Regeln, Fragen & Kritik zum Superscale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scerms schrieb:

      Genau, schließen lassen, die Universallösung... :thumbsup:

      Ich melde mich jedenfalls hiermit als Helfer beim Superscale 2019.
      Gerne führe ich dann eine korrekte Fahrzeugabnahme beim Wettbewerb durch.
      Ich halte mich dabei einfach an due aufgestellten Regeln und diskutiere hinterher mit niemandem.

      Gruß Sebi
      Keine gute Idee,dann sieht es für einige übel aus.Ausserdem würde ich dann einen geschätzten Teamkollegen verlieren mit dem ich eine hervorragende Teamchallenge gefahren bin.
      SCX 10, Vaterra Ascender, Gmade Sawback, TT 01, Traxxas Slash, MST CMX, RCMODELex Rubi
      vain
    • Also ich will es mal so formulieren,

      wer im Team aufgenommen wird entscheidet auch das Team, weil wir da nämlich ein paar Tage unter Streß miteinander auskommen und einiges schaffen müssen,

      damit es für alle Gäste der Veranstaltung ein rundes Erlebnis wird.

      Leute die Glauben sie hätten die Weisheit für sich gepachtet und Umgangsformen an den Tag legen, die nur schwer zu ertragen sind brauchen wir da sicher nicht -

      alle anderen sind im Team herzlich willkommen.


      Rolf
    • Moinsen,
      ... ich schreib hierzu nach diesem Post nichts mehr.

      Ich habe keine Lust, mich von jemandem verbal abwatschen zu lassen, der einen objektiven und von niemandem (auch nicht von mir) bestrittenen Mißstand als Vorwand nimmt, um mit Beleidigungen um sich zu werfen. Ich werde mich nicht auf dieses Niveau hinab begeben und dann mit Erfahrung schlagen lassen.

      Die in den persönlichen Angriffen gegen mich eingeschlossene Beschuldigung, daß ich Teilnehmer als "nur Teilnehmer" diffamieren würde (für Interessierte: de.wikipedia.org/wiki/Diffamierung) weise ich aufs Schärfste zurück, insbesondere da diese Beschuldigung auf einem objektiv und nachweislich manipuliertes Zitat meines vorherigen Beitrages basiert. Was, für sich genommen, selbst eine Verleumdung bzw. eine üble Nachrede im Sinne des StGB darstellen kann.


      Wer mich kennt, weiß, daß ich stets bereit bin, ehrliche Meinungen sowohl zu äußern als auch entgegen zu nehmen. Auch, daß ich von mir begangene Fehler offen zugebe und ihre Folgen immer versuche, zu beheben oder zumindest auf ein erträgliches Maß zu mildern.
      Diejenigen wissen allerdings auch, daß ich falsche Anschuldigungen weder von mir gebe noch gegen mich gerichtete toleriere und daß ich ein gewisses Mindestmaß an Anstand und Zivilisiertheit sowohl einhalte als auch von meinen Gesprächspartnern erwarte. Und daß dazu auch gehört, daß ich verabscheue, wenn Menschen zwar laute Kritik üben, aber selbst nichts dazu tun möchten, um die kritisierten Zustände zu ändern.

      Wer mich kennt, weiß jetzt, wie die gegen mich in diesem Thread gerichteten Angriffe zu werten sind. Wer mich (noch) nicht so gut kannte, kann das jetzt auch einschätzen.

      Und da ich mir von niemandem vorwerfen lassen muß, ich würde zurückrudern, rudere ich jetzt vorwärts in Richtung einer guten Nacht.
      Die ich euch allen ebenfalls wünsche.
      Grüße vom tüftelnden Tom !
      Erwachsen?
      War ich schon.
      War doof.

    • Ich glaube es war ein geben und nehmen.

      Beide Seiten haben ausgeteilt und einstecken müssen.

      Kris hat doch ein tolles Fazit geschrieben wo man mit leben kann.

      Wenn man sich ungerecht behandelt fühlt gehen halt die Gäule bißchen durch, aber auf beiden Seiten.
    • Nachdem sich beide Seiten nun munter auf s M0wel gehauen haben, ich hier den Thread aber neben der Aufarbeitung des Geschehenen auch als Möglichkeit sehe Verbesserungsvorschläge einzubrigen, wäre ich dafür alle Torpfosten mit Kügelchen auszustatten.

      Damit eliminiert man bereits im Ansatz eine Möglichkeit zweierlei Meinung zu sein ---> Kugel gefallen = Tor berührt = 5 Minuten.

      Wunderbar einfach um Diskussionen und Interpretationen aus dem Weg zu gehen.

      Als zweites hätte ich noch den Vorschlag (der aber ein wenig schwieriger ist) für die jeweiligen Läufe nicht nur eine Maximal-, sondern auch Mindestbreite der Fahrzeuge vorzusehen.

      Wobei ich diesen Vorschlag selber als schwierig empfinde, da man ihn mit dem nötigen Feingefühl umsetzen muss.

      Und um es nochmal hervorzuheben, jeder aus unserem Team (auch Sebi) empfand die erbrachte Leistung und den Event als solches als ganz toll und ein "da muss ich wieder hin"-erlebnis. :)

      In diesem Sinne möchte ich mich noch einmal recht herzlich bei allen bedanken, die ehrenamtlich ihre Freizeit investiert haben, um sowas feines auf die Beine zu stellen.
      TRX-4 - SCX10 II - Wraith - CMX - Modelex
      Scale? Kann man das essen...?
      AC/SC
    • Ist recht spaßig hier.

      Nächstes Jahr mag ich auch wieder mitspielen. Aber vielleicht sollte der ein oder andere in einem anderen Sandkasten spielen.

      Als erfahrener Crawler Judge (denke schon das ich sowas in der Art bin) möchte ich noch mitteilen, dass es nicht so einfach ist judgen und selbst mitzufahren. Ich hab auch schon diverse Überstunden gemacht, da andere Judges es nicht schaffen konnten selbst die Strecken zu fahren und mich danach abzulösen. Zeitlich ist es verdammt schwierig und bedarf einer guten Planung, die am Wettbewewerbstag eh wieder zigmal umgeschmissen wird.

      Da Judges immer nur ein geringer Teil der Community darstellt, sollte frühzeitig damit angefangen werden diese anzuwerben und auch einzuweisen.

      Wenn ich den Kampf gegen mein Weib gewinne, könnte ich mir überlegen auch mitzujudgen, aber nicht den ganzen Tag bitte.

      Noch ne Kleinigkeit zur kleinigkeit technische Abnahme. Ihr wollt den Buben das doch nicht alleine machen lassen, oder?
      Das wird nur die Teilnehmer ärgern, wenn er das Fahrzeug halb zerlegt und ausmisst um ein Regelkonformes Fahrzeug zu prüfen.
      Das gibt ein Stau bis nach Lüdenscheid Nord Stadtmitte.
      Es sollten schon einige Prüfer die Prüfung parallel laufen lassen und am besten für jede Wettbewerbsart mehrere, ähnliche kann man evtl zusammenlegen.

      Ist jetzt aber nur meine Meinung zum Thema. Viel Spass dabei.
      Gruss
      Thorsten
      Wyrd bið ful aræd

      4WD kann jeder. Downgrade 4WD --> 2WD --> 0WD bei der Scalechallenge am SC 2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von molto picante ()

    • Sebi,
      es gibt noch ein Leben abseits des superScale und des Forums.
      Daher kannst Du nicht erwarten, dass unmittelbar nach Öffnung des Themas bzw. auf Beiträge im Bilderthread eine Antwort eines "superScale Offiziellen" erfolgt - wie Du eine Reaktion von Kris kategorisiert hast.

      Ich erlaube mir zu urteilen, dass Deine Verärgerung über die Regelauslegung der ScaleVenture verstanden ist.
      Für nächstes Jahr steht dann in der Vorbereitung das Regelwerk und deren Überprüfung/ Einhaltung vor Ort im Fokus.

      An alle,
      es macht immer der Ton die Musik - was, wenn man sich nicht persönlich gegenübersteht schnell zu Misstönen führen kann.
      Deshalb würde ich mir zukünftig wünschen, wenn Kritiken sachlicher geäußert werden könnten und ebenso sachlicher aufgenommen werden.
      Das hätte sachlichere und auch objektiver geführte Diskussionen zur Folge.

      Da es ja nun schon das neue Thema hier gibt, können natürlich auch abseits der Scaleventure genannte Verbesserungsvorschläge geäußert werden ;)

      Notiert habe ich schon den Reinigungsdienst für die Toiletten.

      Viele Grüße
      Marcus
    • Hallo zusammen! Ich war nicht dabei und weiß auch nicht ob ich mal dabei sein werde!? Ich hab eine prima Idee für die Abnahme der Fahrzeuge! Es werden nur Stich proben gemacht und wenn z.B. Ein Fahrzeug nicht legal ist wird dieses nicht zugelassen! Auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist! Ne Scherz der Spaß sollte doch an erster Stelle stehen! Um was geht es denn dabei? Um die goldene Ananas? Ist euch ein Pokal wichtiger als der Spaß? Ich finde eine Regelung gut bei der Rally Dakar wenn man einen mit Streiter sieht der einen Crash hatte und man fährt weiter bekommt man eine dicke zeit strafe! Hilft man aber was bei so einer rally mehr wie wichtig ist bekommt man die verlorene zeit gut geschrieben! Es ist doch ein Hobby mit vielen Möglichkeiten! Also habt Spaß daran! Was wäre denn mit einer klasse die relativ preiswert ist? Als beispiel ein MST CMX Chevy C 10 RTR nur mit Kugellager und das wars!Den Rest muss das fahr können und das Linien lesen raus holen! Schönes Wochenende euch allen! Gruß Chris
    • Ach herrlich...
      ...ich erinner mich noch an das erste Event in Dortmund, schönes Gelände, Interessante Location. Ich hatte da echt Spaß...

      ...bis ich ein Schild umgefahren hab, da sollte ich doch tatsächlich des Platzes verwiesen werden. Dummerweise sind die 10 Schilder die schon Bodeneben waren nich aufgefallen.

      ...das war mein erstes und letztes mal in Dortmund...


      ...nun einige Jahre später isses wieder sehr amüsant zu sehen, das sich nichts, aber auch gar nichts geändert hat. Und ich hab mal wieder nix verpasst...
    • Moin

      Zur Prüfsituation in diesem Jahr ist denke ich alles gesagt worden, Es ist sich auch entschuldigt worden für Fehler.

      An dem Geschehenem lässt sich ja im Nachhinein nichts mehr ändern außer man spricht darüber um es beim nächsten mal besser machen zu können, deshalb einen Vorschlag der die Abnahmen erleichtern kann.


      Es wird in gewissen Zeitfenstern (2 stunden?) vom Veranstalter Die Fahrzeuge eines Team genau geprüft, Das geprüfte Team prüft danach das nächste Team und so weiter.
      So kann jeder fast jederzeit Kritik üben, sollten Unklarheiten entstehen kann direkt ein Verantwortlicher hinzugezogen werden.

      Der Veranstalter kann so einen ganzen Teil der Verantwortung an uns alle, Die Teilnehmer, abgeben.

      So obliegt es auch jedem selber wie genau er oder sie prüfen möchte, Es wird ja die direkte Konkurenz geprüft.

      Thema erdnagel, wie wäre es wenn der Veranstalter diese ausgibt. Es müssen ja 50 Stück sein. 1 maximal 2 pro Team direkt nach der Abnahme, Rückgabe unmittelbar nach Beendigung der Fahrt an den judge, evtl auch Übernahme und Übergabe kurz quittiert auf dem Scoresheet?
      Es dürfen dann halt die eigenen "Spieße" oder andere Dinge dafür nicht genutzt werden.


      Thema Kugel auf den Toren:
      Feine Sache, direkte Kontrolle ob oder ob nicht getroffen wurde.
      Diskussion im Keim erstickt, richtig

      Aber!
      Die sind nicht mal eben so gemacht, Die genutzten sahen aus wie gedrehte stippe aus Alu. Das ist ne Menge Arbeit und Geld.
      Die Zeit die dann noch beim Zusammenbau draufgeht.... Löscher im die Kugeln, Kordel dran, Das alles wieder ans Törchen selber...

      Dazu MUSS jede "gefallene" Kugel auch nach der Durchfahrt wieder aufs Törchen. Zeit!
      Gut das könnte der Fahrer selber machen....


      Grüße
      Christoph
    • Spongebob schrieb:

      Ach herrlich...
      ...ich erinner mich noch an das erste Event in Dortmund, schönes Gelände, Interessante Location. Ich hatte da echt Spaß...

      ...bis ich ein Schild umgefahren hab, da sollte ich doch tatsächlich des Platzes verwiesen werden. Dummerweise sind die 10 Schilder die schon Bodeneben waren nich aufgefallen.

      ...das war mein erstes und letztes mal in Dortmund...


      ...nun einige Jahre später isses wieder sehr amüsant zu sehen, das sich nichts, aber auch gar nichts geändert hat. Und ich hab mal wieder nix verpasst...
      Hallo Jens,

      sei doch bitte so nett uns, die wir hier mitlesen, mit solchen fadenscheinigen Aussagen zu verschonen.

      Niemand wird des Platzes verwiesen, weil er ein Schild umgefahren hat - jeder der auf dem SuperScale war wird das bestätigen.

      Wenn du in der Vergangenheit des Platzes verwiesen worden bist, dann sicherlich mit Recht, weil eine solche Entscheidung nur von den beiden Veranstaltern getroffen werden kann

      und die solch eine Entscheidung sehr ernst nehmen.

      Solche haltlose in den Raum geworfenen Behauptungen würde ich persönlich mal als Verleumdung werten - gern können wir das aber mal persönlich beim nächsten Zusammentreffen

      (zB Eifelscalechallange) miteinander besprechen. Meine Erfahrung ist, dass sich solche Dinge sehr schnell aufklären wenn man sich live gegenübersteht und nicht nur schnell mal eben

      etwas ins Netz tippt.

      Deine Einschätzung, dass du nichts verpaßt hast ist wohl sehr persönlich und wird hier von den Teilnehmern des diesjährigen superScales sicher anders bewertet.


      Ich für meinen Teil freue mich auf den SuperScale 2019 und das Team das seine Freizeit und Energie für diese Veranstaltung hergibt.



      Rolf

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von beetyii ()

    • Für mich ist das Thema auch durch. Ich habe beschrieben, was mich gestört hat.
      Das dies in der allgemein kritikunfähigen Gesellschaft nicht auf Gegenliebe stößt, war schon vorher klar.
      Außnahmen bestätigen die Regel, danke nochmal an Markus und Kris.

      Natürlich kochen auch mal die Gemüter hoch, deswegen habe ich Toms passiv-aggressiven Post entsprechend deutlich beantwortet. In diesen Posts wollte er mich offenbar auch zu einer Helferteilnahme nötigen, was ich auch angenommen habe und auch bei anderen Vorbereitungen helfen wollte.

      Offenbar ist das jetzt doch nicht erwünscht, hat wohl keiner damit gerechnet, das ich den Ball annehme und zurückspiele. Das ganze passt auch gut zur Gesamtsituation, die rechte Hand weiß nicht was die linke Hand macht.

      Falls noch jemandem ein Absatz aus einem Gesetzbuch einfällt, fühle er sich frei, aus seinem Atelier zum nächsten Anwalt zu laufen.

      Mein Angebot zur Hilfe steht jedenfalls weiterhin, das liegt jetzt bei Euch über den eigenen Schatten zu springen.

      Gruß Sebi
    • da vergeht einem echt der Spass am Hobby wenn man so was liest...

      könnt ihr nicht alle einfach Spass dran haben, und wenn dann einer mal nicht ganz der Norm entspricht eifach drüber weg schauen?

      wie kann man nur so verbissen sein?

      Ich hab schon fast ein schlechtes Gewissen weil wir aus dem nichts auf den 2ten Platz gekommen sind, weil wir einfach Spass hatten...


      Spass, kennt ihr das?

      :scratch:


      und nun lasst es Gut sein, jeder weiss was er zu tun hat nächstes Jahr!

      deshalb geht kein Leben verloren .....

      mann mann mann.... dieses Abo werd ich sicher wieder löschen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NoMor77 ()