir an manchen ecken Helfen pardon


    https://www.rockcrawler.de/ind…8-Endlich-auch-ein-Landy/
    Also super viel Spaß damit.

  • Ich hab meinen zwar schon Fertig (denk ich)
    Aber ich bleib mal drann :popcorn:
    Vieleicht gibts was, was ich noch nicht hab :tanzen:


    Achsen hab cih bei meinem G2 nicht shimmen müssen z.b. hab die aufgemacht und kontrolliert.
    die Yota 2 sind eigentlich deutlich besser was das spiel angeht als die Yota 1.

    wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten, ist garkein problem, ich mach mir einfach neue shit


    -----Bauberichte -----


    Es Grüßt
    Sascha

  • Ohh man...das nenne ich mal einen ordentlichen Baubericht Mr.Sweet :respekt:
    Sowas hilft mir total...andererseits macht es mir Angst =O , weil ich zum Beispiel die Achsen nicht so ins Detail auseinander genommen habe hmm und zum Thema Fett auch nur das einfache RC4WD Fett aus dem Set hatte. Jetzt kommen mir die ersten Zweifel, ob ich nicht zu sorglos baue?!


    Dann hast du auf einem Bild, bei dem Bau der rod ends, vier kleine Hülsen liegen... :scratch: ähm sag mir jetzt bitte nicht, dass die irgendwo noch verbaut werden müssen :wut: ...ich bin zu blind und sehe in der Beschreibung nicht, wo das steht! :tischkante:


    DEIN Bericht ist eine super Hilfe! Vielleicht ist mein Bericht auch hilfreich...nämlich als Beispiel, wie man es nicht nono machen sollte :wut: ...nämlich erst lesen und 10x auf das Bild der Baubeschreibung schauen und " finde den Fehler" spielen topicclosed

    Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!


    Gruß
    Olli
    :sshithappens:

  • Servus,


    Mach Dich nicht verrückt, jeder hier ist so angefangen und mit dem nächsten Modell wirst Du von Deiner hier erworbenen erfahrung weiter lernen....
    Schön in Ruhe bastellen und SPaß haben das ist der schlüßel pardon
    ich habe die Spacer bei den Links mit eingebaut um den Rad stand an die KAro anzupassen, so kannst Du Deine Räder schön in die mitte der Karo
    justieren, hinten war alles ok bei mir nur vorne hatte ich das mal probiert.
    Aber das geht ja immer noch, keine Panik.
    Das freut mich das Dir mein Bericht hilft, dafür machen wir sie ja :thumbsup:
    Ist Deine Karo hinten grade?

  • hi

    ...hmm, bei diesen rod ends war die Schwierigkeit, dass in der Beschreibung keine genaue Zuordnung einer Plastiktüte mit Teilen stand...daher war zuerst raten angesagt ...bis man tatsächlich jedes Teil genau mit der Zeichnung abgleichen musste, um weiter arbeiten zu können.

    Das es Einfach wird hat keiner gesagt! :lol!!:
    Ich bleib mal dabei! :popcorn::popcorn::popcorn:

    GRUß DIETER


    HALT! Nicht wegwerfen, Ich kann das noch brauchen! :)


    Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können. - Zitat von ENZO FERRARI


    Ein Leben ohne Modellbau ist möglich, aber nicht sinnvoll!

  • Jaja :P , Wanderarbeiter, Teddelux und die Achimshow...dieses Aufbau-Drama hat durchaus Unterhaltungswert rofl So hat man wenigstens einmal am Tag etwas zum grinsen :lol!!:
    I love to entertain you hail


    Nein, Spaß beiseite :D ...alles gut...morgen geht es weiter! :thumbsup:

    Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!


    Gruß
    Olli
    :sshithappens:

  • ...Stück für Stück erkennt man, was es werden soll dance


    Ehrlich gesagt, macht es echt Spaß! Draußen kaltes, verregnetes Wetter und hier in "klein Solihull" entsteht ein Landy :D

  • So schön sauber und ordentlich alles, Wahnsinn.


    Behalten den Spaß, die Freude und den Stolz beim Aufbauen. Ich finde es auch immer wieder schön, aus Einzelteilen, ein ganzes schönes entstehen zu lassen.
    Gerade als Bürohengst wie ich es mittlerweile geworden bin ... sehr wichtig und wertvoll.


    Immer schön weiter berichten, macht Spass zuzuschauen. Denn das was du durchmachst, haben wir auch schon durch und können es sehr gut nachvollziehen.


    Gruß
    Pedro

  • Hallo,


    darf ich dir noch einen Tip zum Antrieb geben... die originale Übersetzung ist nicht so toll... ich empfehle Dir 48DP Ritzel einzubauen... Mein Vorschlag, ein 12 Zähne 48DP Ritzel (gibts bei Conrad alternativ 13er... gibt es fast überall) für den Motor und ein 104 Zähne 48DP (gefräßt von Robitronic) als Hauptzahnrad (hab ich in meinem Defender drin) dazu einen 27t Motor (20t, wenns schneller sein soll) dann fährt der Defender direkt besser am Berg (vor allem die Bremse).


    Gruß
    Achim

  • Ähm...vielen Dank für den Tip!!!
    ...aber Achim du weißt schon, dass ich null Ahnung von der Materie habe oder? ?(:S


    Ich war schon froh, dass diese "Ritzeldinger" rofl bereirs zusammen gebaut waren und jetzt kommen diese wertvollen Tips, die mir, zumindest bis dato" Angst machen.


    Ich weiß nicht, ob das was mit deinem Tipp zu tun hat, aber ich wollte irgendwann, wenn die vielen Cent-Stücke ausreichen, mit einen Tektin 35T Hd Motor mit einem FXR ESC starten, sowie einem Sövox oder wie die heißen! :)
    Ist das dann mit dem Ritzel noch notwendig und wenn ja, was genau und wie würde sich da etwas verändern? hmm


    Was hälst du von der o.g. Kombi...ist das ok?
    Irgendwann habe ich mal von einer Bezeichnung "BEC" gelesen, welches beim FXR nicht ausreichen würde. Aber hey.. .bin zum Glück erst bei dem Rahmen rofl

    Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!


    Gruß
    Olli
    :sshithappens: