Sasukes neues Rallyegerät für die RC Rallye Germany

  • Focus in der 2001er Lackierung. Da gefällt so gar die Pflaume......Duck und wech

    huntsman pass bloß auf:twisted:


    terra , danke für die ehrliche Einschätzung. Dann warte ich beim Escort WRC erstmal bis Tamiya den einzeln ohne Chassis anbietet.


    Die eigentlichen Wunsch Focus WRC Karosserien (WRC03 und WRC08) sind ziemlich schwer zu bekommen, bei einem hab ich eventuell Glück einen zu ergattern, der andere ist unlackiert mittlerweile selten und unbezahlbar.

  • Denn HPI hätte ich ja am liebsten gehabt (ist auch der Focus der mir am besten gefällt), aber den bekommt man ja nicht mehr unlackiert ran.


    Die Team C Karos sind doch die selben wie bei L&L Models:scratch:.

  • Es passt doch:cheers:

    4mm Radmitnehmer und 0mm Offset Felgen, dann passt auch der Matrixline Focus WRC08. Liegt schon seit fast zwei Jahren lackiert rum da er nicht auf den TT passen wollte. Beim Carten denn Radstand verkürzt und vorne auf 186mm Breite, PASST:headbang:.

    Gleich eine kleine Runde im Schnee gedreht.




    Jetzt muss ich mal schauen wo der Flügel hin ist.hmm

  • Nägel mit Köpfen gemacht, diese Saison wird wieder Fiesta WRC gefahren. Hab meinen weißen Fiesta hinten umgebohrt und es passt, zudem kneift es vorne nicht beim einfedern (war bei den Pirelli und MST LTX am Focus schon verdammt eng) und GANZ WICHTIG, man bekommt den MonTech WR1 beinahe überall.


    Nebenbei noch Kugellager für die Lenkhebel, einen weiteren Satz Ride 16Speichen Felgen, MST LTX in der weichen Ausführung, eine neue MonTech WR1 Karo (bekommt diesmal ein schickes Design) und die Lichteinsätze vom ARTA Garaiya zum testen bzw Lichteinsätze für den Fiesta basteln.

  • :love:Ich bin verliebt, Fahrwerk fast perfekt. Des Chassis reißt schön die Nase hoch beim beschleunigen und taucht tief ein beim bremsen, so wie es auch die großen Rallyeboliden es machen.


    Heute mit dem Fiesta im Schnee gespielt, die APR Mini-Pin sind einfach nur geil, genug Grip um ordentlich Feinschnee rauszuwerfen:evil:.



    Und aus einer Fahraufnahme


  • Der Carten ist mit ein paar kleinen Änderungen ein schönes Rallyechassis

    Das stimmt wohl.

    Radstand min 255 max 258mm oder geht noch weniger?

    Wenn ich das in der Bauanleitung richtig deute ist 255 minimum.

    Was ist denn maximal an Fahrwerkshöhe zu erziehlen? Oder habe ich das irgendwo überlesen?

  • Wenn man bei der RC Rallye Deutschland mitspielen will ist in der WRC1 (AWD) ein Radstand von 250-285mm erlaubt. Der Carten kann original zwei Radstände, 255mm und 258mm (einstellbar am Radträger, siehe Bild) wobei 255 minimalster und 258 der maximalste Radstand ist. Auf letzteren passen Tamiya Karosserien ganz gut.


    Mit den originalen Querlenkern ohne großes bearbeiten sind's um die 18-20mm Bodenfreiheit, entfernt man die Anschläge, feilt an den C-Hubs und Querlenker sind fast 25mm vorn drin, hinten etwas mehr.

    Sieht von unten dann so aus.



    Hab selbst die Dämpfer von Yeah Racing (60mm Länge) verbaut da die originalen einfach zu kurz sind.


    Wobei ich persönlich wieder etwas mehr will, das bedeutet dass ich z.b. vorne Kardanwellen von Tamiya nutze oder die komplette Vorderachse (Querlenker, C-Hubs und Achsschenkel) vom MST XXX-R S reingebastelt habe für etwas mehr Lenkwinkel und Bodenfreiheit:D. In Zahlen, vorne 28mm und hinten 29mm maximale Bodenfreiheit.

    An die Lenkung muss ich nochmals ran, gefällt mir noch nicht zu 100%.

  • DAnke für die ausführliche Erklärung.

    251mm wäre schön gewesen....hätte ich die SX4 Karo einfach umgesteckt. Andererseits ist die eh selten und kaum noch erhältlich.


    Wollte gerade mal was zusammenstellen....

    Problem , die Kegeldiffs TA310 sind kaum zu bekommen.

    Einmal noch bei CARTEN selber verfügbar, in keinem Shop gelistet.

    Die Yeah Racing 60mm Dämpfer ebenfalls kaum...

    Wollte eigentlich eine Bestellung abschicken und nicht bei 3-4 Shops .....Grummel.....

    naja ich kann warten....:whistling:

  • Uppss was hab ich da angerichtet:oops:

    Ich muss mal mit Carten RC schnacken wegen Provision und Werbung:lol::lol!!:

    .


    Des Chassis muss ja wie geschnitten Brot weggehen, man kann am Anfang noch mit den Kugeldiffs fahren, der Umbau auf Kegeldiffs ist relativ einfach.

  • Diff gab es bei LMI wie auch das Chassis und Dämpfer habe ich bei Kayhobbies gekauft dort gibt es auch Reifen. Also nicht völlig umsonst bestellt ;)

    Gruß Jens


    -----------------------------

    Amewi RCX10BS Toyota LC70 + Trailer

    MST CMX Ford Bronco '73

    Element RC Sendero HD Trail Truck

    Carten T410 Evo X Rallye-Umbau

    -----------------------------

    Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c/DieRheinlandbasher

  • Eine Woche später, 16°C und kein Schnee mehr da:eek:.


    Risc , nicht hinkucken :aetsch:





    In Sachen Elektronik gibt's eine Rückkehr zum 13,5T BL, der letzte 1060er hat irgendwie ne Macke. Ein Sprung und schon ist Ruhe, oder eine 2min WP und am Ende nur noch 50% Leistung obwohl der Akku noch ordentlich was drin hat und der Motor nur etwas wärmer ist.pardon

    Von daher erstmal 13,5T rein und zum März hin einen 17,5T Ruddog BL rein. Bis dahin wird auch der neue Fiesta lackiert, da werde ich zu 99% ein altes Design nehmen mit dem ich 2008 einen Focus WRC03 lackiert hab.

  • Hübscher Fiesta :thumbup:

    Auch ohne Schnee ;) Jetzt kommt die weiße Karosse besser zur Geltung :aetsch:


    Wie alt war denn der 1060?

    Wäre auch meine Wahl oder der 1080er (der eh schon im TRX4 steckt).

    Focus WRC fand ich auch immer sehr schick, besonders die ab 2006er Version

    BL bin ich vor Jahren das einzige Mal im Carson 1:5 Glattbaher gefahren....ist aber halt schon lange her.

    Welchen Regler nimmst du denn für den 17,5T Ruddog. Der Motor hört sich auf jedenfall interessant an. RP540 oder RP541?