Der TRX-4 Thread, Tuning, Tipps und Tricks

  • Der Herr @Schose fährt ja den originalen Regler (im Crawler-mode?)

    ...wie wird der Eingestellt? Ich finde nix in der Anleitung. (Ich habe ulkigerweise eine abgespeckte Version)

    Und wenn einem das "Haben will" aus dem Spiegel angrinst, schalten sich einige Hirnzellen einfach ab. Und das sind meistens die, die für die Vernunft zuständig sind..... :wut:
    Die Erkenntnis von Marek

    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

  • XL-5 Profilwahl
    Ab Werk ist der Geschwindigkeitsregler auf Sportmodus (100 % Vorwärts,
    Bremsen und Rückwärts) eingestellt). Um das Rückwärtsfahren zu
    deaktivieren (Rennmodus) oder um nur 50 % Leistung zuzulassen (zum
    patentierten Trainingsmodus), befolgen Sie die folgenden Schritte. Der
    Geschwindigkeitsregler sollte mit dem Empfänger verbunden sein und der
    Sender wie zuvor beschrieben eingestellt sein. Die Profilauswahl erfolgt im
    Programmiermodus.


    Profilbeschreibung
    Profil 1 (Sportmodus): 100 % Vorwärts, 100 % Bremsen, 100 % Rückwärts
    Profil 2 (Rennmodus): 100 % Vorwärts, 100 % Bremsen, kein Rückwärtsfahren
    Profil 3 (Trainingsmodus): 50% Vorwärts, 100 % Bremsen, 50% Rückwärts


    Sportmodus auswählen
    (Profil 1: 100 % Vorwärts, 100 % Bremsen, 100 % Rückwärts
    1. Schalten Sie Ihren
    Sender ein.
    2. Lassen Sie den Geschwindigkeitsregler
    ausgeschaltet und halten Sie die Taste EZSet,
    bis die LED erst grün leuchtet, dann rot
    leuchtet und dann rot blinkt (zur Anzeige der
    Profilnummern).
    3. Lassen Sie die Taste EZ-Set los, wenn die LED
    einmal rot blinkt.
    4. Die LED wird blinken und dann grün leuchten
    (Unterspannungserkennung AKTIV) oder rot leuchten
    (Unterspannungserkennung DEAKTIVIERT). Das Modell ist nun fahrbereit.


    Rennmodus auswählen
    (Profil 2: 100 % Vorwärts, 100 % Bremsen, kein Rückwärtsfahren)
    1. Schalten Sie Ihren
    Sender ein.
    2. Lassen Sie den Geschwindigkeitsregler
    ausgeschaltet und halten Sie die Taste EZSet,
    bis die LED erst grün leuchtet, dann rot
    leuchtet und dann rot blinkt (zur Anzeige der
    Profilnummern).
    3. Lassen Sie die Taste EZ-Set los, wenn die LED
    zweimal rot blinkt.
    4. Die LED wird blinken und dann grün leuchten
    (Unterspannungserkennung AKTIV) oder rot leuchten
    (Unterspannungserkennung DEAKTIVIERT). Das Modell ist nun fahrbereit.

  • @Turnschuuh:
    Danke, genau das fehlt bei mir.
    Also "crawlermode" ist dann der Sportmodus?

    Und wenn einem das "Haben will" aus dem Spiegel angrinst, schalten sich einige Hirnzellen einfach ab. Und das sind meistens die, die für die Vernunft zuständig sind..... :wut:
    Die Erkenntnis von Marek

    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

  • Die Anleitung ist falsch.
    Der TRX-4 hat den XL-5HV Regler, der besitzt 5 verschiedene Profile.
    Im diesem Zusammenhang möchte ich hier die Anleitungen von Traxxas Fahrzeugen loben. Sie sind übersichtlich, farbig und behandeln wirklich jedes Thema. Selbst erfahrene Modellbauer sollten mal reinschauen, da sie auch Setup Tipps z.B. Fahrwerk, Slipper und Schmierstoffe enthält.

  • Danke, genau das fehlt bei mir.
    Also "crawlermode" ist dann der Sportmodus

    5x blinken ist Crawlermodus :thumbup:


    Seite 20 Manual


    Nachträglich alles Gute, TRX-4 Thread, gestern wurdest du 1 Jahr alt :-)

    Mein TRX4 hab ich auch ziemlich genau ein Jahr jetzt 8o Das ging wiedermal schnell :whistling:

  • Die Anleitung ist falsch.
    Der TRX-4 hat den XL-5HV Regler, der besitzt 5 verschiedene Profile.
    Im diesem Zusammenhang möchte ich hier die Anleitungen von Traxxas Fahrzeugen loben. Sie sind übersichtlich, farbig und behandeln wirklich jedes Thema. Selbst erfahrene Modellbauer sollten mal reinschauen, da sie auch Setup Tipps z.B. Fahrwerk, Slipper und Schmierstoffe enthält.

    ... na ja, falsch ist sie nicht, sie gilt nur nicht für den XL-5HV, sondern für den "normalen" XL-5.


    Der XL-5HV hat halt zwei (wichtige) Profile mehr.


    Ansonsten stimme ich Dir bzgl. Der Traxxas Anleitungen uneingeschänkt zu .. :thumbup:

    "Wenn du zweimal denkst, bevor du einmal redest, sprichst du doppelt weise.“


    Gadra der Einsiedler

    Einmal editiert, zuletzt von MoD ()


  • Vielleicht muss ich wirklich in freier Wildbahn mal einen Defender fangen mit dem 1080er Regler :lol!!:

    Meiner fährt mit HW1080 und mit einem Holmes Hobbies Trailmaster 550 27t <3


    Der Motor ist etwas langsamer als der Originale, hat aber mehr Kraft (mein TRX wiegt 5,1 kg)


    Wollte eigentlich mit dem original Motor und einem 9er Ritzel fahren um so mehr Kraft zu haben und etwas langsamer zu werden.
    Aufgrund der Geräusche die durch das 9er Ritzel entstehen habe ich aber auf den anderen Motor gesetzt.



    Der Holmes Hobbies Trailmaster 550 27T kostet derzeit bei rcmart.com nur 14,99 USD und ist innerhalb 10 Tage mit standard Versand geliefert.

  • Guten Morgen


    Zu den Modi


    Ich habe Modi Rennstreckenmodus ab Werk ausprobiert ( 4 mal blinken ) da rollt der Defender weiter wenn man vom Gas geht. Hier zieht nur die Mechanik die Bremse
    Im Kriechmodus ( 5 mal blinken ) jetzt eingestellt bei meinem Defender da stoppt er sofort wenn man vom Gas geht
    Sven und ich haben das in der Kiesgrube schon getestet, ich habe danach den Modi umgestellt auf Kriechmodus , da es im Gelände viel besser ist wenn der Defender sofort stehen bleibt.
    Nachteil hier im Tempomat Betrieb haut der Defender sofort die Bremse rein, wenn man einmal kurz bremst. Bei Modi 4 rollt er noch kurz aus. Mit dem Trimm Regler kann man das aber auch gut ausgleichen wenn die Geschwindigkeit vorher zurück gedreht wird.

  • Moin Georg.


    Genau so ist es.


    Im Modus 4 ist halt die Dragbrake nicht aktiv und zum Rückwärtsfahren muss man 2x "klicken".
    Ich habe das sofort umgestellt und bin bzgl. Modus 5 sehr zufrieden.


    Bzgl. Ansprechverhalten und Fahrbarkeit m.E. im Modus 5 sogar besser als der HW QR WP1080.
    Besser ist da für mich bei den mir bekannten Reglern nur noch der Castle SW3 und der Tekin FXR.


    Gruß Roland

    "Wenn du zweimal denkst, bevor du einmal redest, sprichst du doppelt weise.“


    Gadra der Einsiedler

  • Guten Morgen Roland


    Das mit dem 2x drücken am Hebel bis der Defender rückwärts fährt das kommt bei Modi 4 noch dazu und ist auch etwas nervig finde ich. Beim ersten zurück ziehen soll der Defender ja bremsen aber das ist für meine Finger kaum feinfühlig steuerbar :lol!!:


    Mit dem Modus 5 bin ich genauso wie du zufrieden. Deswegen lobe ich ja den Regler auch so, weil sich der Defender da wirklich sehr gut fahren lässt.
    Einen Vergleich zu dem 1080 Regler etc. habe ich nicht, werde mir das aber mal gerne live auf einem Treffen anschauen.
    Was ich auf Videos gesehen habe der Unterschied ist hier auch die Lastenregelung. Beim Traxxas Regler muss ich etwas mehr Gas geben wenn ich ein Hindernis überwinden möchte, der 1080 Regler gleicht das automatisch aus ohne mehr Gas geben zu müssen. Stimmt das so?

  • Alle CC-Regler mit Software 2.02 sind diesbezüglich sehr gut :-)


    Mamba X kannst halt noch über die Fernsteuerung während dem Betrieb einstellen.

    Signaturfläche zu vermieten...

    Einmal editiert, zuletzt von Guden ()

  • Im diesem Zusammenhang möchte ich hier die Anleitungen von Traxxas Fahrzeugen loben. Sie sind übersichtlich, farbig und behandeln wirklich jedes Thema. Selbst erfahrene Modellbauer sollten mal reinschauen, da sie auch Setup Tipps z.B. Fahrwerk, Slipper und Schmierstoffe enthält.

    Hätte ich alles gemacht, WENN die Anleitung vollständig wäre. Meine hört bei Seite 12 auf, und beinhaltet nur allgemeines Geplänkel. Nix von erweiterten Einstellungen.
    Hab mir jetzt eine vollständige bei Traxxas runtergeladen - da steht alles drin.
    Warum bei mir nur so ein "Beiblatt" drin lag? Keine Ahnung.


    Danke für alle helfenden Tipps.

    Und wenn einem das "Haben will" aus dem Spiegel angrinst, schalten sich einige Hirnzellen einfach ab. Und das sind meistens die, die für die Vernunft zuständig sind..... :wut:
    Die Erkenntnis von Marek

    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.