EPA

  • Endpunkteinstellung des Servowegs

    End point adjustment ist in den meisten Computeranlagen zu finden und ermöglicht es, den Ausschlag eines Servowegs nach beiden Seiten hin unterschiedlich stark zu beschränken.


    Das dient vorrangig der Entlastung des Servos und der Mechanik, führt aber auch dazu, dass der volle Regelbereich an der Fernsteuerung nutzbar wird.
    Selbstverständlich sollte diese Funktion nur eingesetzt werden, wenn zuerst alle mechanischen Lösungen ausgereizt wurden.


    Futaba beispielsweise nennt diese Funktion ATV (Adjustable travel volume), was aber mit "all terrain vehicle" verwechselt werden kann.


    Bei Spektrum wird dieser Punkt "travel" genannt, was ja in der englischen Sprache "reisen" bedeutet.

Teilen