Hobbyking Basher RockSta 1/24

  • Hallo,

    also ich steuere meinen Rocksta (Kit) über einen einzigen ESC an, ohne Probleme (auch einer dieser kleinen billigen 10 - 20 A ESCs, die man überall bekommt).

    Ich hab damit überhaupt keine Probleme.

    Natürlich geht das, was Du Dir da vorstellst, aber bei so einem kleinen 1/24 Crawler???

    Wenn Du die beiden ESCs über zwei verschiedene Kanäle ansteuerst, kannst Du natürlich diese ganzen Spielereien machen und eben Kanäle mixen.

    Brauchst dann aber halt mindestens eine 4-Kanal-Fernsteuerung bzw. Empfänger (wenn Du weiterhin 4WS willst, wofür Du die beiden Servos an zwei verschiedene Kanäle anschließen musst).

    Aber es geht auch ein "größerer" Empfänger rein - ich habe einen Flysky 6-Kanal-Empfänger (ohne Box) in meinem Rocksta (allerdings nicht für getrennte Motorregelung, sondern für die 4WS-Funktionen plus schaltbaren Lightcontroller); dafür habe ich die "Mittenwand" der Empfänger/Akkubox ausgeschnitten und eine kleine Platte weiter unten in die Box geklebt, sodass der Akku (ich hab nen flachen 450er im Rocksta) "genau passt" und dadurch oben mehr Platz ist für den 6-Ch Empfänger, den Lightcontroller und den Kabelsalat (direkt verlötet).


    Gruß,


    Walter

  • Ich fahre meinen mit einem Quicrun 1625 und Flysky Receiver.

    Mit einem DoppelESC könnte man natürlich einen Overdrive realisieren (vordere Räder drehen schneller) und so noch etwas an Kletterleistung und Wendekreis herausschinden.

    Meiner ist aber zum FPV Fahrzeug umgebaut worden und dann reicht auch ein einzelner ESC für beide Motoren.

  • ok ich glaub ich teste es einfach mal. 4 Kanal Receiver hab ich genügend. Muss mich noch dran gewöhnen das man bei Boden Modelle ja nur so 2-3 Kanal Receiver braucht.

    Die Spektrum Receiver sind ja Mini wenn man sie aus der übertrieben große Box holt, ist es ja nur ne flache Platine. Kabel werden natürlich dann auch direkt angelötet.

    Ich muss nur noch überlegen wie ich ein LVC löten kann. Oder zumindest ne kleine Spannungsanzeige.


    Fpv hab ich auch mal kurz getestet aber das mach ich doch lieber mit nem Flugzeug oder drone

  • einen Tip welche Reifen und Felgen am besten passen könnte ich noch gut gebrauchen, da die originale überhaupt nichts taugen.

    Cool wären reifen die noch nicht aufgeklebt sind damit ich noch ein Blei Band rein machen kann.

  • Ach Du fährst Deinen Rocksta mit Knüppel?


    Bin ihn am Anfang auch mit meiner Heli- und Fliegerfunke (DX9) gefahren und hab beide Lenkservos unabhängig voneinander zum Steuern gemacht, also mit (Mode 2) Rudder die Hinterachse gelenkt und mit Aileron die Vorderachse, unabhängig voneinander.

    War ganz witzig, irgendwann hab ich ihn dann aber doch auf umgebaut und fahr ihn jetzt mit meiner GT3C.


    Das Problem mit den Reifen hat so ungefähr "jeder".


    Diese HBX Felgen sind super, echte Beadlocks. Auch die Reifen sind deutlich besser als die Rocksta Reifen. Ich hab diese Felgen/Reifenkombination auf meinem Graupner Punisher XXS (der "fast" das gleiche ist wie der HBX 2098B Devastator und der Reely Rocker Brushed, die beide auch mit diesen Felgen kommen, und auch "fast gleich" sind der Redcat Sumo 1/24 Microcrawler und der Reely HB-2098 Rock Crawler, die kommen aber mit kleineren Reifen und "Plastik-Beadlocks"). Die "kleinen Reifen" vom Redcat Sumo 1/24 kleben auch besser als die vom Rocksta, sind aber halt nicht so schön.

    Diese kleinen Reifen scheinen die gleichen zu sein wie beim WLToys 24438 und auch der WLToys 244438B(Vierradlenkung) (die aber beide keine Beadlocks haben).

    Ich hab auch schon ewig die Losi LOSB1579 Reifenhier rumliegen, die sehr gute Kritiken haben (hab sie aber immer noch nirgends aufgezogen), falls Du die noch erhältst. Die Reifen von den discontinued Losi Micro Crawlern waren anscheinend ganz gut.


    Und das "beste vom besten" sollen natürlich die kleinen RC4WD 1 Zoll Reifen sein, Baja Claw und Co.


    Da das ganze Reifenproblem aber nicht so einfach zu lösen ist beim Rocksta, und vor allem die Metallbeadlocks von meinem Graupner extra ziemlich teuer sind, und ich auch die Losi noch nicht aufgezogen habe, fährt mein Rocksta auch nach mehreren Jahren immer noch mit den Original-Reifen rum (hab da natürlich Ersatz, denn diese kosten ja "fast nix").


    Die HBX Felgen und Reifen (auch Graupner) sind sicher super, aber da passen die schmalen Losi Reifen halt nicht drauf ohne Mod und 20 € für vier Stück sind halt bei einem Crawler, der grad mal nen Fuffy oder so gekostet hat (meiner sogar damals 10 € oder so als Kit) nicht "so wenig", viel besser gehen sie sicher nicht.


    Wenn es Dir wirklich nur um die Performance geht, kauf Dir RC4WD Reifen und passende Felgen...

    Schaum mal nach "GamyRC" auf RCGroups und bei Youtube, der hat da damals ziemlich viel rumgespielt mit dem Rocksta und Tuning und Reifen.

    Bei mir stehen die Dinger (Rocksta, Graupner, WLToys, Reely) ja eigentlich nur im Regal ;)



    Gruß,


    Walter

  • Danke für die gute Erklärung.


    Ich fahre noch mit der Stock Steuerung aber sobald die ESCs da sind fahre ich mit ner dx5c die heute endlich gekommen ist. Vorfreude wahr sehr groß bis ich sie gerade eingeschaltet habe.

    Verarbeitung: billig sehr billig

    Haptik: naja

    Was mich noch sehr stört, sie hat nicht wie ne Funke für Flugmodelle Schalter die man belegen kann sondern nur so trimm Dinger.

    Die Einstellung für den 4WS Lenk Modus geht einfach einzurichten, Aber es wird beim fahren nicht angezeigt in welchem Modus man wechselt oder ist.


    Ich hab mir paar gebrauchte 4 Kanal Receiver bestellt, hab nicht dran gedacht das für die meisten Modelle 2-3 Kanäle reichen würden.


    Reifen hab ich mal die vom ecx temper bestellt.

    Werde aber so wie es aussieht mich demnächst in die Garage stellen und Felgen drehen und fräsen.

    Die Original Reifen sind für meine Kissen Berge leider komplett ungeeignet.

  • Hi,

    ich hab vor zwei Wochen eine DX5C gewonnen ;) (ist noch nicht da).

    Werde sie aber wohl nicht behalten, vor allem auch, weil unsere in der EU ja nicht mehr DSM2 kompatibel sind und man deshalb die alten DSM2 Flugempfänger (hab noch einige hier, Lemon, Orange, etc.) nicht verwenden kann.

    Und schön finde ich sie auch nicht, wie Du schon sagtest... "so ein Trum". Aber gewonnen ist gewonnen.


    … in die Garage stellen und Felgen Drehen und Fräsen hat was :)


    Gruß,


    Walter

  • Das ist noch ein kleines Hobby von mir "Maschinenbau" gerade bastel ich noch an einer CNC Fräse.


    Das mit dem Dsm2 ist die größte Frechheit überhaupt, des hat mich bei den Flächen Modelle schon extrem genervt.

  • Das mit dem Dsm2 ist die größte Frechheit überhaupt, des hat mich bei den Flächen Modelle schon extrem genervt.

    Hi,

    ich hab meine DX9 Black gerade noch mit der letzten Charge gekauft, die noch DSM2 "durfte", war glaub ich Ende Dezember 2014 oder Anfang Jänner 2015 - die Meine kann noch DSM2 :) - war zu der Zeit auch ziemlich wichtig für mich, da ich noch einige mCPx v1 (natürlich voll getunt und auf brushless umgebaut) flog; DSM2 Empfänger hab ich auch noch einige.

    Deshalb geb ich meine DX9 Black auch nie her ;) (Bin auch sonst schwerstens zufrieden mit der).


    Bin neugierig, ob ich eine DX5C mit oder ohne DSM2 bekomme, denn ich habe sie in den USA gewonnen, und außerhalb der EU sind die Sender ja noch DSM2 rückwärts-kompatibel.



    Gruß,


    Walter

  • Geld macherei. Mir gefällt hält an Spektrum die einfache Bedienung, man merk von Amis für Amis muss ja Idioten sicher sein. 😂😂

    Hi,

    nein, nicht wirklich. Ist die "neue" EU-Verordnung, die DSM2 ab 1.1.2015 nicht mehr erlaubte.


    Haben wir/hat man damals bis zum Erbrechen diskutiert, z.B. hier:


    https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=246201


    Wie gesagt: Außerhalb der EU sind die Sender ja noch "rückwärtskompatibel", nur in der EU nicht mehr.

    Meine DX9 Black ist wirklich vom letzten Batch "mit", schon vor 1.1.2015 in die EU eingeführt.


    Ich denke, hier ist Spektrum nicht schuld.


    Gruß,


    Walter

  • naja aber dsmx und dsmr hätte nicht sein müssen.


    Meint ihr der King verkauft den basher mal wieder als Kit?


    Mein Bruder hätte jetzt auch gerne ein und da ich mein ja eh umbauen will wäre es natürlich perfekt.

    Leider bekommt man ihn auch nicht gebraucht.

  • In GB bekommst du ihn zu Zeit noch als RTR mit einem Akku für 72,11€. Da würde ich zuschlagen. Wenn du das Kit ausstattest kommst du ohne Funke schon auf diesen Betrag.


    Gruß Roland

    "Komm wir zieh´n in den Frieden .." - KLICK

    Udo Lindenberg - 2018

  • Meint ihr der King verkauft den basher mal wieder als Kit?

    Hi,

    nie mehr gesehen seit "damals".

    Und HK hatte das Kit ja mal zu einem unglaublichen Angebotspreis, irgendwas bei 10 € oder so... damals hab ich ihn gekauft.


    Das waren noch Zeiten, die Zeiten, als HK noch "gut" war ;)


    Gruß,


    Walter

  • hab ich fast befürchtet.


    Das Set mit Akku ist erst ausverkauft gewesen.

    Ich werd mein eh umbauen deshalb das Kit, ich hasse es mit den billig funken zu fahren.


    Naja dann muss ich weiter hoffen das mal wieder einer gebraucht zu verkaufen ist. Neu ist er für mein Bruder zu teuer.

  • hab ich fast befürchtet.


    Das Set mit Akku ist erst ausverkauft gewesen.


    Ich werd mein eh umbauen deshalb das Kit, ich hasse es mit den billig funken zu fahren.

    ... wie gesagt, als Set in GB noch zu haben.


    Warum hasst du die Billigfunke?

    Die funktioniert doch hervorragend. Was brauche ich für den kleinen Racker mehr?


    Nachteil: 3 Racker - 3 Funken .. ;(.


    Gruß Roland

    "Komm wir zieh´n in den Frieden .." - KLICK

    Udo Lindenberg - 2018

  • Ich kann beim King nur USA oder Global aussuchen und beides ausverkauft.


    Ich hab gern eine Funke für alles.

    Hätte ich für jedes Flugmodell ne eigene Funke bräuchte ich ein Zimmer mehr 😂😂😂


    Ich möchte auch das mit dem Overdrive testen ob man da was merkt.


    Und bei meinem Carisma MSA-1E kommt noch ne Seilwinde und wenn es klappt eine Anhänger Kupplung mit Funktion rein.

    Also Brauch ich bei beiden 4 Kanäle.

    Einmal editiert, zuletzt von Ivo ()

  • ... das ist (leider) die Hobbyking Grundeinstellung.


    Wenn du in Deutschland wohnst bekommst du aus USA sowieso nichts.

    Stell bitte mal oben rechts die Flagge auf Deutschland und dann siehst du Warehouse: EU - GB - Global. Und in GB ist der noch zu haben.


    Egal ob du ihn jetzt kaufen willst oder nicht kannst du das ja mal probieren.


    Gruß Roland

    "Komm wir zieh´n in den Frieden .." - KLICK

    Udo Lindenberg - 2018