Mein erstes RC-Car mit CFX - Toyota FJ40 Lexan

    • CFX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe dazu meinen Senf....
      Die Karo ist noch circa 20 mmm zu hoch.
      siehe Bild, im Profil müßte die mitte des Rahmen grad abgedeckt sein.
      Hinterer Radstand stimmt nicht, ich schätze mal, die Links (weißer Pfeil) um jeweils 5 mm in der Länge einkürzen.
      Bevor Du aber los legst, warte ab, was andere hier dazu meinen !!
      Bilder
      • Karo-4.jpg

        188,92 kB, 1.600×983, 3 mal angesehen
      Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

      (vermutlich Einstein)
    • Bukoman schrieb:

      ja, das passt so.

      Ich hab´s leider nicht so gut hinbekommen bei mir mit einer neuen Karosserie.
      Nach 8 Löchern passt es immer noch nicht.
      Muss man halt mit leben.
      Danke fürs Ehrlichsein Buko !

      Ich habe es noch nicht draussen wie ich die Karo befestigen möchte,
      - durchbohren (brrr..... aber wenn das andere nicht funzt..)
      - Klettband ....
      - Anschrauben ( :D ) evtl. hinten wo auch ein Reserverad drangeschraubt ist, vorne mit einem Winkel

      Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)
    • Iwie schreiben wir immer gleichzeitig :)

      caessy schrieb:

      Habe dazu meinen Senf....
      Die Karo ist noch circa 20 mmm zu hoch.
      siehe Bild, im Profil müßte die mitte des Rahmen grad abgedeckt sein.
      Hinterer Radstand stimmt nicht, ich schätze mal, die Links (weißer Pfeil) um jeweils 5 mm in der Länge einkürzen.
      Bevor Du aber los legst, warte ab, was andere hier dazu meinen !!
      Ich mag Senf :)

      Das mit den Links stimmt, der Karo-Radstand liegt bei ca 159mm, Fahrwerk kann 152 bzw. 167, auf dem Bild ist der 167er Abstand gebaut.
      (Die Anleitung schlägt das beim FJ40 so vor.)
      Auf dem Bild sind Ø90mm Reifen, es sollten nach Möglichkeit aber Ø100 - 103mm werden.

      Wenn die Karo tiefer sollte, müsste ich vorne unterm Grill etwas Abschneiden, das mach ich nur in der Not :) Evtl. lässt sich der Rahmen auch etwas einkürzen.
      Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)
    • Das sollte nun passen



      Habe umgeschraubt, die hinteren Links etwas kürzer und die vorderen etwas länger, so kommt die Karo auch etwas tiefer.

      Hintere Aufhängung noch umgeschraubt (nicht auf dem Foto) so das die Neigung wieder stimmt.


      Habe immer noch sauwarm hier, hab momentan kein Bock mehr..... X/
      In meinem nächsten Leben komme ich als 1:1 Klimaanlage zur Welt.
      Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Isno ()

    • Bevor du an der tiefe frickelst, warte auf die Reifen.

      Und bedenke, dinge wie Fahrzeughöhe, Farbe, Felgen usw. sind immer Geschmacksache. Was dem einen zu Hoch is dem anderen gerade richtig usw.

      Ich mag meine Modelle auch gern etwas höher. Allerdings muss mein Fahrzeug auch nich " Zulassbar " sein...
      ...du baust DEIN Modell wie es DIR gefällt. Versuche nicht ein Modell so zu bauen das es anderen gefällt, denn dann isses nich DEIN Modell!!!
    • Wenn ich hier im Forum in die Tiefe gehe, sehe ich Dinge die mich Frusten weil sie soo gut sind!

      Wenn ich Schreibe bekomme ich aber Unterstützung von vielen Seiten und Aussagen "so wie es für Dich ist ist es richtig"
      und Tipps die mich auf Dinge hinweisen die ich so nicht gesehen hätte. Das gibt mir wieder Mut. :)

      Ich dachte eigentlich das ich den Wagen innert 1-2 Wochen max. zusammenklatsche und dann noch 1 Woche Fahren kann,
      das ist schwierig zumal die Erfahrung fehlt, die Temperaturen shice sind und meine Frau gerade Nachtschicht Arbeitet,
      das heist den ganzen Morgen keinen Mux machen, weil Sie Schlafen muss.

      Aber es wird, auch wenn es kein Supermodell wird, mir machts Spaß. :)

      Ich fühle mich nicht gegängelt, sondern eher vor der einen oder anderen Unüberlegtheit (karo Bohren) sinnvoll zum Überlegen angestifftet.
      (Ich hätte ansonsten jetzt bereits min. 1x falsche Löcher in der Karo. ;) )

      Danke Leute !


      :thumbsup:



      Und schwitzt schön, das macht Schlank :D


      :blazer:
      Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Isno ()

    • Hey. Lass dir Zeit. Zeit. Zeit. Schöpfe das schwarmwissen hier im Forum ab. Bei fragen hilft dir jeder hier. Dann wird es SO wie du es dir vorstellst. Übrigens ich habe über 6 Monaten gebraucht bis ich bei 99% fertig war. Also kein Stress. Viel Spaß beim planen und bauen.
    • Spongebob schrieb:

      Ich mag meine Modelle auch gern etwas höher. Allerdings muss mein Fahrzeug auch nich " Zulassbar " sein...
      Ja, das ist auch ein bisschen meins, sieht iwie cooler aus und da ich eh keine Wettbewerbe etc. Fahren werde,
      kann es auch etwas "unzulassbarer" werden. :)


      chinese
      Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)
    • Isno schrieb:

      Wenn ich hier im Forum in die Tiefe gehe, sehe ich Dinge die mich Frusten weil sie soo gut sind!

      Wenn ich Schreibe bekomme ich aber Unterstützung von vielen Seiten und Aussagen "so wie es für Dich ist ist es richtig"
      und Tipps die mich auf Dinge hinweisen die ich so nicht gesehen hätte. Das gibt mir wieder Mut. :)

      Ich dachte eigentlich das ich den Wagen innert 1-2 Wochen max. zusammenklatsche und dann noch 1 Woche Fahren kann,
      das ist schwierig zumal die Erfahrung fehlt, die Temperaturen shice sind und meine Frau gerade Nachtschicht Arbeitet,
      das heist den ganzen Morgen keinen Mux machen, weil Sie Schlafen muss.

      Aber es wird, auch wenn es kein Supermodell wird, mir machts Spaß. :)

      Ich fühle mich nicht gegängelt, sondern eher vor der einen oder anderen Unüberlegtheit (karo Bohren) sinnvoll zum Überlegen angestifftet.
      (Ich hätte ansonsten jetzt bereits min. 1x falsche Löcher in der Karo. ;) )

      Danke Leute !


      :thumbsup:



      Und schwitzt schön, das macht Schlank :D


      :blazer:
      Immer locker durch die Hose atmen, würd ich mal sagen.

      Das is dein 1. Modell, was mit " und garantiert nich dein leztes " gleich zu setzen is. Jeder hat mal angefangen und ich kenne keinen wo das Erstlingswerk 1A war. Über die Jahre wird das automatisch besser. Ich mach das jezt seit gut 26 Jahren und verbessere mich auch immer noch. Verzagen darfst du auch nich, denn es wird immer einen geben der ein " tolleres " Modell baut ( oder halt kauft und es für seins darstellt... ).

      Deswegen immer schön :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • Isno schrieb:

      (Ich hätte ansonsten jetzt bereits min. 1x falsche Löcher in der Karo. )
      Hab ich Dir geschrieben, ist mir passiert. Nach 8 Löchern passt es immer noch nicht.
      Kommen also noch ein paar dazu. Ich ärgere mich zwar darüber, aber wenn ich es nicht besser hin bekomme.
      Es ist meins und von mir gemacht. Andere machens besser, aber ich nicht, da mir die Erfahrung und
      Werkzeug ect fehlt.
      Nichts desto trotz fahre ich damit später rum.
      LG Holger

      cmx-Pickup

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bukoman ()

    • :thumbup: Als druff :)

      Ich habe ein bisschen ein Problem, wenn ichs "zu stark Verbiege" dann habe ich keinen Spaß mehr dran
      deshalb gehe ich kleine Schritte und bin noch ziemlich unsicher.

      Habe auch keinen Hobbyraum und keine fetten Werkzeuge, morgen Kaufe ich erst einmal einen Schraubstock,
      da es keinen Spaß macht Aluprofil mittels "Hausschuhspannung" an der Treppenkante zu Sägen. rofl
      (Aber wenns sein muss dann gehts so auch! chinese )

      Irgendwann dann noch einen brauchbaren Bohr-Ständer für meine Metabo-Hand-Bohrmaschine und evtl. einen kleinen Kreuzschlitten dazu.
      Schaumermal :)

      Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber es hat Spaß dabei. ;)


      So langsam wirds Kühler, ich geh dann mal Duschen :cheers:
      Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)
    • Hi Isno,

      ich bin zu Zeit an dem gleichen Punkt wie du, ich habe gerade mein erstes Fahrzeug begonnen. Habe mir vorgenommen das Chassi komplett selbst zu "dengeln". Im Moment bin ich aber noch nicht dazugekommen meinen ganzen Baubericht zu veröffentlichen, aber das folgt bestimmt noch.
      Was ich die Kiste nun schon auseinander und wieder zusammengeschraubt habe, kann ich gar nicht mehr zählen, aber es macht immer noch sehr viel Spaß.
      Werkzeugmäßig bin ich auch eher der Hobbybastler, aber was sich bisher gelohnt hat war die Anschaffung eines einfachen Bohrständers für eine normale Bohrmaschine. Ich hatte mir erst eine richtige Ständerbohrmaschine geholt, aber die hatte zu viel Spiel am Bohrer, da bekommt man für kleines Geld nicht vernünftiges. Da ist der Bohrständer wesentlich genauer und mit einer gebrauchten Bosch-Bohrmaschine, bei der man am Griff noch die Geschwindigkeit regeln kann funktioniert bisher alles bestens. Ich denke mit ein bißchen Investition in gebrauchtes Werkzeug macht die ganze Bastelei noch sehr viel mehr Spaß und die Ergebnisse werden zufriedenstellender.
      Ich folge dir mal, denn hier habe ich auch schon wieder einige Lösungen bzw. Anregungen für mich gefunden.

      Der Nico
      Freiheit und Demokratie sind nicht garantiert...
    • Hallo Nico,

      Danke für die Info das ein einfacher Bohrständer absolut taugt!
      Ich hatte auch schon in der Bucht geschaut, aber wenn ich schon Lese: kraftvoller Aluminium-Motor nach IP54 .... :kotz:

      Wabeco scheint brauchbar zu sein, die sind auf der Modellbaumesse in Friedrichshafen,
      da schaue ich mir die einmal genauer an. :)

      Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg an dem komplett-Selbstbau, meinen Respekt hast Du. :thumbsup:
      .........


      Gerade hat meine Tochter die Zusage für eine Lehrstelle erhalten 8o jetzt gehn wir Spaghetti Essen !!
      Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)