Jeep Cherokee/Rubicon auf SCX10, max Perf. zum Minimalpreis

  • Ich kann nachher ja mal meine genau inspizieren und auch Fotos machen, aber das die Kante schon so rund ist nach so einer kurzen fahrt ist der sehr weichen Mischung zu beschulden! Also ich hab gemerkt das ich mit wenig Wheelspin besser iwo durchkommen.

  • Mit dem Kantenverschleiß meine ich das die Aussenkante anfängt auszufransen, ähnlich wie bei einem Radiergummi. Das hat nichts damit zu tun das die zu weich sind.
    Das gleiche Phänomen hatte ich 2014 bei den Trialdoktor Reifen auf Felsen.


    Bei meinen ganzen RC4WD Reifen ist das noch nie vorgekommen. Den Baja MTZ4.6 habe ich seit 2016 und hatte ihn nie geschont.



    so sieht er jetzt aus. Die Kanten ein wenig rund aber nichts ausgefranzt. Für mich immer noch im Top Zustand!

  • Heute kam nochmal kurzfristig ein Nach-Test der Hyrax Clone in der Hausklamm zustande. Leider bestätigte sich die bescheidene Performance aus der Ziegelei in Mainz. Ich hatte auch einen perfekten Vergleich, da ich bei gleichen Bedingungen 2 Wochen zuvor mit den RC4WD Wrangler gefahren, und überall hochgekommen bin.




    Beispiel Wurzelschräge:
    hier gings links an der Wurzel gerade noch so vorbei, bzw bin hochgekommen. Mit den Wrangler und Baja MTZ bin ich auch da hoch wo das Fahrzeug gerade steht. Die Kante von der Wurzel stellt da ein großes Problem da.






    Beispiel Foto Betonschräge:
    Bin mit den Reifen nur so weit gekommen wie der grüne SCX auf dem Foto. Alle anderen drei Fahrzeuge haben die Schräge mindestens bis zur Hälfte geschafft. Ein zweites Fahrzeug, auch mit den Hyrax Clonen hatte das gleiche Problem.



    Vom Gesamtwert des Fahrzeuges ausgehend finde ich es kontraproduktiv ca. 40 Euro an den Reifen zu sparen. Bei der ganzen Testerrei haben wir immer wieder festgestellt das die Reifen das wichtigste Tuningteil überhaupt sind, und auch eines der preiswertesten- selbst wenn sie auf den ersten Blick teuer erscheinen.

  • Heute kam nochmal kurzfristig ein Nach-Test der Hyrax Clone in der Hausklamm zustande. Leider bestätigte sich die bescheidene Performance aus der Ziegelei in Mainz. Ich hatte auch einen perfekten Vergleich, da ich bei gleichen Bedingungen 2 Wochen zuvor mit den RC4WD Wrangler gefahren, und überall hochgekommen bin.

    ............deshalb mussten die Clone ganz schnell wieder weg.



    Wieder mit den RC4WD Wrangler Reifen bestückt gab es kein halten, und brauchte auch keinen Vergleich zu scheuen.


    Mittlerweile habe ich (oder wir) ausgehend von unseren "betagten" SCX10/1 alle neuen Chassis im direkten Vergleich durch. Um niemanden zu beleidigen sage ich einfach mal das ich froh bin nicht jeden Trend mitgemacht zu haben. Meine beiden SCX der ersten Generation bleiben.

    Da viele ihren ersten SCX verkaufen kann man jetzt sehr günstig zuschlagen.