Tatra 815 6x6 Trial-Truck wird zum 8x8

  • ...nein Thomas, du hast völlig Recht. Das habe ich noch nicht zu Ende gedacht, aber die Anlenkung nach hinten zu legen ist bei der Achse absolut denkbar - vielen Dank für den Hinweis.

  • ...also die Lenkung kommt nach hinten und die oberen Links nach vorn.

    Habe eine ganze Weile rumprobiert, aber jetzt habe ich einen guten Plan.

    ...Servo kann also liegen und der Servohebel wird nicht mit der Kardanwelle kollidieren

    freies "Schußfeld" nach vorn ;)

  • Kleiner Tip noch für “ Nachahmungstäter: wie ja zu sehen ist, läßt sich also die Lenkung auch hinter die Achse bringe , aber Achtung: der maximal mögliche Lenkeinschlag leidet deutlich.

    Bei meinem 8x8 ist das auf der 2. Achse sicher kein Problem...

  • Moin Micha,

    ich weiß nicht ob ich es überlesen habe!?

    Was sind das für Achsen und wo hast Du sie her? Danke für eine Info und "Erhellung".

    Grüße aus Nordhessen
    Rudi


    "Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!!! grumble

  • ...nein Rudi, hast du nicht. Diese Achsen gibt in der Bucht in silber und schwarz ( 233381200444) aus dem Land der aufgehenden Sonne. Das Paar habe ich für 86.- € erstanden und nach eingehender Prüfung und kritischer Beurteilung steht für mich fest, besser geht sicher, brauchts aber nicht. Wenn die Teile sich auch so in der Praxis bewähren, werd' ich nichts anderes mehr verbauen (oder Portalachsen).

    -------------

    Aber jetzt zum aktuellen Stand meines Umbaus.

    Alles Käse! und ich habe genau die bisherige Konstruktion (vom 6x6) wieder hergestellt - Servo hochkant und das Zwischenlager daneben, Lenkung wieder vor der Achse und die oberen Links nach hinten.:scratch:hmm:hand_head:fiepillepalle?(;(

  • ...so, die wichtigste Achse sitzt - endlich fie

    Der Rest ist pure Freude

    die bisherige Konstruktion (vom 6x6) wieder hergestellt - Servo hochkant und das Zwischenlager daneben, Lenkung wieder vor der Achse und die oberen Links nach hinten.

    allerdings konnte ich auf Vier-Link oben wechseln, da stört nichts ...

    Und wir wollen nicht vergessen - die Achsen müssen auch zur Karo passen :jaja: - passen!:cheers:


    Eben konnte ich noch einen Satz Rodends aus dem Briefkasten fischen - nun ist alles easy!

  • So, Schluß für heute!

    jetzt steht die Karre auf 8 Rädern - sind zwar noch nicht die gleichen - ach da sind wir schon beim Thema:

    Ich brauche noch EINE Axial-8-Loch-Beadlock-Felge (näheres im Marktplatz).

    Die Technik funktioniert soweit, selbst die Lenkung stimmt schon recht gut - noch ein wenig Feintuning nötig, aber dann steht die Abstimmung ein für alle mal.

    Der Durchtrieb auf die 4. Achse stellt nicht wirklich ein Problem dar.

    Morgen werde ich die Links mit Alurohr fertig machen und noch die provisorischen Schrauben/Muttern tauschen.

    Hinten ________________________________________________Vorn

    mit Fahrerhaus

  • Na da paßt ja dann gut Gewicht hinten drauf, zum Schneeschieben. :thumbup:

    Gruß ralph


    Meine Frau stören nur 2 Dinge an mir: Ich würde nie zuhören und noch irgendwas... :scratch:

  • ...so, jetzt habe ich die Lenkung feinjustiert und hoffe, das das auch so stimmt, ansonsten heißt es : mit m3 -Scheibchen anpassen - was aber keine große Arbeit weiter ist, denn hier passe ich dann die 1, Achse an die 2. an. Aber jetzt zu dem Bildern, die auch mich ins staunen versetzt haben - Der Lenkeinschlag ...spiteful und es schleift noch lange nicht an Federn oder Links

    die extreme Differenz des Lenkeinschlags der beiden Achsen ergibt sich erst im letzten Viertel der Bewegung.

  • Morgen werde ich die Links mit Alurohr fertig machen und noch die provisorischen Schrauben/Muttern tauschen.

    Tagesaufgabe erledigt! ....und mal den Schneeschieberanbau mit der Fahrwerkshöhe überprüft - passt !:cheers:

    Dann gibts noch ein kleines Filmchen, denn wenn erstmal die Karo wieder drauf ist, wird davon nicht mehr allzuviel zu sehen.

    Dann auch noch ziemlich viel Zeit mit den Kleinigkeiten verdöselt - z.B. : ich schraube die Räder an - ich verwende 9mm Mitnehmer - da klemmen doch die Räder der Lenkachsen, also alle vier wieder runter und die Mitnehmer abgeschliffen; den Federn der 3. Achse um ca. 4mm begrenzt, weil die Kardanwelle sonst gegen das Vorsatzgetriebe schlägt ... na eben solche Sachen...


    ...Schieber unten

    ...Schieber hoch


    Filmchen folgt...

  • Hallo Micha,


    sieht alles klasse aus!:thumbup::thumbup::thumbup:


    Nur das:

    Dann gibts noch ein kleines Filmchen

    hmm

    Quote from You Tube

    null

    Falls der Rechteinhaber dieses Videos dir Zugriff gewährt hat, melde dich an, um die Wiedergabe zu starten.


    Tante Edit: Na also, jetzt gehts doch!:thumbup::thumbup::thumbup:


    Gruß Thomas