Reglerproblem - Antriebsmotor gibt nach Einschalten nur Brummgeräusch von sich, RC funktioniert nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reglerproblem - Antriebsmotor gibt nach Einschalten nur Brummgeräusch von sich, RC funktioniert nicht mehr

      Hallo zusammen,

      bräuchte mal technische Unterstützung für meinen WPL-Crawler (Kit).
      Verbaut ist der (rote) 20A-Regler von Gearbest (mittlerweile der zweite mit gleichem Problem).
      Ist alles serienmäßig, also keine Umbauten oder Umlöterei.
      Funktionierte alles super. Dann ein paar Tage Standpause (Mo-Fr 8| ) und dann nach Akku einsetzen und Einschalten brummt der Antriebsmotor.
      Also dreht nicht und zuckt nicht, brummt einfach nur. Solange er das tut funktioniert die Fernsteuerung nicht (FlySky). Also kein vorwärts/rückwärts, keine Lenkung.
      Stecke ich den Motor aus dann funktioniert die Lenkung wieder. Stecke ich wieder ein dann wieder nix...

      Da das jetzt mittlerweile der zweite Regler mit exakt gleichem Fehlerbild ist (nachdem sie ein Wochenende lang super funktioniert haben)
      wollte ich mal in die Runde fragen ob ihr mir als RC-Neuling hier ein bißchen helfen könntet...

      Danke schon mal...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zetti ()

    • Wie das Verhalten von Empfänger und Regler zusammen hängt, ist klar. Wenn der vermutlich im Regler vorhandene BEC genutzt wird, wird dieses durch den Defekt oder Problem in Mitleidenschaft gezogen, sodaß der Empfänger nicht ausreichend Energie bekommt, wenn der Fehler auftritt.

      Was konkret los ist, kann man aus der Ferne schwer abschätzen.
      Der ESC könnte defekt sein. Den wiederholten Defekt kann ein defekter Motor verursachen.
      Dreh den Motor doch mal von Hand ein Stück weiter, falls nicht schon geschehen und probier noch mal kurz.
      Wenn möglich mal einen anderen Motor probieren.
      Aber auch eine defekte Verbindung zum Akku liegt im Bereich des Möglichen. Kontrollier mal die Steckverbindung.
      Auch der Akku kann theoretisch eine Macke haben. Hast du da Ersatz zur Hand, zwecks Gegenprobe?
      Funke: Sanwa MT-4S, acoms Technisport MKIII
      Im Bau: Unimog 425 auf MST CMX mit Arduino Licht- und Zubehörsteuerung
      Alte Fahrzeuge: Toyota Corolla WRC Tamiya TA03-FS, Toyota Celica Tamiya TA01
      und für spezielle Insider: A1200 Blizzard PPC 603e + BVision +OS4.1 Final Edition gamer
    • Also, Akkupacks habe ich mehrere durchprobiert.
      Motor Stück weiterdrehen auch.
      Beides kein Effekt.

      Heißt der Motor frisst mit irgendeiner Aktion so viel Strom dass das BEC kapituliert, korrekt?
      Dadurch dass das BEC wieder tut wenn Motor ausgesteckt nehme ich mal an dass der Motor das Problem, nicht die Regler.
      Habe noch ein ganzes Ersatzgetriebe liegen (leider mit Motor vom RTR) aber zum Testen wirds das ja tun.
      Schade eigentlich. Der Motor aus dem Kit hatte für mich als ehemaligen FullScale-Offroader schön realistisches Verhalten.
      Der RTR ist tatsächlich arg mager auf der Brust... :D

      Werde berichten.
    • Wann brummts, beim Gasgeben, oder so schon?

      Und der ESC ist ein Bürsti, kein BL;
      und der ist auch für einen solchen Motor und solche Ritzel ausreichend dimensioniert?
      Akkuspannung unter dem Maximalwert?
      Schönen Gruß vom Jens
      Traxxas Summit 1:8, Vaterra Twin Hammers, Traxxas Stampede 2WD, Traxxas E-Revo
      Alles gesteuert von einer 8-Kanal-Pistolenfunke. Du willst wissen, was die kann? Schau in den FS-GT3B-Anleitungsthread!
    • Also, Motor ist ein 180er brushed. Regler ist ein 20A-Regler für brushed.
      Der Motor funktionierte nach dem letzten Reglerwechsel 1A. Wirklich kaputt also wohl nicht.

      Und ja, er brummt gleich beim anschalten.
      Habe ihn jetzt vorhin mal von hand bisschen weiter gedreht.
      Brummt immer noch, aber anders. Vorwärts/rückwärts geht immer noch nicht, aber lenken geht wieder trotz brummen...

      Ich teste mal weiter...
    • Also...
      Hat länger gedauert - andere Baustellen... :huh:

      Wenn der Regler spinnt hilft es auch nicht einen anderen Motor dran zu hängen.
      Habe es mit nem Speed 320 probiert, der piept und brummt dann noch heftiger...

      Habe dann mal der Neugier halber den ersten kaputten Regler wieder drangelötet - siehe da: läuft wie er soll. 8|
      Karre wieder zusammengeschraubt und - brummt und piept wieder... assaultrifle

      Mittlerweile ist der dritte Regler drin.
      Und hält.
      Vorerst...

      Noch jemand erhellende Ideen? :wut:
    • So. Update.

      Der Wagen hat ein paar Tage einwandfrei funktioniert.
      Dann stand er drei Wochen.
      Wollte gestern fahren, Akku rein und Regler/Motor piept und brummt wieder nur noch.
      Gleiche Symptome wie zuvor.
      Und der einzige mir nachvollziehbare Auslöser war 3 Wochen im Regal stehen.

      Die beiden Hilux von meinen Jungs haben das Problem nicht, bei absolut gleicher Ausstattung.

      Please help... ;(