„Ein Jeep geht immer …“ - TF2 SWB

  • Eigentlich wollte ich keinen Bericht schreiben, da es ja schon einige über den TF2 SWB hier im Forum gibt. Als ich jedoch den Baukasten geöffnet hatte und die Yota Achsen in Händen hielt staunte ich nicht schlecht. „Man sind die leicht.“



    Und wie es der Zufall will lagen gerade zwei frisch montierte, mit Beeftubes (vorne gesamt 60 g / hinten 72g) bestückte, SCX10 Achsen auf dem Basteltisch.
    Und so habe ich mich doch entschieden, das ein oder andere hier im Forum zu dokumentieren.



    _______________________________________________________________
    "Wenn du es mit dem Hammer nicht reparieren kannst, hast du ein elektrisches Problem!" :D
    Upcycle your life! :uglyyeah: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe


    My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg :cheers:

  • Moin Uwe,
    stimmt, ein Jeep geht immer! Da bin ich mal gespannt, was Du so zauberst und bleibe natürlich dran! Also hau rein und unterhalte uns...

    Grüße aus Nordhessen
    Rudi


    "Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!!! grumble

  • Moin Uwe, finde ich gut!


    Wenn dieses SWB Chassis nicht so unverschämt teuer wäre.....hätte ich auch eins!

    Ich finde gar nicht, dass das so unverschämt teuer ist...schau doch mal auf die ganzen Preise und rechne zusammen...wobei ich mitlerweile eher zu einem RCModellex greifen würde...sind aber noch "teurer"...


    Sumasumarum kommst du fast immer beim gleichen raus +/- 100€ je nach Anspruch ;)

  • Die Preise haben momentan sehr stark angezogen, aber vor einem halben Jahr hat der SWB ca 399 gekostet und der TF2 479.- Hat aber ein 2 Gang Getriebe drin und eine Hilux Karo!
    Daher finde ich den Preis für eine geringere Ausstattung ohne Karo einfach überissen.
    Schick ist es trotzdem!

    LG Stefan - S.A.T.T. Nordwest
    ----------------------------------------------------------------------
    "Sixpack? Hatte ich schon , steht mir nicht!"

  • Hallo Uwe,
    nachdem das Hin und Her, das Rauf und Runter, das Gut und Schlecht der Preise geklärt ist, lass uns doch mal wissen zu welchem JEEP du tendierst. Dann können wir in Hammelburg ja auch bald ein JEEP- Treffen abhalten. Ich bring Kaffee mit. ^^


    LG Torsten

  • Hallo Uwe,
    nachdem das Hin und Her, das Rauf und Runter, das Gut und Schlecht der Preise geklärt ist, lass uns doch mal wissen zu welchem JEEP du tendierst. Dann können wir in Hammelburg ja auch bald ein JEEP- Treffen abhalten. Ich bring Kaffee mit. ^^


    LG Torsten

    Jeep-Treffen find ich gut :thumbsup:


    Und da ich ja, wie du weißt, noch die ein oder andere New Bright Karo bei mir im Keller horte wird es zunächst einmal ein "unscaliger" TJ werden :D

    _______________________________________________________________
    "Wenn du es mit dem Hammer nicht reparieren kannst, hast du ein elektrisches Problem!" :D
    Upcycle your life! :uglyyeah: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe


    My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg :cheers:

  • hi Uwe,


    was sehen meine kurzsichtigen Augen denn da? Ein frisches Messefahrzeug. :thumbup:
    Stimmt schon das die Yotas leicht sind, aber ein paar Gramm mehr vertragen die nicht. Leider ist der Altpapieranteil in dem Aluguß immernoch recht hoch .......





    ........ aber geil aussehen tun die.

  • Ja Klaus, ein noch kürzeres Schwarzes für die Messe :D


    Und damit es hier nicht so langweilig wird ein kurzer Zwischenbericht.


    Die Reifen wurden auf die Felgen gezogen und mit je 75g Felgengewichten versehen.


    Die Achsen und Getrieb geshimt und gefettet. Das Verteilergetriebe will ich mit der Halteplatte von Matze mal umgedreht montieren, dafür habe ich die Einganswelle gedreht. Ob ich mir für das Verteilergetriebe noch ne Skidplate baue, mal sehen? So ungeschützt ist das gute Stück vermutlich heftigster Prügel ausgesetzt. Und ob ich das verantworten kann?! hmm



    Die Dämpfer vorne habe ich mal original verbaut, einzig habe ich unter die Blattfeder Helpers vorne ne kleine U-Scheibe gelegt um die Achse leicht zu clocken.



    Hinten habe ich die Dämpferbrücken fortgelassen und die Dämpfer schräg angesetzt. Dazu zuvor die hinteren Rahmenstreben getauscht und um 90 Grad gedreht. Die unteren Dämpferrodends habe ich gegen gekröpfte getauscht und die Dämpfer am unteren Haltepunkt montiert.
    Alles eigentlich nichts Neues.
    Auch hinten habe ich die Achse ein wenig geclocked, hier mit je 2 U-Scheiben.


    Und dann zum guten Schluss mal die Karo aufgelegt ...


    _______________________________________________________________
    "Wenn du es mit dem Hammer nicht reparieren kannst, hast du ein elektrisches Problem!" :D
    Upcycle your life! :uglyyeah: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe


    My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg :cheers:

    2 Mal editiert, zuletzt von sandyfrog ()

  • Verzeiht mir den Doppelpost, aber die Karo lag da so rum und ich kann es einfach nicht lasse ...




    Ich liebe Highperformance Scaler ... :lol2::lol2::lol2:

    _______________________________________________________________
    "Wenn du es mit dem Hammer nicht reparieren kannst, hast du ein elektrisches Problem!" :D
    Upcycle your life! :uglyyeah: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe


    My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg :cheers:

  • Das mit den Beilagscheiben kannte ich noch gar nicht.


    In einem anderen Thread Beitag 2 wurde das ganze mit O-Ringe gemacht. Das wäre vielleicht auch ein guter Tipp. Zu meiner Schande muss ich aber sagen ........ ich habs noch nicht getestet :whistling:


    Ansonsten sieht doch der Fortschritt gar nicht übel aus.

  • Ja Richi, es wird, wenn auch langsam :)


    Und vielleicht baue ich gleich noch ne Wechselkaro, um ab und zu mal mit den Rock Beast zu fahren :D


    _______________________________________________________________
    "Wenn du es mit dem Hammer nicht reparieren kannst, hast du ein elektrisches Problem!" :D
    Upcycle your life! :uglyyeah: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe


    My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg :cheers: