>>> TRC KAHN D90 goes SNAKEPIT RC D90 oder ein Chassis mit zwei Karos...

  • Wegen der Kotflügel: Du möchtest diese Kante haben, richtig? Dann könntest du aus 1mm PS ein U in Form deines Kotflügels fertigen, und es von aussen auf den Koti Kleben. Da die original Kotis ja eine Rundung zum Auto hin beschreiben, entsteht zwischen ihnen und deiner PS-U-Platte ja ne Lücke.
    Diese dann einfach mit Stabilit o.Ä. auffüllen und anhand der Kontur deiner PS-U-Platte eben spachteln,schleifen,spachteln,schleifen... FERTIG! :P:D




    Sch... hast Recht, Ich hab total vergessen dir Bescheid zu geben... Sorry

    Kein Problem :thumbup:

    lg Tobi
    ------------------------------------------------------------
    Lieber Dreck fressen, als ins Gras beißen!

  • Mist! Hab ich befürchtet. Du möchtest doch die Kotis so bearbeiten, dass sie nicht wie jetzt in einem Radius zum Auto laufen, sondern wie beim Kahn diese umlaufende Kannte erhalten, oder? Also diesen Knick wenn man so mag.

    lg Tobi
    ------------------------------------------------------------
    Lieber Dreck fressen, als ins Gras beißen!

  • Ich meine die Markierte Kante:



    Da Sie, wie man sieht an Anschluss an der Karo schon fast die richtige Höhe hat, muss
    ich sie irgendwie Abschleifen. Ich bin mir nur noch nicht sicher womit!?


    Ich will nur diese Rundung weg haben:


  • Dr. Emel und dann mit nern Feile in Form bringen ?!?!
    Was ist das für ein Material der Karo ?

    RC4WD Defender D90, Axial SCX10 Jeep Might FC, Unimog 1300L Binford Rally-UNIMOG, Unimog 406, Toyoto LandCruiser 70


    Scale-Crawler-Freundeskreis-Bergisch-Land

  • Dr. Emel und dann mit nern Feile in Form bringen ?!?!
    Was ist das für ein Material der Karo ?

    Das hatte ich auch schon überlegt, werde ich wahrscheinlich auch so machen.
    Ich hab nur Angst, dass das dann nicht so gerade wird.


    Keine Ahnung aus was für einem Material die Karo ist!? Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass die aus dem
    ABS ist, was in der Autoindustrie benutzt wird.

  • Ach so ok ich dachte du meinst die runden Kotis die auf den Wild Trak drauf sitzen. Also die der normale Landy auch hat. Die sind nämlich auch etwas anders beim Kahn.


    Ok aber bei dem was du meinst, kann ich Dir empfehlen ein bisschen mehr weg zu dr. emeln und dann im gewünschten Winkel ne PS-Leiste draufzukleben. so wie du die rote Linie gezeichnet hast. Hab ich beim Tundra auch so gemacht. wird viel sauberer als frei Hand ne Fläche hin schleifen, weil die PS-Leiste ist ja schon gerade.


    Ich hoffe du konntest mir folgen.

    lg Tobi
    ------------------------------------------------------------
    Lieber Dreck fressen, als ins Gras beißen!

  • Oder kann man die Fräsen ?
    Wird bestimmt schwer die Karo so einzuspannen das man die nicht zerdrückt.

    RC4WD Defender D90, Axial SCX10 Jeep Might FC, Unimog 1300L Binford Rally-UNIMOG, Unimog 406, Toyoto LandCruiser 70


    Scale-Crawler-Freundeskreis-Bergisch-Land

  • Also ich würde ein Hartholzklötzchen nehmen, Schleifpapier draufkleben und die Rundung in eine Schräge verwandeln. Mit nem Dremel kann man beim leichten Abrutschen ordendliche Macken reinschleifen. Da hätte ich einfach zu viel Schiß.

  • Nabend zusammen,


    heute habe ich mich mal die erste Wide Track Verbreiterung gewagt und den Dremel geschwungen... :D
    Ich muss ehrlich sagen, dass es erstaunlich gut funktioniert hat.
    Der erste Kotflügel ist bereits fertig. Morgen sind dann die anderen dran!


    @redhawk zu liebe habe ich auch gleich den Kotflügel so bearbeitet, dass er dem Original näher kommt.





    Ein Thema treibt mich aber gerade zum Wahnsinn. Ich hatte ja die hinteren Fenster mit PS Platten verschlossen.
    Dummerweise hält der Ruderer fast gar nicht an der Karo und die Platten sind fast von alleine wieder raus gefallen... :eek:
    Weis einer von euch, welche Kleber an den Zeugs aus dem die Karo ist hält?


    @halfscaler Du hast doch auch eine Karo aus Tschechien. Womit hast du denn da was dran geklebt, oder hast du
    nichts an deinen Pajero geklebt!?

  • Hi!


    Ich habe bei meinen Hardtops das so geloest, das ich mit einer PS Platte das eigentliche Fenster verschlossen habe, und dann eine grosse Platte von Tuerhinterkante bs Karohinterkante eingesetzt habe, um mir das spachteln/schleifen zu sparen. Hat die Karo denn ein anderes Material als die "normalen" Landykaros?

    Gruss Torsten


    Der Grat zwischen Spaß haben und festfahren ist verdammt schmal

  • habe ich auch gleich den Kotflügel bearbeitet

    Knaller. Das sieht derart genial aus :love: wie hast Du es nun gemacht ? "Dremel geschwungen" und dann so eine gleichmässige Oberflächenkrümmung ? Never, ausser hail
    Schonmal UHU Hartplastik versucht ? Der klebt sogar Lexan, zumindest für niedrige Lasten ausreichend...
    Tu mir bitte einen Gefallen: wenn Du die Karo fertig detailliert hast, schickst Du sie bitte an MICH ! :thumbsup:

  • Kris
    Ich habe an der Karo alles mit " UHU MAX REPAIR extrem-Kleber " geklebt.


    Gruß Volker
    Sekundenkleber soll auch gehen

    hi Volker, dank dir für den Tip. Das mit dem Sekundenkleber habe ich auch irgendwo mal gelesen. Ich glaube, das werde ich mal ausprobieren.


    @Totto76NRW Hast du auch eine Karo von Loops/Rc4x4? Die ist nämlich aus einem anderen Material als die normalen ABS Karos.
    Normalerweise nehme ich den Ruderer L530 und der klebt eigentlich wie Bombe.



    Deine Kotflügel sind absolut super geworden! Wie beim Original.

    Naja, bis jetzt ist es ja nur einer... :D Hoffentlich klappt das bei den anderen auch so gut...


    Hat die Karo denn ein anderes Material als die "normalen" Landykaros?

    Genau das ist das Problem. So wie es aussieht ist das kein normales ABS, deshalb hält der normale Kleber nicht.
    Ich werde es aber auch so lösen wie du es gemacht hast. Ich hab mir deswegen extra schon eine 0,5er PS Platte besorgt.

  • Knaller. Das sieht derart genial aus :love: wie hast Du es nun gemacht ? "Dremel geschwungen" und dann so eine gleichmässige Oberflächenkrümmung ? Never, ausser hail

    Dank dir! Doch ich hab das einfach mit den Dremel Schleifbändern geschliffen und anschl. dann mit normalen Schleifpapier nachgeschliffen. :D



    Tu mir bitte einen Gefallen: wenn Du die Karo fertig detailliert hast, schickst Du sie bitte an MICH !

    Soll ich sie dann zusammen mit der Jeep Karo in einen Karton legen, oder wie hätten Sie es gerne... :lol2: