Gardarsson's Next Step

  • Nach der Anleitung hab ich die Pins geknipst. Bei den Foams bin ich ne Stufe höher gegangen.
    Bin mal gespannt wie sie sich fahren. Von der Optik her find ich sie zu schmal. Aber man wird golly

  • Das ist es was ich meinte. Die 5.5er fand ich auch zu groß. Ich möchte die Reifen aber nicht aufgeben und möchte sie noch mit 5.25 er Foams testen. Ich hoffe du berichtest mal von den Reifen.

  • Ist ja eine gute Größe. Suche noch Reifen für den Shafty. Da brauchts ja etwas größere Reifen.
    Bleibe also weiter hier dran, um zu schauen, ob ihr mit den Reifen zufrieden seid.

    Lieber 10 mal rück, als 1 Torfehler :finger:


    [align=center]Gruß David

  • Wieso brauchst du beim Shafty größere Reifendurchmesser?
    Gut ganz selten wünsch ich mir etwas mehr Platz unterm Diff, aber da stört mich das Kippen beim Sidehilling und mehr TT bei den Voodoos gegenüber den Bosses deutlich mehr. Nur sind die Voodoos eben durchs dünne Gummi deutlich geschmeidiger am Fels und deshalb bleiben die montiert. Noch größer wollte ich garniert.
    Aber "schmal" sollte ich dann schon mal probieren... wenn ihr die schmalen vlt auch die ganz weichen Voos auf den schwereren Crawler fahrt, wie arg biegen sich die Pins dann um/ auf die Kante?
    GG

  • Ich hab am Wochenende mal die Bullys mal an nem Haufen Pflastersteine getestet. Video folgt.
    Da sind sie allerdings viel zu hart. Ich werde die Foams noch ein wenig bearbeiten. Erst mal etwas schmäler machen, dass sie etwas besser im Reifen liegen.
    Bin auch am überlegen ob ich ihnen einen leichten Sternschnitt verpassen soll, damit die Reifen dann etwas geschmeidiger werden.


    Mal sehen


    Ich finds auf alle Fälle etwas ungewohnt mit so dünnen Reifen rumzufahren. Am Shafty hab ich ja die Stock Voodoos verbaut und da find ich die Breite richtig praktisch.

  • So. Nachdem das Wetter für Ludwag nicht so mitgespielt hat, hab ich mal meinen Zulauf verbaut.


    Es sind zum einen CI-Foams in 5.25 und 5.0 CompCut Soft gekommen. Da die 5.5er die Bullys doch recht gut ausfüllten und im RCCrawler Forum kleinere Foams empfohlen wurden, dachte ich das versuch ich auch mal.


    Zusätzlich kamen noch Rockstar Beadlock Felgen. Mich hat das geklebe sowas von genervt, darum bin ich wieder auf Beadlocks umgestiegen.



    Und ich muss sagen, mit gefällt alleine die Optik jetzt schon wieder um einiges besser.



    Jetzt wird es an der Zeit, endlich mal auf Felsen zu kommen. Wenns mal wieder trocken ist, werd ich mal wieder zu meinen Spot schauen und ein paar Gates legen.

  • Heute sind dann noch meine neuen VP SLW Hex Hubs gekommen. Diese wurden dann gleich auf metrisches Gewinde umgeschnitten und verbaut.
    Ich hab jetzt hinten 600er verbaut und komm so auf ca.26cm und vorne sind 850er drinnen und komme damit auf etwa 27,3cm.


    Damit bin ich jetzt recht zufrieden und der Lenkeinschlag schaut auch recht gut aus.


  • Am hinteren Link ist der Link-Slider einen Hauch nach hinten gerutscht!!!! Nicht daß du da hängen bleibst :lol::lol::lol:


    Nein im Ernst: Mit zu breiten HexHubs vorne ist der Lenkrollwinkel recht groß. Da musst du aufpassen, daß dir das Servo nicht abraucht, wenn es mal klemmt. Aber probiers erst mal morgen :headbang:
    Viel Spaß

  • Mit zu breiten HexHubs vorne ist der Lenkrollwinkel recht groß. Da musst du aufpassen, daß dir das Servo nicht abraucht

    Ok. Das war mir neu. Aber wie komm ich sonst auf ne annehmbare Breite mit schönem Lenkeinschlag außer mit Tiefbettfelgen?

  • Also von den Bildern her sieht das für mich noch vernünftig aus. 27cm ist auch noch nicht so breit. Nur hat die Bully 2 Achse serienmäßig keine geneigte Lenkachse, um den Lenkrollradius zu verkleinern, wie das der XR10 hat. Mich würd mal der Abstand der Lenkachse zueinander interessieren?
    Zum Thema breit: Sohnemann fuhr im Shafty bislang die unverbreterte Axial Achse und kippt fast genauso früh oder spät seitlich weg wie die breiten Karren - da frag ich mich dann schon warum den Umbauaufwand - und dann ist auch noch mehr Platz zwischen den Gatemarkern! ;)
    GG

  • Nachdem wir die Käseplatte ausfallen haben lassen, dachte ich mir, fahr doch wenigstens zu Hause a bisserl um mal den Bully zu bewegen.
    Ab zur Location und schwups --> Regen
    Gut. Wieder alles eingepackt und zum nächsten Spot gefahren. 10 Minuten auf den Steinen gewesen --> Regen


    Dann hatte ich die Sch..... voll.


    Ich hoffe das die Vorhersage nächste Woche mit 30° stimmt.


    Sorry, aber habs ausmessen vergessen. Hol ich noch nach und schreibs hier rein.

  • Heute hab ich es dann mal geschafft meinen Bully am Kinderspielplatz etwas zu fahren.
    Leider war ich mit 8.30 Uhr etwas zu spät dran. 10 Minuten danach hatte ich den ersten Papa mit Sohn da stehen. Prinzipiell find ichs ja echt nett, aber so kommt man nicht so viel zum fahren.


    Ein paar Gates hab ich dann doch gelegt und war mit den kleineren Einlagen recht zufrieden. Hab halt keinen Verlgeich zu nem anderen Crawler oder Fahrer.
    Hoffe die Bilder inspirieren doch wieder den ein oder anderen um auch wieder bisserl was zu posten. Momentan ist leider sehr ruhig hier was das Thema RockCrawler betrifft.


    Nur Mut und lasst uns das doch wieder aufleben.


    Hier meine Location und Fotos