Sasukes neues Rallyegerät für die RC Rallye Germany

  • Wie alt war denn der 1060?

    Keine Ahnung, hatte den vor ein paar Jahren gekauft.


    Welchen Regler nimmst du denn für den 17,5T Ruddog.

    SkyRC Toro TS120 Competition, hab 2 davon. Waren vorher im Driftchassis drin. Werde noch das WiFi Modul ordern, dann kann ich ganz lässig im Servicepark die Spannung im Akku checken und ein paar Einstellungen über des Smartphone ändernspiteful

    .


    Focus WRC fand ich auch immer sehr schick, besonders die ab 2006er Version

    Bekommt man sehr schwer ran, zudem ist die Qualität nicht so dolle wie bei MonTec. Zudem ist z.b. der Matrixline Focus WRC08 sehr schmal auf der Vorderachse, da sind sogar Tamiya Karosserien breiter.:aufreg:


    Rally Legends hat die 2001er Version im Programm, kostet aber auch um die 50€. Von L&L Models bzw TeamC gibt's eine Replica vom Tamiya Focus WRC99. Ansonsten gab es noch den Focus WRC03 von Tamiya (sehr schwer zu bekommen) und den Focus RS von HPI (auch extrem schwer zu bekommen).


    Der Fiesta WRC ist noch kürzer als der Yaris WRC und nicht so hecklastig, lässt sich schön durch die WP's prügeln und dank der kurzen Überhänge hat man bei Spitzkehren etwas mehr Platzvain.

  • Was die Macke deines Reglers angeht: wie niedrig war die Temperatur denn draussen?


    Ich hab bei einigen Autos (den eher stromsparenden) auch das Problem, dass der Regler nach kurzer Zeit dicht macht: die Akkus sind zu kalt.

    Dadurch bricht die Spannung ein, und der Regler erkennt das als fast leeren Akku.

    Das passiert durchaus auch schon bei Temperaturen oberhalb 0 Grad.


    Bei Motoren, die mehr Strom ziehen (das sind bei mir alles BL, mit sowieso anderen Reglern) gibts das Problem nicht. Die fordern den Akku halt auch mehr, dadurch wird der nich so kalt.


    Kannst du ausprobieren, indem du, wenn as Phänomen auftritt, den Akku mal eine halbe Stunde ins warme legst-danach gehts wieder ne Weile....bis er wieder kalt wird.

    Da kann der Regler nichts für, das ist ein Problem der LiPo-Akkus.

  • Warum muss es ein Ruddog Motor sein.

    Hier gibt's von Corally einen 17,5t sehr günstig.

    eBay-Artikelnummer: 284189018842

  • Hallo Sasuke85!

    Ich hab deine Berichte wirklich sehr aufmerksam und interessiert gelesen. Selbst plane ich einen Porsche Monte Carlo - da fällt xv-01 schonmal weg. Ich schwanke zwischen einem Tamiya TT-02 SR und einem Carten T410 R mit der Bodenplatte des T410. Ich konnte kein richtiges Fazit deiner ziemlich coolen Bastelreise finden. Was meinst du bringt das bessere Ergebnis? :)


    Nachtrag: Wesentlich leichter mit den Karosserien ist es natürlich mit dem MChassis von Carten - hast du Erfahrungen damit gemacht?

  • moin bobby,


    das carten m chassis ist meiner meinung nur für halle asphalt/teppich gedacht! da funzt es sau gut! draussen im schotter wirds nix!


    für den spass beim rallye status langt ein tt aus der tüte vom markus allemal! der ist günstig und die anderen teile suchst du dir passend dazu!


    ich baue mir gerade einen ta 01 aus meinem teilebestand zusammen der schon lustig werden wird! oldscool mit ner kadett b coupe karo!

    GRUSS STEPHAN
    GEBIRGSJÄGER HAMBURG
    GULF DINGO / SHORT WB BRONCO / TFL BRONCO /SANDSCORCHER / FAV-WILDONE / WRANGLER / ++++++ BAUSTELLEN!!

  • Ich hab auf der Facebook-Seite von Tamico eine genauere Beschreibung des TT-02SR gefunden. Hat mich für den Rally Zweck nicht wirklich überzeugt muss ich sagen.

    Jetzt habe ich mir einen Carten T410 mit Tuning bestellt. Auch dort machen die Umbauten beim R wenig Sinn.

    Könnt ihr dazu eine gute Motor/Regler Kombination (Brushless) empfehlen?

    Haben sich die 60mm Dämpfer von Yeah Racing bewährt?

  • Sorry für den Spam - zumindest die zweite Frage ist allerdings ziemlich deutlich auf den beschrieben Carten Umbau bezogen. Mir war nicht klar, dass die beschriebenen Chassis hier nicht diskutiert werden sollen.

  • Haben sich die 60mm Dämpfer von Yeah Racing bewährt?

    Die sind nicht übel wenn man die originalen Federn in der Kiste lässt und die Tamiya Tonnenfedern vom CC-01 nimmt. Selbst die weichesten Federn vom Yeah Racing Set sind für Rallye noch zu hart.



    Mir war nicht klar, dass die beschriebenen Chassis hier nicht diskutiert werden sollen.


    Schon aber es sollte im Rahmen bleiben;), es war aber zuletzt ziemlich ausgeartet weshalb es auch einen neuen Thread gibt wo es um alle Fragen zum Thema Rallye geht.

  • Ein paar News, bisher ist die MK Racing Bestellung noch nicht eingetroffen da eine Position fehlt (Regenhaube), da ich aber am Fahrwerk weiter machen möchte hab ich den Shop angeschrieben und um eine Teillieferung gebeten. Die nächsten Tage gehen die schon lieferbaren Teile raus. Freu mich schon besonders auf die XL Dämpferbrücken und das Carbon Topdeck:jaja:

  • :D



    Da kommt Freude auf nach der Spätschicht.:cheers:


    Und drin das ganze, nun brauche ich doch längere Dämpfer:hand_head:.





    Bei der Lenkung hab ich auch schon so eine Idee, werde demnächst mal die Lenkung vom Yokomo DP/SD Sport reinfummeln.:jaja:

  • Eine kleine Testrunde nach der Arbeit




    Die Precut haben beim Boost ihre liebe Mühe um den Grip nicht zu verlieren. Dafür machen sich die neuen Teile richtig gut, nur an der Vorderachse muss ich nochmals ran, er lässt sich da ziemlich hängen. Ausserdem sind 13,5T mit 15° Boost & Turbo etwas zuviel, macht aber dennoch richtig viel Spaß beim gepflegten Allradquerflug:headbang:.

  • und wie geht er?


    gruss stephan

    GRUSS STEPHAN
    GEBIRGSJÄGER HAMBURG
    GULF DINGO / SHORT WB BRONCO / TFL BRONCO /SANDSCORCHER / FAV-WILDONE / WRANGLER / ++++++ BAUSTELLEN!!

  • und wie geht er?

    So wie ich es möchte, nur selten keilt das Heck überraschend aus und in engen Ecken fehlen gefühlt ein paar Grad mehr Lenkwinkel.


    Nebenbei, überlege ob ich nicht doch mal die knapp 40€ investiere und mir die Zentralfreilauf-Welle vom Yokomo SD Sport reinfummle hmmmodo. Dann habe ich vorn immer noch ein Diff und gleichzeitig den Handbremseffekt um das Heck in den Kurven anzustellen.

  • Niemals den Schraubensicherungslack nicht vergessen:jaja:, sonst sieht es dann so aus:wut:.



    Leider ist der Spacer unter dem Suspensionmount auf Nimmerwiedersehen verschwunden:tischkante:, also mal bei Tonisport eine kleine Bestellung gemacht, Suspensionmount Set (gibt's leider nicht einzeln, aber bei 6€ fu.. Off), Karohalter und die Yokomo SD Sport Lenkhebel:jaja:. Also hat der Schaden auch was Gutes :lol2:.


    Nebenbei habe ich noch auf XXX-R S Querlenker hinten umgebaut, die Dämpfer vom TT-02 SRA auf kurze Rodends geändert und anschließend mit TRF501X Frontfedern versehen. Funktioniert erstaunlich gut, nur Fiesta fahren ist im Moment nicht, da muss ich eventuell die Radträger vom Carten mit den XXX-R S Querlenker verheiratenhmm.

  • hmm hmmmmm

    ich bin der meinung das rallye autos immer krumm und schief sein müssen damit sie im schwedischen wald nicht mit 200 den blöden Baum treffen der da einfach blöd rumsteht und nicht weggeht! :lol2::lol2::lol2:

    GRUSS STEPHAN
    GEBIRGSJÄGER HAMBURG
    GULF DINGO / SHORT WB BRONCO / TFL BRONCO /SANDSCORCHER / FAV-WILDONE / WRANGLER / ++++++ BAUSTELLEN!!

  • :wut::tischkante::aufreg:assaultriflechainsawsniper:hammer:


    Musste mal gesagt werden, Long Story short. Mit meinem Querlenkerumbau habe ich mir gerade selbst ins Knie geschossen. Dadurch das er weiter einlenken kann kollidiert der Lenkhebel mit dem Diffantrieb, klingt nicht nach dem großen Drama. Aber er knallt genau da dran wo der Pin vom Mitnehmer von einem Gummi gehalten wird. Das Ereignis könnt ihr euch schon denken:kotz:.




    Yokomo SD Sport Lenkhebel passen auch nicht:aufreg:.




    Wenigstens gibt es auch noch erfreuliche Nachrichten, der Yokomo MR4 K3 wird die Tage wieder zum Leben erweckt, mir ist am Ostermontag ein Teilespender für kleines Geld zugelaufen.:cheers:

  • nonohmm also dann doch nen klötzchen nehmen und fräsen feilen und bohren!


    und wenn du den hebel umdrehst nach hinten und 180 grad umdrehst?

    GRUSS STEPHAN
    GEBIRGSJÄGER HAMBURG
    GULF DINGO / SHORT WB BRONCO / TFL BRONCO /SANDSCORCHER / FAV-WILDONE / WRANGLER / ++++++ BAUSTELLEN!!

  • und wenn du den hebel umdrehst nach hinten und 180 grad umdrehst?

    Hab ich nichts gewonnen und noch mehr Probleme, dann passt z.b. der Winkel von der Anlenkung nicht mehr bzw muss das Servo rund 7-8mm weiter nach hinten damit die Anlenkung wieder gerade ist, zudem muss noch der rein theoretisch höhergelegt werden. Das gäbe dann wieder Probleme mit dem Carbon Topdeck.


    Im Grunde wie annodazumal beim umbauen von Tourenwagen zu CS Driftchassis, try and errorpardon.

    Das Problem wird sich weiter ziehen, der Querlenker Umbau vorn ist im Moment komplett supoptimal, gibt auch noch Probleme mit dem Stabi und der Antriebswelle (die kommen sich immer wieder ins Gehege, Stabi kann aber nicht an einer anderen Stelle angebracht werden:wut:

    ).

    Daher streiten sich im Moment viele Ideen in meinem Kopfcrazy


    Ein Yokomo MR4 Rally aufbauen (Ersatzteillage katastrophal), oder einen Yokomo SD Sport zum Rallye aufbauen , da müsste ich mal die SD Schwingen messen ob die ähnliche Abmessungen haben wie die MST XXX-RA Schwingen. Dazu mal schauen was man noch so an Driftparts bekommt, der SD ist ja mit dem Yokomo DPM und DPR verwandt. Das wäre sogar im Moment mein Favorit, Yokomo baut halt richtig geile Chassis, egal ob Drift, Tourenwagen oder Buggy. Oder gar finanziell richtig in die vollen und einen Yokomo YD4 MR zum Rallye machen.:scratch:


    Eventuell aber auch was verrücktes auf Buggybasis wie z.b. der DF-03 RA (den aber nicht).