Red&Black Hilux auf MST CMX

  • Ich habe für die Sandbleche eine U-Halterung gedengelt und dies auf Der Ladefläche verschraubt.
    Zur Sicherung der Bleche wird ein Spanngummi benutzt, dass in kleine Ösen, die auch verschraubt sind,
    eingehängt.

    Das hast Du top gelöst! :thumbup: Einen ganz tollen und stimmigen Lux hast Du gebaut! :thumbsup: Gefällt mir sehr gut!


    Da freue ich mich schon auf dein nächstes Projekt ... :D



  • Das Tüpfelchen auf dem i, wäre für mich jetzt, wenn du den Lux von innen noch schwarz machen würdest.
    Hat auch noch den Vorteil, das man den schön gemachten Innenraum mehr wahrnimmt...da so jetzt eher der Blick auf das helle rot schweift. Evtl. noch die Sitzbank mit roten Nähten verzieren und er wär für mich perfekt.
    Übrigens beneide ich dich ein wenig für die rote Karo, denn erstens sind schwarz/rot genau meine Farben und ich
    liebe Karos, die bereits die gewünschte Farben haben. Den wenn du dir Kratzer reinziehst ist der Lack nicht kaputt, denn es ist eh keiner drauf...deshalb ist auch mein Cherokee weiß und der Hilux grau geblieben. Das es eine rote Hilux Karo gibt wusste ich bis dato gar nicht. pardon
    ;)

  • :sdanke: für das ganze Lob.
    Eure Projekte sind aber auch allererste Sahne, soweit bin ich noch lange nicht


    Das macht Mut für das nächste Projekt, der Winter kommt bestimmt :D
    Nur ich weiß noch nicht genau was kommt, vielleicht mal was mit Blattfedern....., mal sehen.


    @Buster, das ist eine klasse Idee mit dem Innenraum. :thumbsup:
    Die durgefärbten Karos haben aber den Nachteil, dass die Farben etwas blass aussehen.

  • Habe die Tage meine bestellten Druckteile bekommen.
    Diese mussten natürlich auf die Ladefläche.


    Für das Spanngummi der großen Kiste, sind wieder kleine Ösen aus Messing genutzt worden
    und für die hintere Seite ein Verschlusshaken von einer Hose :D
    Die große Kiste bekommt noch Scharniere.


    Die Benzinkanister hatten eine Halterung dabei, die auf der Ladefläche verschraubt wurde.
    Mehr kommt hinten nicht mehr drauf, da es mir sonst zu hecklastig wird.




  • Da die Herstellung und der Versand der Druckteile etwas länger gedauert hat,
    hatte ich noch eine kleine Beigabe dazu bekommen.
    Das musste natürlich auch noch unter gebracht werden.


    Also habe ich mal einen Kasten Offroad-Pils kreiert :D ,
    damit die Fahrerinnen und Fahrer nach getaner Arbeit auch mal einen Trinken können :bier:


  • Heute die erste Fahrt mit dem Hilux in freier Wildbahn gemacht.
    Leider hat er eine sehr starke Kippneigung, vermutlich ist dies auf
    die schräg gestellten hinteren Dämpfer zurück zuführen.
    Sind hinten viel zu weich, da muss ich nochmal nacharbeiten.
    Da ich keine Lust habe ihn 3 Meter am Hangende wieder aufzusammeln.


    Gott sei Dank ist nicht größeres kaputt gegangen.
    Ansonsten hat er sich sehr gut geschlagen.
    Hier mal 2 Impressionen



    rockcrawler.de/wcf/attachment/549372/


    rockcrawler.de/wcf/attachment/549373/

  • Heute hab ich mal meinen Neuerwerb eingebaut.
    Neue Kardans, die Vordere hat so gepasst, die hintere musste ich um 1cm kürzen.


    Farblich passt es auch :lol!!:
    Jetzt warte ich noch auf härtere Federn und kürzere Dämpfer hinten, mal sehen was besser funktioniert.


    Dieses umkippen am Hang muss ja eliminiert werden.



  • Sehr schöner Baubericht :respekt: , denau das was ich suche. Habe schon länger ne schöne scalige Hilux-Karo bei mir liegen die ich mal aus dem Marktplatz geangelt habe. Leider ist sie noch nicht zum Einsatz :whistling: gekommen da mir immer das passende Chassies fehlte...SCX10 , da wäre noch eins vorhanden,war mir einfach zu breit search . Jetzt wo ich sehe wie schön du das mit dem MST CMX gelöst hast steht fest ich brauche auch so ein Chassis bzw Kit. Dann wird es endlich mal Scalig und ich kann den ein oder anderen Wettbewerb mit fahren. modo


    Mfg Tino

  • Ich weiß dein Thema ist schon etwas angestaubt, aber ich hoffe ich bekomme trotzdem eine Antwort. ;-)


    Hab hier im Forum schon geschaut bezüglich MST CMX/CFX mit einer Mojave II Karo.

    Leider nicht viel verwertbares gefunden.


    Da du aber jetzt schon einen Mojave II mit CMX gebaut hast kannst du mir evtl helfen.


    Ich möchte auch ein Mojave II auf ein MST Chassis bauen, aber mir wäre am liebsten ein CFX,

    Deshalb jetzt die Frage wie sehen die Platzverhältnisse unter der Motorhaube aus?

    Geht es recht eng zu bei deinem CMX?

    Denke der CFX braucht noch ein wenig mehr Platz, aber wenn es schon beim CMX eng ist, dann brauche ich mit dem CFX nicht anfangen.


    Vielleicht hat das auch schon jemand anderes probiert und bei dem funktionierte es. Einfach melden, gerne auch per PN.

    Möchte ja hier nicht deinen schönen Baubericht missbrauchen.


    Mfg

    Stefan

  • Bei meinem cmx passt das Getriebe bzw. Die Verkleidungen des Hauptzahnrads genau zwischen Sitzbank und Rückwand.


    Ich habe bei meinem vorne noch eine Empfängerbox zwischen den Stoßdämpfern.


    Wie hoch der Motor des CFX baut weiß ich leider nicht.

    Hoffe die Fotos helfen zumindest etwas.

  • Vielen Dank für die Bilder.


    Diese helfen natürlich bei der Beurteilung vom Chassis.


    Was man gut sieht, dass es verdammt eng vorne ist.

    Deshalb kommen mir ein bisschen die Zweifel ob ein CFX hier eine bessere Wahl wäre.


    Ich meine ein CMX wie von dir ist die beste Wahl, als Alternative vom TF2.

  • Moin,


    CFX passt saugend drunter, man muss nur ein wenig am "Hilux" Amaturenbrett vorne oben wo es befestigt wird (mittige Schraube) wegnehmen falls man das verwenden will...


    Gruß Mike