Mein Tamiya SCANIA R620 "Blue"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Tamiya SCANIA R620 "Blue"

      Hallo,

      da hier einige Ihre super schicken LKW's zeigen traue ich mich jetzt auch mal mit meinem SCANIA R620 aus dem Keller. Er soll bewußt kein Showtruck sein, sondern eine Variante die einem Täglich auf der Autobahn entgegen kommt.

      Elektronik ist komplett von Servonaut, inclusive Unterflurmotor und Soundmodul. Beleuchtung entspricht dem Original mit Lichthupe und Abbiegelicht.





      Gruß Micha
    • Beim Thema Angel Eyes konnte ich dann letztlich doch nicht wiederstehen und habe ihm eine Lightbar verpasst. Beim Täglichen Weg auf die Arbeit und zurück sehe ich dieses Anbauteil doch immer wieder auf einigen LKW's. Und zudem macht das ganz schön was her....

      Die Lightbar ist mit der normalen Lichtsteuerung verschaltet. Bei Abblendlicht leuchten die Angel Eyes, bei Fernlicht schalten dann auch die Schienwerfer LED's zu und es wird taghell :)

    • Durch die Hamsterbacken outet sich der SCANIA als ein R der ersten Generation. Momentan bin ich dabei Ihn auf die Streamline Variante um zu bauen. Ich kämpfe aber mit dem Lack. Der Blaue Lack war vorher drauf. Diese Profikackierung mit der Sprühdose einigermassen gleichmässig hin zu bekommen ist für einen der das nicht täglich macht eine Herausforderung.
      An einem Punkt gibt es kein Zurück mehr. Um die Streamline Blenden anbauen zu können, muß ich die Luftleitbleche in den Hamsterbacken wegnehmen. Wenn ich die "alten" Backen dann wieder anbaue sieht das blöd aus. Also derzeit stehe ich vor dem Point of no return. Bilder gibt es wenn ich mich getraut habe und der Umbau abgeschlossen ist.

      Gruß Micha
    • Streamline Umbau gerade gestorben.

      Facelift passt nicht auf die "originale" Tamiya Stoßstange. Verkerk Stoßstange passt nicht zu den Servonaut LED Platinen.
      Da ich noch nicht in Rente bin, ist mir das zu viel Aufwand für das Update. Habe derzeit nicht die Zeit nochmal von vorne zu planen.

      Da kommt dann eher mal ein Auflieger als nächstes Projekt.
    • Hallo Micha, wie ich lese, hast du noch einiges zu tun.
      Lässt sich die Verkerk Stoßstange und die Platinen nicht durch eine OP, zusammenführen?

      Wegen den dicken Backen, hast du mal überlegt, da du ja eh einige Teile, neu lackieren musst, ob du nicht gleich alles komplett neu lackst?

      Mit Dowanol geht der Tamiya Lack sauber und schnell ab.
      Gruß vom Heikomann
      Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Robert Bosch)
      Kriege kommen & gehen doch meine Soldaten stehen ewig ( 2Pac )

      Ihr dürft mich auch gerne besuchen hk-modelle.de.tl/
    • Hallo Heiko,

      genau da ist das Problem. Lackieren gehört weder zu meinen Lieblingsbeschäftigungen noch zu meiner Kernkompetenz. Der "blaue" war vor-lackiert, und so werde ich das nie selbst hin bekommen.

      Der graue Kühlergrill ist von mir und hat mich schon nerven gekostet. Ebenfalls die Außenspiegel. Die hab ich ziemlich verhunzt, da es 3D Druck Teile waren, auf denen sogar die Grundierung schlecht gehalten hat. Ohne hier werten zu wollen, aber wenn ich in den Messen manche Trucks sehe, sind sie von weitem super, aber je näher ich komme, umso mehr siehst das es ne Spraydose war. Da bin ich über die professionelle Vorlackierung von Tamya sehr dankbar. Je weniger ich lackieren muß, um so mehr spass hab ich. Es kommt jetzt ne neue Sattelplatte und das ganze wird mit Servo bestückt.

      Gruß Micha
    • Moment. Du hast Spiegel als 3D Druckteile?
      Warum hast du nicht die Verkerk Spiegel genommen? Die sind aus PS, wie das Fahrerhaus auch.
      Beim lackieren kannst du dir ja helfen lassen.
      Lass mich raten, die nervige Kippvorrichtung und die störenden Schrauben in der Beifahrertür sind auch noch drin.?
      Gruß vom Heikomann
      Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Robert Bosch)
      Kriege kommen & gehen doch meine Soldaten stehen ewig ( 2Pac )

      Ihr dürft mich auch gerne besuchen hk-modelle.de.tl/
    • Jein,

      in der Beifahrertür sind noch die beiden Löcher, ja. Gekippt wurde von Anfang an nicht. Das Fahrerhaus ist gesteckt (Getriebedoktor). Beim Bild vom Regler siehst Du die Winkel. Hätte ich noch den Kippmechanismus, wäre ich damit nicht an der Rückwand vorbei gekommen. Und es sind die Verkerk Spiegel. Mit denen hatte ich die Probleme. Ich habe noch die Ebenen vom drucken gesehen. Für meinen Anspruch ist es ok. Und dass sie anklappen hat mir schon das ein oder andere mal geholfen.

      Auch wenn ich Dich jetzt enttäusche Heiko, aber mein Anspruch ist es nicht 1000% Scale zu bauen. Der blaue gefällt mir auch wenn die Front ein wenig anders aus sieht als "real". Fakt ist, mit der Beleuchtung, dem Sound und der Regler/Motor Kombi von Servonaut fährt sich das Ding prima. Sicherlich fehlt mir der 3. Gang um über einen Parkour zu heizen, aber da ich noch nie auf solch einer Veranstaltung war, kenn ich das auch noch nicht. Für meine Terrasse reicht das bis dato völlig ;)

      Gruß Michael

      PS: habe Deine Signatur von Robert Bosch schon gelesen ;)
    • Ich habe meinen Scania noch nicht fertig.
      Warum?
      Ich habe ihn als Bausatz 2-Achser bekommen, vor 10 Jahren. Zwischendrin war aber ein Ausfall wegen Krankheit und Umschulung, und der Tatsache, daß er nun nicht mehr zur SZM aufgebaut wird sondern zum 2-Achs Motorwagen mit Anhänger.
      VERKERK Spiegel und Hochachtung. Er bekommt einen Kastenaufbau wie der Tamiya Mercedes Benz 1850L.
      Ich habe unzählige Fotos an Original Scanias gemacht unter anderem etliche Details.
      Ich habe auch den Innenraum nachgebaut und selbst das Hochdach wird ausgebaut werden.
      Viele Details habe ich auch schon für andere Trucker gemacht.
      Ich bin da eben sehr Detailverliebt. Nach 24 Jahren Modellbau (davon 22 im LKW Modellbau) wohl nicht verwunderlich.

      Du baust deinen Truck und nicht meinen.
      Ich bleibe dennoch weiterhin dran.

      Du machst das schon.
      Gruß vom Heikomann
      Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Robert Bosch)
      Kriege kommen & gehen doch meine Soldaten stehen ewig ( 2Pac )

      Ihr dürft mich auch gerne besuchen hk-modelle.de.tl/
    • Heiko, Du hast meinen größten Respekt. Ich bewundere das ehrlich.

      Ich will auch nicht ausschließen, dass ich irgendwann den Rappel bekomme und doch noch weiter mache.

      Ich habe momentan recht wenig Zeit für das Hobby, und es ist auch nicht das einzige. Nebenbei versuche ich auch noch ein wenig Multicopter und Heli zu fliegen in den paar freien Stunden die ich habe. Es ist eh verwunderlich dass ich Ihn so weit bekommen habe. Ich habe Ihn mir letztes Jahr in Friedrichshafen gekauft. Es ist mein erster Truck überhaupt. Ich hab noch nen RC4WD Defender zusammen geschraubt, damit hat das Drama angefangen.

      Ich glaube allerdings, der nächste größere Schritt wird irgendwann ein Auflieger sein. Die Zugmaschine ist in einem fahrbaren Zustand, nur immer mit der alleine zu fahren bringt es auch nicht. Allerdings wachsen die Euros auch nicht auf Bäumen, sparen und dann stück für stück zum Glück..

      Ich werde posten wenn es etwas neues zu vermelden gibt.
    • Mit dem M24 extrem feinfühlig. Steuert sich anders als klassische Regler. Der M24 hat ja eine Tempomat Funktion (ist auch abschaltbar). Du gibst über den Knüppelausschlag die Beschleunigung, bzw. die Verzögerung an. Wenn Knüppel mittig, hält er die Geschwindigkeit. Es gibt auch Einstellungen im Regler mit denen Du eine schwere Zugmaschine simulieren kannst, da wird die Beschleunigung, bzw. das Abbremsen begrenzt.
      Die Zugaschine lässt sich völlig ruckelfrei anfahren, gefühlvoll beschleunigen und bremsen. Angeblich auch unter Last, das kann ich aber noch nicht bestätigen, da es mir an einem Auflieger Mangelt. Übrigens, diese Kombi ist absolut leise.

      Das einzige Manko ist, Du hast halt keine Gänge. Die maximale Geschwindigkeit soll irgendwo zwischen dem ersten und zweiten Tamiya Gang liegen. Zum Rangieren perfekt, für mich reicht das auch zum fahren. Du kannst damit halt nicht mal "schnell" von einer Ecke zur Anderen "düsen".
      Warscheinlich für die Autobahn Simulation zu langsam.
    • Ok. Den Antrieb hast du bisher nur mit dem Servonaut Regler gefahren? Oder auch schon mit einem anderen?

      Schnell soll er ja nicht sein.
      Gediegen cruisen soll er.
      Gruß vom Heikomann
      Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Robert Bosch)
      Kriege kommen & gehen doch meine Soldaten stehen ewig ( 2Pac )

      Ihr dürft mich auch gerne besuchen hk-modelle.de.tl/