Jeep JK 4-Door + MST MischMasch Chassis

    • Sonstige
    • MST

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep JK 4-Door + MST MischMasch Chassis

      Hi Forum beer

      Ich will euch meine neueste Bastelei zeigen bzw was ich mir so in den Kopf gesetzt habe rofl

      Eins Vorweg: es ist alles nur SEHR SEHR grob zusammen geschustert um mal eine Basis zu haben

      Mein Ziel ist es die Karosserie so „Seriennah“ hinzubekommen wie es irgendwie geht, darauf liegt mein Augenmerk.

      Die JK 3-Door Stoßstangen sind ein Anfang und der Grund warum ich damals @Kris so deppert gefragt hab ob das irgendwie passt.... Und es passt, sogar zum verschrauben :thumbsup: Vorne ist der Bumper Bombenfest

      Jetzt muss ich mir überlegen wie ich die Kotflügel an die Fender anpasse.
      Da das ein Langzeit Projekt ohne Zeitdruck wird und sich mit der Zeit bestimmt viel ändern wird zeige ich jetzt hier erstmal die Start Bilder.

      Das chassis ist ein CFX-W mit X-Traspeed Achsen und einem Chassis Servomount aus dem 3D Drucker.
      Vorne kommen noch 80mm Dämpfer rein...muss die erst noch finden im Chaos rofl
      Das ganze Chassis kommt definitiv tiefer damit es stimmig wird....hoffe ich :P
      Jetzt gibt es erstmal Bilder :D

      Gruß, Toni
      Bilder
      • 5ADD626C-A272-4F6B-A08F-72DA09F01383.jpeg

        167,07 kB, 900×1.200, 39 mal angesehen
      • 139B8C71-77BD-41BD-85E0-B7FDE1F5DE05.jpeg

        242,42 kB, 900×1.200, 18 mal angesehen
      • 1C59D216-B40F-47CA-9E46-839D4915CA47.jpeg

        291,35 kB, 900×1.200, 20 mal angesehen
      • 080480A1-0609-4210-9173-76BEE1E483CC.jpeg

        205,48 kB, 900×1.200, 19 mal angesehen
    • Nachdem ich mir bei @OLI87 seinem CFX-W Jeep Mut abgeguckt habe ging es bei mir minimal weiter...

      Ich hab die Dämpfer für vorne endlich gefunden und mal Dr.Emel in den OP gerufen, hier das vorläufige Ergebnis ->

      Jetzt muss ich den Radstand hinten anpassen und eventuell doch größere reifen nehmen puke
      Bilder
      • F76476A9-97C4-49BB-B34E-3F0F36FA1659.jpeg

        305,5 kB, 900×1.200, 11 mal angesehen
      • 00454C10-7A04-4669-BD55-10D3E135967A.jpeg

        291,09 kB, 900×1.200, 17 mal angesehen
      • 21225B93-FD2E-4DF1-B3F5-8FF05FB7F611.jpeg

        278,55 kB, 900×1.200, 12 mal angesehen
      • F4FB7B22-4D1E-46E5-A545-EA549DA6139A.jpeg

        215,79 kB, 900×1.200, 12 mal angesehen
      • 2F799833-A133-4239-834E-7AAC3AB6BA68.jpeg

        243,18 kB, 900×1.200, 15 mal angesehen
      • 9E355EC0-323A-4A30-9853-A69C9FD0BB92.jpeg

        167,71 kB, 900×1.200, 14 mal angesehen
    • Der Anfang ist doch gemacht. Also ich würde sagen auf alle Fälle größere Schuhe.
      Was hast du für ein Radstand? Ich finde der wirkt sehr lang... Hinten sieht es si aus, das das Rad nicht mittag im Kasten sitzt
      Harzer
      Offroadfreunde

      Offroadcult im kleinen Maßstab


      MfG Oliver



    • Ich Hab mal ein bisschen weiter gebastelt :thumbsup:

      Als erstes habe ich die SCX Achsen ein bisschen „MST‘iger“ gemacht rofl
      Mal sehen wer erkennt was ich genau umgebaut habe :P
      Auf jedenfall stoßen jetzt weder die Links am Getriebe noch das Servo an den (Dummy) Motor :thumbup:
      Das Problem habe ich noch am JK 2-Door, den werde ich auch noch umbauen

      Dann habe ich noch Dirt Grabber drauf geschnallt die 98mm haben. Sieht um einiges stimmiger aus und lässt mich positiv hoffen das die 100mm Reifen die bald kommen werden optimal passen könnten. Größer will ich wirklich nicht, bin nicht so der Monstertruck Fan :/
      Der Radstand hinten wird noch minimal gekürzt dann steht er perfekt da

      Auf jedenfall gefällt mir der Große langsam richtig gut und er wird so wie ich es mir vorstelle
      :D
      Bilder
      • 183A3187-B41C-4B12-884F-8B30C1CB0B50.jpeg

        428,92 kB, 1.600×1.200, 10 mal angesehen
      • 47A317CD-B646-4A83-BB20-AAD18A948011.jpeg

        191,31 kB, 900×1.200, 8 mal angesehen
      • BC007C6B-4769-466B-AA9F-64D592F2594D.jpeg

        250,54 kB, 900×1.200, 11 mal angesehen
      • FF5CD9B4-63A3-4DB0-B576-BC90F6AD245A.jpeg

        225,28 kB, 900×1.200, 10 mal angesehen
      • D9D69F15-D43E-4032-8A7E-831A689C77DC.jpeg

        281,53 kB, 900×1.200, 7 mal angesehen
    • Guten Abend Forum beer
      Heute ist Mini Update Zeit :D

      Zuerst @Oldie : Jupp, du hast recht :thumbup:
      Mit diesem Kniff habe ich den Servo um 5mm tieferlegen können.
      Jetzt stoßen die Links nicht mehr am Getriebe und der Servo nicht mehr an den Motor. Die Abmessungen entsprechen von der Höhe her jetzt nahezu exakt den MST CFX/CFX-W Achsen.
      Den hinteren Radstand habe ich auch angepasst (-5mm)

      Dann hatte ich heute Post aus China im Briefkasten....naja eher im Hausgang, danke DHL!!! Großes Kino!!!!
      In diesem unscheinbaren LuPo Umschlag waren 12€ Austar reifen in 100mm. Hab die echt nicht so früh erwartet ninja

      Und leider muss ich sagen das sie optisch sehr gut passen, normal ist ja bei 96mm Schluss bei mir :/

      Bin mal gespannt wie ihr das findet ;)

      Gruß, Toni
      Bilder
      • 92488D5A-D087-49CE-99B6-1DC8D2EBCDBE.jpeg

        203,81 kB, 900×1.200, 8 mal angesehen
      • 69D206B8-E1E4-4375-B100-C6550358FFEB.jpeg

        232,6 kB, 900×1.200, 2 mal angesehen
    • Hi Forum beer

      Hab wieder ein bisschen gebastelt :D

      Leider haben der 3-Door und der 4-Door von der Basis her absolut keine Gemeinsamkeit.
      Vorne würden die 3-Door kotflügel gerade so passen (Danke @noumenon :thumbsup: ) aber hinten ist die Form und die Größe komplett anders puke

      Also habe ich mir ein Vorbild gesucht das leichter umzusetzen ist und schon hab ich ein bisschen geschnippelt ;)
      Bilder
      • 0709FE2E-8068-47A0-8CFC-8E6EA28B2898.jpeg

        233,36 kB, 900×1.200, 2 mal angesehen
      • A0FE30F0-0C4C-4DE5-85DB-A39EA88511C7.jpeg

        250,36 kB, 900×1.200, 3 mal angesehen
      • 93A105EE-76F4-4FF2-A116-5C42ADA9BCD1.jpeg

        159,57 kB, 800×600, 3 mal angesehen
      • E06B8F31-4A44-43D1-8853-5D661FC2EB0A.jpeg

        209,68 kB, 675×1.200, 4 mal angesehen
      • 9DF13C6B-1F8F-4568-A5D8-68B998DC9834.jpeg

        201,94 kB, 675×1.200, 2 mal angesehen
    • Flatfender und kleine Reifen sind am Wrangler immer eine optisch schwierige Kombination, darum hoffe ich dass du die original-Fender dran bekommst an die Karosse. Dann sollten die 100mm-Reifen optisch super passen und der Jeep sieht weniger hochbeinig aus.

      Was mir auffällt: Beim hinteren Radkasten haben sie es echt übertrieben in der Länge. Das was sie bei der hinteren Türe gestohlen haben an Länge, haben sie dann wohl fälschlicherweise dem Radkasten zugute kommen lassen. Das Maß vom gelben Fender ist da deutlich passender.

      Dein Vorderrad sitzt übrigens noch minimal zu weit hinten im Radkasten glaube ich. Wenn man die obere Horizontale der Kotflügelverbreiterung als Maßstab ansetzt, sitzt der Achsmittelpunkt beim Wrangler knapp vor der Mitte. Optisch sitzen die Räder damit näher an der Stoßstange als an der Radkastenrückwand. Ist also ähnlich wie beim Toyota J4 und J7 auch.

      Aber ich bin sicher dass du das insgesamt in den Griff bekommst ^^ Ein Jeep in Original-Optik finde ich eine gute Idee, hat man hier nicht zu häufig, kann aber richtig gut aussehen.

      Weiter machen! :popcorn: ^^
    • klar...ich stell den Grill etwas bei Seite und schon passt noch ein Stuhl hin :)

      Zum Thema: ich würde den hinteren Fender hinten anschlagen und dann das was an Seitenwand vorne fehlt verlängern, also die Seitenwand verlängern und den Fender so lassen?!?


      Gruß Mike
    • noumenon schrieb:

      Zum Thema: ich würde den hinteren Fender hinten anschlagen und dann das was an Seitenwand vorne fehlt verlängern, also die Seitenwand verlängern und den Fender so lassen?!?
      ...und im Zuge dessen gleich die hintere Tür vergrößern... :D
      Verdammt bei mir fängt schon wieder das Kopfkino an! Eigentlich wollte ich ja als nächstes einen LC70 für die 2019er Trophy Saison bauen, aber
      so ein JKU als Expeditionsfahrzeug könnte mir auch gut gefallen. ;)
      Bis denne Kris

    • Ich muss mir das alles noch durch den Kopf gehen lassen wie ich das zusammen bastel ?(

      Es kommt ja eventuell noch eine andere Rad/Reifen Kombination drauf ;)

      Die Fender hinten müsste ich so oder so komplett tauschen da auch die Form eine ganz andere ist. Die originalen Fender sind hinten geschwungen...ganz komisch.
      Anpassen werde ich die neuen Fender auf jedenfall an die original stoßstange die ja schon fest verschraubt ist. Sie gibt quasi das Maß vor.

      Frage: welchen Kleber benutze ich am besten für ABS? Normalen Würth/loctite sekundenkleber?
    • Danke :thumbsup:

      Der Umbau wird definitiv gemacht, hab die fender mal mit doppelseitigem Klebeband angeheftet.

      Wirkt viel viel viel besser :love:
      Bilder
      • 36C23787-F36F-4C72-B2E1-E1006E6B3EDA.jpeg

        422,79 kB, 1.600×1.200, 6 mal angesehen
      • 5212ECDA-7D4C-4F4B-8E57-701D522710CF.jpeg

        378,42 kB, 1.600×1.200, 4 mal angesehen
      • 52A20747-82ED-40E4-BDD7-8DF988C00FBA.jpeg

        326,11 kB, 1.600×1.200, 5 mal angesehen