Gardarsson's Next Step

  • Irgendwann bin ich dann warm gefahren. Wäre ganz gut glaub ich wenn erst die Pro und dann die Shafty Klasse gefahren wird oder anders rum.


    Ähnlich wie du ja gesagt hast beim Eurocrawl oder so, nur halt an einem Tag.
    Oder halt einfach mehr üben :D

  • So. Die SteepStone Comp ist vorbei und es war wieder ein sehr gelungener Tag. Mit meiner Banana war ich dieses mal richtig gut unterwegs.





    Vor allem von Kurs 4 war ich begeistert. Wie man im Video sieht sind die Felsen schön nass und es funktionierte trotzdem.


  • Echt sauber gefahren den Kurs 4 :thumbup: Und wie easy die Sedonas bei Gate 4 hochmarschieren, da haben zuvor die Voodoobereiften sehr lange hingekratzt,neu angefahren usw. Hätte in der Location eigentlich Pins im Vorteil gesehen,war aber nix zu merken

  • Danke Chris.
    Ich hab bei dem Gate 4 ja zuvor Basti fahren sehen und hab schon böses vermutet. Aber ohne irgend ein Problem, einfach hoch und fertig. Den Umstieg von Vodoos auf die Sedonas bereue ich noch keinen Tag. :thumbsup:
    Wer hat die nur empfohlen :whistling:

  • Meine Banana hat durch den Regen etwas gelitten, aber sowas nennt man ja glaub ich dann Kunst :P



    Nachdem ich am Samstag von Uwe nette Teilchen bekommen habe, sind die jetzt mal montiert worden. Hier mal zu meinen Hintergründen.


    Ich war auf der Hinterachse bisher immer komplett ohne Gewicht unterwegs und dachte, dass muss ich mal ändern, denn gerade in den Bergab-Passagen ist es mir schon häufiger passiert, dass mich das Heck überholen wollte. So wars ja auf der SteepStone Comp auch wieder. Jetzt hab ich auf der Hinterachse glaub gut 40g je Seite (bin mir nicht ganz sicher, da ich die hinten nicht gewogen habe)



    Bei der Vorderachse waren bis dato ja auf jeder Seite 50g durch die Original Bully2 Weights verbaut. Mit Uwe seinem System hätte ich mit Weights und Halter 75g je Achse. Dann kam mir die Idee. Warum die Bullys nicht einfach dran lassen. Gleich geschaut, getestet und es passt. Somit hab ich jetzt auf der Vorderachse ca. 120g je Seite. Das schöne ist, wenn es immer noch zu wenig ist, kann ich noch gut 7mm auffüllen :D mit z.B. den Messingscheiben, die schon zu Crawlerkellers Zeiten aufm Markt waren / sind.


    Zu guter letzt hab ich ihn mal an die Wand gestellt. Hmm. Hätte beinahe behauptet, dass ich da zumindest mal nix geändert hat.




    Danke nochmal an @Bluna

  • Fahr mal damit,das macht sich garantiert bemerkbar! Wichtig ist halt auch das er an der Skid vorne noch leicht nach vorne überhängt,wenn nicht dann vorne noch mehr rein ;)

  • Der Schwerpunkt ist definitiv weiter nach Vorne gerutscht. Zuvor war ich fast mittig. Jetzt liegt er zwischen Mitte und Vorne. Sollte glaub ganz gut ausschauen. Mal schauen ob ich vor der Höhlencomp zum fahren komme.

  • Das schöne ist, wenn es immer noch zu wenig ist, kann ich noch gut 7mm auffüllen mit z.B. den Messingscheiben, die schon zu Crawlerkellers Zeiten aufm Markt waren / sind.

    Das wäre eine Möglichkeit, oder einfach noch längere Weights dran hängen :)
    Ich hatte aber nicht mehr alle Größen vorrätig, da seltsamerweise immer die schwersten Weights zuerst alle sind pillepalle
    Auf jeden Fall hast du da eine super Lösung gefunden, Andy und schön zu wissen, das mein Halter direkt an den originalen RC4WD-Weights auch passt - das konnte ich ja nie testen, da ich keine Original-Gewichte da habe :/


    - Da wirst beim Fahren schon spüren, das er jetzt besser geht als vorher :thumbup:

    mfG - Uwe
    Sind wir nicht alle etwas Bluna? :bier:

  • Ist es eigentlich Absicht, dass du die Gewichte ein bissl nach vorn gedreht hast? Dacht Uwe hat die Halter so gebaut, das die Gewichte ganz unten hängen

  • HInten sind die Gewichte genau unten.
    Vorne sind sie etwas nach vorne geneigt. Eine andere Montage wäre aber vom Halter nicht möglich gewesen. Beim Shafty hab ich das allerdings auch so und da kann man es willkürlich verschieben. Bin mit der Neigung nach vorne gut klar gekommen. Gefühlt besser an Kanten, als wenn sie direkt nach unten waren.
    Aber hier können bestimmt die Profis mehr Input liefern

  • Vorne sind sie etwas nach vorne geneigt. Eine andere Montage wäre aber vom Halter nicht möglich gewesen.

    Andy, es gibt nen linken und nen rechten Halter, außerdem kannst du den Halter ja noch verdrehen, dann sind eben nur 2 Schrauben drin in Richtung Knuckle. Ich habe den Halter so gefräst, weil ich an der Vorderachse den maximalen Vorlauf eingestellt hab, damit die Lenkstange möglichst weit oben ist. Und bei mir stehen die Weights dann ziemlich gerade unter der Achse, wie man ja auf den Fotos in meinem BB-Fred gut erkennen kann.

    mfG - Uwe
    Sind wir nicht alle etwas Bluna? :bier:

  • Zurück von der Höhlencomp mit ein paar Blessuren an meiner Banana. Während des zweiten Kurses hab ich mein Lager in den Lenkhebeln inkl. Schraube verloren - der Loctite hatte irgendwie nicht gehalten :cursing: Danke hier an @ZZR 1100 Racer für die Beilagscheibe, dass ich zumindest wieder weiterfahren konnte.
    Dann ist mir auf Kurs 4 noch der Rodend des hinteren oberen Link gebrochen, aber war ja der letzte Kurs.


    Nachdem es auf der SteepStoneComp mitm Pro echt gut lief, war es hier diesemal wieder um einiges schlechter, zumindest was das Ergebnis angeht. Gefühlt hab ich mich vom fahren her aber recht gut und es hat Spaß gemacht.
    Hier noch ein paar Videos von meiner Banana.