Der TRX-4 Thread, Tuning, Tipps und Tricks

  • Joar Turnschuh, das ist zwar super erklärt, und für den der es versteht sicherliuch nicht schwer, oder für die die es nicht verstehen erlenbarr...


    Aber ich seh das wie CrawlerNewbee.


    Kaufen, einstecken, fertig.


    Ich bastel ganz gerne, suche auch gerne Lösungen etc, aber LED löten und generell LED zählen sicherlich nicht dazu.


    Ich hab mir damals ohne mit der Wimper zu zucken das originale Traxxas-Lichtset gekauft (das lag mal bei 100 Euro), einfach weil es alles plug-n-pl,ay ist und funktioniert.


    Das würde ich dann auch mit dieser TLU2 von tamiya machen.


    Kostet 65 Euro, dazu noch fertig konfektionierte Lichter (gibt es ja zu Hauf) und ab geht die wilde Fahrt :-)


    Da jetzt vielleicht noch 2 LEDs dazu zu löten schaff ich, aber die ganzen Teile? Nee, lass mal, nachher hab ich noch die Finger verknotet...

  • @Oldie
    Ja, genau das ist der Grund weswegen die Module normalerweise Masse schalten.
    Du musst nur 2 Dinge beachten:
    1. Die zu schaltende Spannung darf nicht größer sein als die die das Schaltmodul verträgt, bei CTI 20V.
    2. Alle LEDs an einem Ausgang haben das gleiche Plus. Was an einem anderen Ausgang passiert ist egal, aber wenn ein Ausgang eine Lightbar mit 3S schaltet, müssen alle anderen LEDs an diesem Ausgnag auch mit 3S umgehen.

    Schönen Gruß vom Jens
    Traxxas Summit 1:8, Vaterra Twin Hammers, Traxxas Stampede 2WD, Traxxas E-Revo
    Alles gesteuert von einer 8-Kanal-Pistolenfunke. Du willst wissen, was die kann? Schau in den FS-GT3B-Anleitungsthread!

  • Mal eine Frage zu den CTI Modul, da wird ja über Masse geschaltet.
    Kann ich damit unterschiedliche Spannungen schalten?
    Zum Beispiel mit dem Modul PS4o, 6v für die normalen LEDs und eine Tagfahrlicht mit 11,1v als Lightbar schalten?

    Du hast an dem PS4o 4 Kanäle, kannst somit 4 verschiedene Spannungen schalten. Pro Kanal eine.


    Als Beispiel:


    • Kanal 1 = Standlicht 6V
    • Kanal 2 = Lightbar 11,1V
    • Kanal 3 = Rundumlicht 5V
    • Kanal 4 = SMD LED 2,5V

    Wäre alles mit dem Modul schaltbar.