Carson X-Crawlee Pro

  • Die Beetumrandung als Brücke hab ich auch :) . Ich hab vor ner Weile noch einen feinkörnigen Sandhaufen dazuergänzt.
    -auf dem Untergrund bringst Du gestandene Männer zum weinen.... ;(

  • Dito, Das Loch ist der Budelplatz vom Sohn und unsere Erde ist da fast wie Sand, hier heißt es gefühlvoll Gas geben... mein Sohn will noch Schotterwege vom Bruchsteinhaufen zur Brücke, das nächste Projekt... zurück zum Crawlee mit der Karo vom Dunefighter ist er ein ganz anderes Fahrzeug, super im Gelände zu fahren.... es geht nicht's mehr an.


    Noch einen schönen sonnigen Sonntag.


    Wolfgang

  • So, mal eine kleine Zwischenmeldung........... ich habs nicht hinbekommen. Mit der Taranis Gas geben und steuern funktioniert zwar, aber alles andere, umschalten, andere Fahrmodi etc., klappt nicht. Hab noch immer nicht Sinn und Funktion der Mischer verstanden. Naja, verstanden schon, aber die Ausführung über die Programmierung nicht. Muss wohl noch etwas warten bis der Aha-Effekt kommt. :-)

    Servus,


    erstmal Entschuldigung das ich mich wegen der OpenTX Einstellung nicht mehr gemeldet habe. Es war zuwenig Zeit und die OpenTX ist doch etwas anders als die DeviationTX FW die ich an den Walkerasendern nutze.


    Aber da ich heute geschäftlich an einer Taranis gearbeitet hatte, musste ich mich einarbeiten.... wir haben eine Drone per LTE Übertragung gesteuert, und die Tranais war das Backup...


    Und nun habe ich eine relativ einfache Config für den Crawlee gebaut, das Bin File musst Du auf die SD Karte kopieren, und dann bei den Model mit lang auf ENT "Restore Model" machen. dann sollte meine Config geladen sein.


    Ich habe das Model in der Open TX so aufgebaut:


    CH1 Throttle linker-Stick ist 1:1 durchgeschaltet also ganz einfach
    CH2 vorderer Lenkservo ist 1:1 mit dem Ail-Stick (rechts horizontal verknüpft)
    CH3 hinterer Lenkservo, hier hast Du über den Schalter SG die Wahl zwischen Allrad, Vorderrad oder Parallellenkung


    an den CH2 und 3 musst Du evtl. noch die Servowege einstellen und sie invertieren, falls die Lenkung falsch läuft...


    Viel Spass und meld Dich wenns klappt oder wenn Du Fragen hast....


    Gruss


    Wolfgang

  • Okay vielleicht habe ich es überlesen :scratch: oder isch bin der Blinde :headbang: Was für ein Modul ist das Antriebsritzel des X Crawlee Pro. ich möchte mir da ein bisschen was zulegen zum testen
    Danke für eure Antwort beer:jaja:


    Gruß Wolfgang :tanzen:

    Die Wühlmaus und die Lach und Sachgeschichten :headbang: Ein Tag ohne ein lächeln, ist ein verlorener Tag this

  • Danke dir, :thumbsup: Blöde Frage wie stelle ich das Modul fest was ich habe :scratch:


    Gruß Wolfgang :bier:

    Die Wühlmaus und die Lach und Sachgeschichten :headbang: Ein Tag ohne ein lächeln, ist ein verlorener Tag this

  • Für das Modul gibt es eine Formel,
    ich suche sie mal,
    bei dp weiß ich nicht.


    Edit:
    dk: Kopfkreisdurchmesser (in mm)
    z: Zähnezahl
    m: Modul


    m = dk / (z + 2)
    Wenn was ungerades herauskommt dann hast eine dp Teilung.
    Wenn statt m 0,5 so was wie 0,52 oder bei 0,6 dann 0,62... raus kommt dann hast du 48dp Zahnräder drin.
    Das die 64 dp verbauen glaube ich nicht.


    lg
    Frank

  • Hallo Jakob,


    schön das es bei dir passt.
    Hatte mich deswegen schon mit einem Händler gestritten,
    der meinte das in xCrawlee M0.6drin sein soll,
    auch laut Carson selber soll es das sein.
    Konnte es denen dann doch noch wiederlegen,
    das selbst der vom Support mir dann Recht gegeben hat.


    lg
    Frank