"Rude Boy" - 34er Ford Karo Zwischenprojekt

  • Um Fahr-Entzugserscheinungen vorzubeugen (beim Chevy geht´s halt langsam vorwärts) habe ich mir vor einiger Zeit schon für schmale ca. 17 Euro die Parma Ford Karo geholt um das SCX10-Fahrwerk etwas bewegen zu können.
    Gefällt mir von der Optik her sehr gut und war auch nicht zu teuer.
    Falls was arg schief gegangen wäre, wäre der Verlust zu verschmerzen gewesen.
    Und da der Trend ja eindeutig zum Zweit-, Dritt-, Viert- und Fünftprojekt geht, bin ich somit wohl voll "in". :D


    Allzu viele Bilder vom Aufbau gibt´s nicht, sollte ja möglichst schnell fertig werden.
    (und hier hab ich mich wieder mal total verschätzt!)
    Mit ein bißchen Aluprofil, Schrauben, Alublech und Holz für die Pritsche nahm das langsam Gestalt an:




    Da er außen mattschwarz werden musste (Rude Boy->Two Tone/Schwarz-Weiß) habe ich mal wieder von innen mit Alu/Silber lackiert.
    Mal kucken ob das Auto jetzt von außen Kratzer kriegt - denn der Wraith sieht immer noch top aus, trotz jeder Menge Überschläge über Wurzeln und Steine.
    Das sah IMHO soweit sehr spacig aus:



    Leider hab ich bei den RC-Vorbildern die ich im Netz gefunden hatte irgendwie nicht gerafft das die Karo wirklich so dermaßen schmal ist...
    Bei dem einen wurde der Rahmen selbst gebaut, womit die Dämpfer tatsächlich innerhalb der Karo Platz gefunden haben.


    Davon ließ ich mich aber nicht abschrecken. Es sollte nie mehr als ein Spaß-Scaler werden und das Aussehen gefiel mir ja trotzdem immer noch sehr gut. Also einfach weitermachen. :jaja:


    Und das ist dann letztendlich draus geworden:







    Karo und Pritsche sind nun etwas zu hoch - aber was soll´s.
    Ich möchte da noch größere Reifen ausprobieren, die sollten dann auch die Optik ewas verbessern.
    Aber: Ich bin soweit zufrieden und das ist ja erst mal das wichtigste.
    Natürlich müsste ich jetzt noch etwas an den Fahreigenschaften rumschrauben, Abdeckungen am Rahmen anbringen damit man die Kabel nicht sieht, vorne vielleicht noch eine kleine Stoßstange etc.
    Kommt Zeit, kommt Rat.


    Eigentlich sollte es ja nur ein möglichst schnell anzubringender Ersatzdeckel für den Chevy werden...
    Nun bin ich doch am Überlegen ob er nicht einen eigenen "Unterkörper" kriegen soll. :scratch:


    Um den Schwerpunkt trotz Lexankaro doch noch etwas zu versauen sind auch schon etliche Puppenstubenmöbel, ähmm, Scale Items für die Pritsche eingetroffen. Die müssen aber nach einer kleinen Reparatur an der Pritsche erst noch verbaut werden.

  • Also ich find den Klasse! Solche "Zwischendurchmalebenschnell" Projekte hätte ich auch gerne! :thumbup:


    Ne Stoßstange vorne würde dem Rude Boy gut stehen, 2 Rohre übereinander gelötet, mattschwarz, sollte da reichen!


    Wie ist die Geländegängigkeit mit den hinten schräg montierten Dämpfern?

    LG Stefan - S.A.T.T. Nordwest
    ----------------------------------------------------------------------
    "Sixpack? Hatte ich schon , steht mir nicht!"

  • Also ich find den Klasse! Solche "Zwischendurchmalebenschnell" Projekte hätte ich auch gerne! :thumbup:

    Dankeschön!
    Ist aber halt leider wieder mal mehr ein "Zwischendurch"- als ein "Mal-eben-schnell"-Projekt geworden. ;)
    Aber wichtig ist ja was dabei rumkommt.


    Ne Stoßstange vorne würde dem Rude Boy gut stehen, 2 Rohre übereinander gelötet, mattschwarz, sollte da reichen!

    Genau sowas in die Richtung! Stelle mir da auch eher was einfaches vor.
    Aber jetzt kriegt erst mal der Chevy wieder etwas Zuwendung.


    Wie ist die Geländegängigkeit mit den hinten schräg montierten Dämpfern?

    Soweit gut! Konnte ihn leider aus Zeit- und Wettergründen nur dieses eine Mal fahren als auch die Bilder entstanden.
    Man kriegt halt eine ziemlich gute Verschränkung hin mit dieser Dämpferposition.
    Einigen gefällt es halt nicht, weil es nicht scalig aussieht - das Problem hab ich aber eher nicht.
    Vielleicht probier ich aber auch noch die Methode vom Micha mit den 75mm Ansmann-Dämpfern.


    Ich war bei der Probefahrt nur irgendwie irritiert:
    bin dieses Jahr nur den Wraith gefahren und der ist halt wesentlich schwerer.
    Selbst mit der Chevykaro war das Fahrverhalten ganz anders.
    Mit der Lexankaro war er mir fast irgendwie zu leicht...
    Die Dämpfer haben irgendwie nicht so schön gearbeitet wie ich das beim Chevy in Erinnerung hatte.
    Musste allerdings vorher auch durch die neue Position der Dämpfer mit den Federn in allen Vieren rumprobieren.
    Von daher war ein anderes "Feeling" von Haus aus vorprogrammiert.
    Da ist denke ich auf jeden Fall noch Verbesserungspotenzial da.

  • Ok, ich gestehe, das ist nicht ganz meins, aber die Idee ist schon toll. :headbang:

    Gruß
    Heinz


    Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich ließe es sich damit leben!

  • Soooo...
    Hier tut sich endlich auch mal wieder ein bißchen was.
    Kürzere Dämpfer sind nun wie bereits angedacht drin, jetzt sieht das IMHO schon stimmiger aus.
    Außerdem bekam er noch richtig große Schlappen: die Interco Super Swamper TSL Bogger.



    Die hinteren Reifen schleifen bei großer Verschränkung zwar nun etwas an der Pritsche.
    Aber mei: es is´ wias is`!


    Hier mal der Vergleich zwischen den Super Swampern und den Flat Iron:



    Und weil ich mit der Arretierung der Pritsche (einseitige Verschraubung) nicht so wirklich zufrieden war probiere ich es jetzt mal mit einem meiner beiden Kugelschnapper:



    Mal schauen ob´s hält.
    Eine richtige Probefahrt steht noch aus. Bis jetzt wurde nur mal kurz auf dem Balkon getestet.


    Apropos Balkon: da trocknet gerade der Lack der heute gebrutzelten Stoßstange.
    Ohne Stoßstange zerlegt es nämlich die Karo.
    Der Übergang zwischen Karo und Radläufen zeigte nämlich von den zwei oder drei Ausfahrten schon ganz ordentliche Risse.
    Das wurde mit ShoeGoo wieder gekittet und ist jetzt dann hoffentlich durch die Stoßstange geschützt.

  • Sehr schick!!! Geile Reifen!
    Dann warten wir nun, dass die Stoßstange trocknet!

    Danke. :D
    Bin nur am Überlegen ob ich das (schöne) Profil noch beschneiden soll.
    Bezüglich Grip geht bis jetzt nix über die Flat Iron.


    Die Stoßstange (die ist wirklich nur ganz simpel) ist schon trocken und wurde am Sonntag schon kurz getestet/verkratzt. ;)
    Der Böschungswinkel wird dadurch natürlich schlechter - aber ist halt, falls ich die Karo etwas länger fahren will, ein Muss.
    Vielleicht kommt noch eine Version 2, die etwas höher liegt.
    Aber hab noch so viel Arbeit an der Backe (Chevy, 6x6, Shorties...), dass muss jetzt erst mal reichen.
    Ein Bild wird bestimmt die Tage noch nachgereicht.


    HI, wo gibt es denn die Karo zu kaufen?

    Ist von Liquid RC über Amazon.com bestellt.
    Ist jetzt aber 3 $ teurer und kostet momentan inkl. Versand 25,54 $.
    Bei Liquid direkt 26,98 $ inkl. Versand.

  • Wie breit ist die Karo denn vorne im Bereich Motorraum?
    Mir schwebt da was vor ala Hotrod mir ausgeschnittener Motorhaube.
    Da kann man dann prima einen sichtbaren V8 zur Schau stellen.

  • Wie breit ist die Karo denn vorne im Bereich Motorraum?

    Vorne direkt nach dem Kühler ist die Motorhaube ca. 6 cm breit, vor der Frontscheibe dann ca. 9 cm.
    Und das ganze ist ca. 8,8 cm lang.