Felgen Typen

  • Hier sollen zur Übersicht verschiedene Felgen Typen vorgestellt werden

    Im Bereich Scale Crawler gibt es verschiedene Felgen. Eine grobe Unterscheidung liegt in den einteiligen Felgen und den mehrteiligen Beadlock Felgen.


    Die einfachsten und günstigsten Felgen sind die einteiligen Felgen, üblich aus Kunststoff gefertigt und mit einem Hex (6-kant) Mitnehmer. Reifen sollten auf diese Felgen mit einem Kleber befestigt werden damit sie während der Fahrt nicht abspringen. Um Reifen zu wechseln muss der Kleber aufgelöst werden.


    In die beiden äußeren Führungsrillen sollte die Reifenwulst verklebt werden.


    Beadlock Felgen sind mehrteilige Felgen, die verschraubt werden und Reifen durch die Montage gehalten werden ohne das ein Kleber zum Einsatz kommt. Um Reifen zu wechseln müssen die Räder einfach nur wieder demontiert werden.

    Beadlock Felgen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, wie z.B. Kunststoff...


    ...Stahl (die ich bisher selber noch nicht gefahren habe)...


    ...oder Aluminium.


    Beadlock Felgen gibt es in vielen verschiedenen Varianten um den Reifen bei der Montage zu klemmen.

    Felgen mit festem Hex Mitnehmer


    Felgen mit variablen Hex Mitnehmer (6-Loch)



    Felgen mit variablem Hex Mitnehmer (5-Loch)


    Felgen werden entweder mit einer selbst sichernden M4 Mutter (Schlüsselweite 7) auf der Achse befestigt links zu sehen oder mit einem Scale Hub, rechts zu sehen, die nur mit einem dazu passenden Werkzeug verschraubt werden können.


    Wobei es Felgen gibt, bei denen die zentrale M4 Mutter durch eine Radnaben Kappe verdeckt wird.


    Bei der Felgen Wahl für einen TRX-4 oder TRX-6 oder auch anderen Chassis mit Portal Achsen sollte auf den Innen Durchmesser der Felgen geachtet werden, damit diese auch über die Vorgelege Gehäuse der Portal Achsen passen. Für TRX sollte der Durchmesser innen 43mm betragen, damit die Felgen nicht schleifen.


    Zu den Wheel Hubs gibt es einen weiter führenden Lexikon Eintrag "Hubs". Die Radaufnahme kann entweder mittels eines Hex Mitnehmers oder einfach nur mit einem Splint bewerkstelligt werden, der durch das Loch in der Achse gesteckt wird. Die Möglichkeit mit dem Splint ist nicht so verbreitet, denn wenn sich ein Rad lösen sollte, kann der Splint schneller wegfallen als ein Hex Mitnehmer.


    Antriebsachse mit Loch für einen Splint oder einen Hex Mitnehmer mit Splint (hier als Splint mit Gewindestück)


    Radmintnehmer für eine Achse mit Splint


    Wheel Hubs gibt es von verschiedenen Anbietern in verschiedenen Größen in Lochkreis Durchmesser, Gewindegröße (zoll oder Metrisch) und für verschiedenen Schrauben Zahl (meistens 5 oder 6 Loch). Ähnlich verhält es sich mit den Scale Hubs, wobei es hier auf die Werkzeuge zur Verschraubung ankommt. Bei SSD passt zum Beispiel ein Werkzeug auf verschiedene Scale Hubs und bei RC4WD muss für jeden Scale Hub auch ein passendes Werkzeug zugekauft werden.

Share