Meine erste Bastelei (ausser Aufbau aus der Box) TL-01

  • So, nach über 40 Jahren Modellbaupause bin ich von den alten Aifix Modellen direkt zum RC gekommen, speziell 4WD und da dann Land Cruiser oder Daihatsu F20-60. Letzteres ist wohl gar nicht auf dem Markt zu bekommen, also bleibt es erstmal bei den Cruisern. Habe mir, da ich nicht lackieren kann und auch keinen Raum dafür habe im Winter, einen Tamiya LC 40 Black Edition gekauft, zusammengebaut und gefahren. Der ist mitlerweile schon gelb geworden, aber nur durch Karo-Tausch :D .
    Hat nen Dachträger bekommen, ein paar technische Veränderungen, aber dazu später und woanders mehr. Auf jeden Fall bin ich in den Weihnachtsferien im Süden Europas gewesen, und da war Strand. Der noch unveränderte Land Cruiser ist im Sand versunken und kaum vorwärts gekommen, wogegen meine Kinder mit dem wirklich 08/15 Auto ihre wahre Freude hatten. So kam mir die Idee nen Land Cruiser zu bauen, mit dem ich dann mit dem Nachwuchs am Strand rumdüsen kann.


    Der Auslöser:



    So kaufte ich dann, zurück in D, einen 4WD Flitzer zur Metamorphose zum Land Cruiser, strandtauglich.
    Ich dachte ich gebe mal was mehr aus, kaufte in der Bucht ein angeblich fahrfertiges Fahrzeug, aber das brauchte einiges an xtra love, nach 2 Minuten Fahrt nen neuen Motor, und ne neue Funke. Grüße an den Verkäufer assaultrifle
    Motor hatte ich schon nen 540.55t gekauft für den Tamiya, der wurde dann kurzerhand eingebaut. Hat sich dann später bei derTetsfahrt auf dem Eis auch als gute Wahl erwiesen, die Geschwindigkeit passt super gut.
    Als Funke (die alte mit langem Antennengedöns hatte ich gar nicht getestet) kaufte ich hier im Markt eine Axial, und als Regler (auch den hatte ich ensorgt, da er nur Rückwärts oder Vorwärts konnte) nahm ich den aus dem Land Cruiser Black, da ich für den schon nen neuen 1060er Hobbywing gekauft hatte. Die Funke passt super zu dem Auto, da bei vollem Lenkeinschlag die Antriebswellen ausrasten. Bei der Axial Funke kann man den Lenkungskanal super begrenzen, so dass das nun super passt. Als Neuling hatte ich da auch ein paar Probleme mit der Verkabelung, und auch hier:
    Grüße an den Verkäufer :bier:


    Das Auto im Originalzustand und die eingebaute Elektrik:





    Dann kam die Frage nach der Karosserie. Natürlich hatte ich gleich die Tamiya auf dem Schirm, aber irgendwie wollte die hohe Karosse nicht zu dem breiten Fahrwerk passen. Bei ebay Kleinanzeigen gab es dann eine Nikko Karosse, leider nur einseitig fotografiert, so dann man den Ausbruch an dem rechten Kotflügel nicht sehen konnte. Wenigstens hat der Verkäufer auf meine Beschwerde hin die Rücknahme angeboten. Auch hier:
    Grüße an den Verkäufer X(
    So, und dann habe ich angefangen die Land Cruiser Karosse auf das Chassis zu basteln, was recht einfach war. Am Plastik ein wenig weggeschnitten, Löcher gebohrt, und den nicht verwendeten Rammschutz vom Tamiya Land Cruiser vorne dran geschraubt. Das ist jetzt erstmal alles so in Position gebracht, wird aber noch optimiert. Je nachdem wie es weiter geht wird es eine aufwendige Restauration, oder aber eine Ratte. Wohl eher letzteres :thumbsup:
    Was auf jeden Fall gemacht wird: Die Felgen werden geschwärzt, ein Überrollbügel wird gebaut, und innen wird ein Lenkrad und ein paar andere Teile reingebastelt.
    Da ich beruflich öfters mal eine zeitlang im Ausland bin kann sich der Umbau etwas hinziehen, aber es eilt ja nicht.
    Keine Ahnung ob für die cracks hier so ein Laienumbau interessant ist, aber ich stells mal rein, auch wenn es am Ende kein scaler ist


    30.01.17






    Grüße
    Andreas

    Grüße :bier:
    Andreas

    Ich will fahren , nicht basteln
    Wer Spaß hatte hat gewonnen
    :thumbsup:

    Edited once, last by dodderer ().

  • Nur ist dieses Nikko-Monster mit viel Radau durch die Lande gekrochen, und kann mit dem Strandflitzer meiner Kinder absolut nicht mithalten.
    Der kleine Flitzer macht ca. 30km/h :D
    Der TL-01 mit dem 55t Motor hat auf verschneitem Teich auch so gute 25km/h gemacht, da kann man dann schon mal nen Rundkurs abstecken und um die
    Wette flitzen :D
    Ausserdem soll die Kiste dann doch nicht soooo gräßlich hässlich werden wie der gezeigte Nikko banned


    Grüße
    Andreas


    p.s. Das ich nicht mit Euren Top-Modellen mithalten kann ist mir klar, und da werde ich mich auch nicht hinbewegen. Mein Motto ist einfach:

    Grüße :bier:
    Andreas

    Ich will fahren , nicht basteln
    Wer Spaß hatte hat gewonnen
    :thumbsup:

  • dodderer Lebt das Projekt noch? Ich plane auch einen Umbau eines TL-01. Interessant wäre für mich das Thema Motor. Er soll nicht zu schnell unterwegs sein. 55T mit ca.25km/h ist schon recht flott für ein 5jähriges Kind. Hast du auch höhergewickelte probiert und welches Ritzel war bei 55T auf dem Motor?


    Falls Interesse am Umbau, dann unten "Meine Tochter wünscht sich..." anklicken.