Scoresheets

  • Gute Idee Isabella,
    ich finde es sehr übersichtlich und logisch aufgebaut. Alle Scores untereinander.
    Wir sollten nicht mit aller Gewalt versuchen das Rad neu zu erfinden.


    Dieses Sheet lehnt sich an unsere bestehenden an und auch an die Modelle vom Fritz und Mario.
    Soooo schlecht sind die ja alle nicht, daß wir jetzt weltweit Scoresheets zusammenkratzen müssen.


    Das mit der Reperatur hatte bisher noch niemand bedacht. Beim SC waren aber gleich mehrere
    Fahrer davon betroffen, also ist es nicht ganz unerheblich.



    Das zusammenrechnen während dem judgen wie auf dem Modell "England" finde ich persönlich nicht gut.
    Einmal vertan schleppe ich den Fehler mit durch bis zum Schluß und merke es auch nicht unbedingt.
    Man sollte sich nach dem Kurs die Zeit nehmen in Ruhe alles zusammen zu rechnen. Ich glaube das war
    auch nicht der Grund für die vielen falsch ausgefüllten Zettel am SC.


    Die Übersicht wenn die 40 Punkte voll sind hat man auch hier sehr gut. Das mit der 20 Punkte- Regelung
    ist mir in den 6 Jahren in denen ich Comps fahre erst 2 mal untergekommen und bei vergannenen SC´s in DO haben wir 4-5 Stunden
    auf den Steinen gestanden und ausschließlich gejudged. Das wir m.M. nach überbewertet.

  • Bisher wurde halt bei Reparatur (off course) die Zeit angehalten,die 10 Punkte aufgeschrieben und 1min. abgezogen und dann zurück ins letzte Gate.Ob das separat steht oder nicht wäre relativ egal,man darf halt nur nix vergessen.
    Die 20-Punkte Regel zu vergessen bzw. nicht mit zu rechnen hab ich schon richtig oft erlebt,da rechnet nämlich so gut wie keiner mit wenn das im Scoresheet nicht zu erkennen ist!
    Das Endergebnis am Schluß in Ruhe zusammenrechnen und zu kontrollieren sollte m.M. immer gemacht werden,egal welches Scoresheet verwendet wird.
    Mir persönlich ist es egal,ich hab zwar meinen Favoriten aber überstürzen sollte man jetzt auch nix, in 3Monaten ist der Herbst da,wäre wohl besser man überlegt sich eine "gute" Lösung für 2017
    Und am wichtigsten ist sowieso: Regelwerk lesen und verstehen sonst hilft kein Sheet der Welt