GRCCA NEWS - Regelwerk etc.

  • Mal ganz andere NEWS (in eigener Sache)


    Mittlerweile ist die GRCCA Seite fast eine One-man-show und bekommt nicht die Aufmerksamkeit, die sie haben sollte.
    Zudem habe ich beschlossen das Crawlen an den Nagel zu hängen. Bin jetzt seit 2008 dabei (erster SC 2009 als Gast) und es macht mir zwar noch Spaß, aber ich komme einfach nicht dazu. Seit dem Umzug noch weniger als vorher.


    Mag das hier jemand übernehmen?
    Würde mich freuen :thumbsup:


    Falls nicht, dann ist hier zum Jahreswechsel zu ||

  • Schade Dirk,


    du hast im Crawlergeschäft viel bewegt über die Jahre. Danke für deine Mühen auch von mir. :knutsch:


    Kann man das Regelwerk z.b. nicht hier im Forum einbinden?
    Wer es dann aktuell hält wird sich finden.


    Gruß,
    René

  • Thx Chris, Andy und René,


    ich hoffe ja, dass jemand die Domäne übernehmen und pflegen will. Sonst ist sie sicherlich weg vom Fenster.
    Ist ja auch ein Stück Geschichte :)



    P.S.: Und dankt mir nicht Alle ..... kauft lieber die Sachen die ich anbiete :D
    mein Mini und auch der Scalecrawler sind auch noch zu haben....und ein quadcopter :rolleyes:

  • Also ich würde schon sagen, daß das unser Massstab sein sollte. Es gab schon Veranstaltungen, wo die Fahrzeuge wirklich exakt nachgemessen wurden. Der Snatch musste danach noch schnell an seinem Shafty ändern, um zugelassen zu werden. Und das bei der WM!!!
    Es gab auch schon einmal die Diskussion hier im Forum, ob wir 317 oder 320mm Radstand fahren sollen.


    Das alles kann man sich ersparen, wenn man die internationalen Regeln einhält. Ausserdem haben wir keine nationalen Regeln mehr.

  • Der Snatch musste danach noch schnell an seinem Shafty ändern, um zugelassen zu werden. Und das bei der WM!!!

    Hat sich aber letztendlich erledigt ;) Ich hatte den exakten englischen Wortlaut nicht mehr im Kopf aber es war/ist momentan so das man bei den Shaftys die Karosse seitlich enorm kürzen kann.Das wußte scheinbar der Samu auch nicht so konkret aber zum Glück war der Fritz da gleich mit dem Regelwerk der Amis zur Stelle und ich konnte letztendlich doch fahren so wie meine Karosse beschnitten war.
    Ich bin aber genau deiner Meinung: einfach die internationalen Regeln wie vom Flo gepostet einhalten und dann hat man nirgends Probleme! Radstand ist umgerechnet 317,5mm Maximum,ich peil zur Sicherheit einen Millimeter weniger an.
    Soviel ich von den Diskussionen mitbekommen hab sollte eigentlich fast nix geändert worden sein,wozu auch!? Werde mir das aber morgen in Ruhe durchlesen bzw. beim Samu mal fragen ob es tatsächlich Änderungen gab

  • Also folgendes wurde entschieden:
    2.2Pro Klasse heißt jetzt auch wieder 2.2Pro! War ja auf 2.2 Modified umbenannt aber hat scheinbar niemand so Recht interessiert,gut so!
    Alle Maße sind nun in metrischen Millimeter-Maßen angegeben,also Radstand bei Pro u. Shafty max. 317,5mm
    Dann wurde für "Falsche Reihenfolge" bzw. "Falsche Richtung" folgendes festgelegt.Hab mal eine kleine Zeichnung gemacht:



    Das ist Gate 4 und muß in der gekennzeichneten Richtung gefahren werden. Gecleart ist das Gate erst dann wenn der letzte Teil vom Crawler (meist einer der Reifen) die rote!! Linie nicht mehr berührt.Die rote Linie verbindet die letzten beiden Punkte der Gates in Fahrtrichtung. Das war ja alles schon immer so.
    Wenn man jetzt z.b. von oben her kommt dann darf kein Teil der Achse! die rote Linie berühren,sonst ist es "Falsche Richtung". Als Achse gilt auch Knuckle und Knuckleweights. Also man darf nur mit dem Reifen die rote Linie leicht berühren (keinen Gatemarker)! Aber eben nicht mit der Achse,schwierig zu judgen....
    Das gleiche gilt für die schwarze Linie unten wenn das Gate noch NICHT gecleart wurde.Also wenn man z.B. auf dem Weg zu Gate 3 ist darf zwar ein Reifen die rote oder schwarze Linie berühren aber nicht die Achse,sonst wäre es "Falsche Reihenfolge"
    Ist das Gate 4 bereits gecleart worden dann kann man sich die beiden Linien praktisch wegdenken.Man kann das Gate dann in beide Richtungen durchfahren nur die Gatemarker selbst bleiben natürlich nach wie vor aktiv


    Wurde so entschieden um sich aus brenzligen Situationen retten zu können,natürlich sehr schwierig für den Judge das zu entscheiden aber andererseits wird sowas extremst selten vorkommen