Weird Al Yankovic & Stoinabronner Kyosho DEAGOSTINI -E- Hummer H1

  • WOW Weird Al, one of ( the many dance ) my favorite Hero's, from my teenage years and he was still making no sense into the mid 80's I believe!!!! :headbang: beer :headbang:

    mfg Walt
    :pray: Bow down and pray to the GODS of WHEELSPEED :headbang:

  • Wie bist Du mit dem Lenkeinschlag zufrieden? Ich fand den doch recht klein. Erweitern durch kleine Auskerbungen an den Achsschenkeln führte aber zu herausfallenen Knochenwellen!
    Ich hab nun das Unterteil, also das Chassi weggelegt und was anderes drunter geschraubt:




    Rein rechnerisch steht mein Hummer nun auf 44 Zoll Reifen. Hab ich USA schon gesehen. Ist also scale genung.


    Das alte Unterteil wird bald in Teilen verscherbelt.

    Gruss
    Mr.Allrad


    "Richtig scale ist eine Gelande II D90/110 doch erst wenn er auch viel Öl lecken würde!

    2 Mal editiert, zuletzt von Mr.Allrad ()

  • hi

    Wie bist Du mit dem Lenkeinschlag zufrieden?

    zum normalen Fahren, denke ich taugt der Lenkeinschlag.


    Bei der ersten Fahrt waren die Schrauben vertauscht und die Lenkung ging sehr schwer, jetzt läuft die schön leicht.


    Allerdings streifen die Reifen jetzt schon an der Karo, ich habe jetzt 2.2er Felgen da und 2.2er Reifen mit 113mm bestellt.


    Da werde ich die Karo noch etwas höher setzen müssen.


    Gruß Thomas

  • Das hatte ich auch. ich hab dann vorn in der Karo etwas Material weggedremelt. Und den vorderen Radträger um etwa 2 mm tiefer gesetzt. Jetzt passt es mit den original Rädern.


    Und Innenfender in Eigenbau hat er auch. So bleibt der Innenraum sauber.


    Rohbau


    Spritzwand


    Ansicht innen hinten


    Ansicht aussen (fertig)

    Und wenn einem das "Haben will" aus dem Spiegel angrinst, schalten sich einige Hirnzellen einfach ab. Und das sind meistens die, die für die Vernunft zuständig sind..... :wut:
    Die Erkenntnis von Marek

    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

    Einmal editiert, zuletzt von Crawler_Newbee ()

  • hi


    Heute kamen 2.2er Felgen und 2.2er Reifen mit 113mm Durchmesser.



    Dieser RC4WD Adapter wurde abgedreht und zwischen die vorhandenen Bohrungen 6 x M3 gebohrt.


    Die Stiftaufnahme verlängert und die mittlere Bohrung auf 6mm aufgebohrt.


    Das stört mich nicht:


    Gruß Thomas

  • Whoa Thomas! Was für geile Felgen! Wo bekommt man die denn?

    Matthias grüßt von der Harz-Magdeburg-Achse :uglyyeah:
    Fuhrpark: Breitbau-R1, Savage XS Flux, E-Zilla/E-Savage, Savage XL Flux, Wraith


    Wie nennt man den Abstand zwischen zwei Fettnäpfchen? Ein Trump. rofl

  • Hallo,
    wie kommt Ihr mit den schlechten Lenkwinkeln der originalen Deagostini Lenkung zurecht?
    Der Wendekreis ist ja mal unfassbar schlecht.


    Hab nun den zweiten noch "serienmässigen" H1 hier stehen und bin mal so ne Runde gefahren......ist ja sehr bitter.
    Bei kleinen Änderungen an der Lenkung verkanten sich dann die Knochen und es lenkt sich garnichts mehr.


    Gruss
    Sven

    Gruss
    Mr.Allrad


    "Richtig scale ist eine Gelande II D90/110 doch erst wenn er auch viel Öl lecken würde!

  • Hallo Sven,


    da an der Kiste grad nichts gemacht wird und ich erst noch die drei anderen Räder anpassen muss, kann ich dir da noch nichts sagen.


    Aber damit wird man wohl leben müssen, wenn man das Teil nicht zum rumheizen nimmt, so wie eigentlich vorgesehen.


    Gruß Thomas

  • Der Wendekreis ist ja mal unfassbar schlecht.

    Hab grade mal bei Wikipedia nachgeschaut:


    Technische Daten


    (Werte in Klammern für Hardtop (SUT), falls abweichend)

    • Länge: 4686,3 mm/184,5 Zoll
    • Breite (ohne Spiegel): 2191,7 mm/86,5 Zoll
    • max. Höhe: 2006,6 mm/79 Zoll (1955,8 mm/77 Zoll)
    • Spurbreite: 1818,6 mm/71,6 Zoll
    • Radstand: 3302,0 mm/130 Zoll
    • Getriebe:

      • ab Modell 1994 mit vierstufiger Hydra-Matic 4L80-E (1992–1993 Dreistufenautomatik TH400), Verteilergetriebe mit permanentem Allrad mit Sperre und Untersetzung, Torsen-Differentiale an Vorder- und Hinterachse, Portalgetriebe an jedem Rad mit Untersetzung
      • ab Modell 2006 Fünfstufen-Automatikgetriebe mit Anhänger-/Schwerlast-Modus
    • Gewicht betriebsbereit: 3559,34 kg (3680,45 kg)
    • max. Zuladung: 1112,66 kg (991,55 kg)
    • max. Zuglast: 4219,77 kg (4098,66 kg)
    • Bodenfreiheit: 406,0 mm/16 Zoll
    • Vorderer Böschungswinkel: 72°
    • Hinterer Böschungswinkel: 37,5°
    • Rampenwinkel: 29°
    • max. seitl. Neigwinkel: 45°
    • max. Steigfähigkeit: 60 %
    • max. Wattiefe: 760 mm/30 Zoll (mit Zusatzausrüstung mehr)
    • Reifennotlaufeigenschaften: 48 km bei 32 km/h
    • Wendekreis: 15,54 m
    • Verbrauch: 16–20 l/100 km
    • Tankinhalt: 95 l (Haupttank) + 65 l (Zusatztank ab Bj. 1996)

    (https://de.wikipedia.org/wiki/Hummer_H1)


    Original ein Wendekreis von 15,54 Meter monster
    Entspricht in 1:8 1,94 Meter monster
    Was ich noch so von der ersten Testfahrt in Erinnerung hab, könnte das in etwa hinhauen :jaja:


    Von daher ist das doch vollkommen Scale :lol2::lol:


    Gruß Matze

  • Der Wendekreis is völlig in Ordnung. Das ist kein High-Performance Racer, der auch nicht im Trial oder so bewegt wird.


    Wer das Ding hat, hat keinen Eckenflitzer.

    Und wenn einem das "Haben will" aus dem Spiegel angrinst, schalten sich einige Hirnzellen einfach ab. Und das sind meistens die, die für die Vernunft zuständig sind..... :wut:
    Die Erkenntnis von Marek

    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.