Anhänger Doppelachse Pritsche

  • Hallo zusammen.
    Da mein Landrover Defender Pickup soweit fertig ist, (Fehlen nur noch ein wenig Feinheiten wie z.B. das bewegliche Lenkrad) möchte ich für den Wagen noch einen Anhänger herstellen.
    Der Anhänger soll ein Alu Doppelachse Pritschenanhänger ohne Planenaufbau werden.


    Ich habe vor die Teile der Anhängerkupplung 3d Drucken zu lassen. Mit dem Hintergrund eine funktionierende Kupplungsmechanik in 1:10 zu erstellen. Das Stützrad und die Heckklappe sollen natürlich auch Funktionieren.
    Die Belichtung soll mit Blinker re / li und Rücklicht / Bremslicht reichen. Das sollte ich mit 4 Pins hinbekommen.
    Dadurch benötigt mein Landy in Zukunft natürlich noch einen Anhängerstecker. Ich habe mir schon überlegt einen 3,5mm Klinkenstecker mit 4 Pole zu nehmen. Den etwas abdrehen, dann sollte er so ziemlich von der Größe passen. der Vorteil er ist verpolungssicher.


    Da ich nicht möchte, dass die Kupplung beim Landorver Defender über eine Traverse tiefer angebracht werden muss werde ich die Kupplung des Anhänger höher legen.
    So bleibt der Landy alleine geländegängig.


    Habe mal ein paar Bilder eingestellt wie er mal aussehen soll:

    Gruß
    Guido. :thumbup:


    Hier entsteht ein Unimog: U1300L

    Einmal editiert, zuletzt von Guido# ()

  • Ich habe mit der Buchse auf der Fahrzeugseite angefangen.


    Habe eine 3,5mm Klinkenbuchse und Stecker ich in schmaler Bauform gefunden.
    Der Buchse wurde das Gehäuse entfernt und gegen eine Fassung mit Kragen ersetzt. Gehalten wird alles durch einen Spannrinng.



    Wenn kein Anhänger dran ist wird nich ein Stopfen eingesetzt der die Form der zuhen original Buchse hat.
    Den werde ich mir von Shapeways drucken lassen.

    Gruß
    Guido. :thumbup:


    Hier entsteht ein Unimog: U1300L

    Einmal editiert, zuletzt von Guido# ()

  • Habe die ersten Teile gezeichnet.
    Hier die Stahlfelgen in 1:10. Sie werden in "strong and Flexible" bei Shapeways ausgedruckt.
    Als reifen nehme ich LKW Reifen 82mm Durchmesser. Etwas zu groß( müssten eigentlich 65 mm Durchmesser haben) ich habe aber nichts besseres gefunden.
    Außerdem komme ich mit den größeren reifen näher an die Kupplungshöhe des Fahrzeuges dran.


    Gruß
    Guido. :thumbup:


    Hier entsteht ein Unimog: U1300L

    Einmal editiert, zuletzt von Guido# ()

  • ja richtig die Reifen sollen sehr schmal sein und ein glattes feines Profil haben.
    Daher die LKW Reifen. Ich denke wenn die einmal auf der Felge sind sehen Die nicht mehr nach LKW Reifen aus.


    Die Felgen habe ich in Shapeways der Öffentlichkeit zu verfügung gestellt. Habe den Preis nur aufgerundet ich möchte nichts daran verdienen.
    15€ eine Felge. gib bei Shapeways "Stahlfelge" ein mein Shop nennt sich "Faust 3D".

  • Hallo Guido,


    gefällt mir sehr gut, deine Rangehensweise :thumbup:


    ... und deine Lösung mit der Klinkenbuchse und dem Stecker ist ja mal einfach nur spitze!
    Wie kommt man denn auf sowas? hmm Toller Tip - muss ich mir merken! :thumbsup:

    Gruß aus der Eifel
    Carsten




    <<< Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als der Unterschied zwischen Theorie und Praxis in der Theorie wayne >>>


    Wet Bandits Landy, D90 Soft Top

  • Danke,


    Da bin ich durch zufall drauf gekommen. Ich suchte einen verpolunssicheren kleinen stecker. Dabei klingelte das Handy... und schon gefunden. Die verdrahtung der Leds über den vierpoligen stecker werde ich hier auch noch einstellen.

  • Die sind aber klobiger als der Klinkenstecker. Der klinknstecker hat nur 6mm im Durchmesser. Und es ist egal wie ich ihn stecke er passt immer.
    Bei den Steckern die Du gefunden hast ist es schön, dass trotz der kleinen Abmaße mehr Kontakte vorhanden sind. Jetzt bleibe ich aber bei meiner Version.

  • Ich habe den Stecker verdrahtet.


    Habe den Verdrahtungsplan hier in dem Bild eingestellt.
    Die Rücklichter und Bremslichter werden rechts und links von einer Led dargestellt.
    Die Leds sind auf der Hängerseite, die Vorwiederstände und Sperrdiode für das Bremslicht sind auf der Fahrzeugseite. So komme ich bei Bremse Rücklicht Blinker Li Re mit vier Steckkontakten aus.


    Wenn Ihr das nachbaut, denkt dran ich fahre mit 9,9V die Vorwiederstände sind entsprechend berechnet.


  • Die Felgen sind den 1.9 er ähnlich.
    Sind aber auf 1:14er LKW Reifen angepasst.
    Also keine Bredlock Felgen.


    Habe angefangen die Rahmenteile des Anhängers zu zeichnen. Die räder passen aber auch wenn sie etwas größer sind als die Originalen.
    Die Reifen die man so bekommt sind alle mit Niederquerschnitt und zu breit. Würde bei einen Anhänger nicht aussehen.