Boom Racing Chassis mit Defender D 90 Karo

    • Sonstige
    • Sonstige
    • supermoeck schrieb:

      So, die Bleche sind dran, das hat mich Nerven gekostet. Diese 1mm Schrauben sind wirklich nichts für Erwachsene. Und dann sind die noch nicht mal magnetisch. :wut:

      Also die Pinzette nehmen. Und zing, fliegen sie auch schon durch die Hütte, auf Nimmerwiedersehen. Ob ich die anderen Riffelbleche auch noch verbaue, weiß ich noch nicht. Denn erstens passen die ohne Bearbeitung nicht, und zweitens will ich auch nicht zu dick auftragen.
      Hi,
      eine vernünftige selbstschießende Pinzette ist hier sehr, sehr hilfreich.
      Mit normalen spitzen Pinzetten (Typ AA oder Dumont 5) ist es echt mühsam, weil die Spitzen "zu spitz/schmal" sind und man schon mal schräg kommt und die Schrauben wegfliegen.
      Ist eine gute Anschaffung, und vielleicht auch ein Wiha oder Wera 000 Kreuzschraubendreher (die scheinen z.Zt. aber gerade ziemlich teuer zu sein - über 10 €; ich hab für meine irgendwas um € 5 gezahlt).

      Alles geht, auch als Erwachsener ;)
      Bin das Zeugs schon von meinen Ultramicrohelis und den Orlandoos gewohnt.
      Die nicht magnetischen Schrauben sind aber echt lästig (sind auch diese ganzen "Brillenschraubensets").

      Gruß,

      Walter
    • Mittlerweile hab ich, Dank Bauhaus Besuch gestern, eine passende Pinzette in meinem Fundus. Auch hat Dr. Emel jetzt ein Bohrfutter das 0,8er Bohrer spannen kann. Warum hat man mir nicht mal gesagt das es sowas für das Dingen gibt?

      Naja, nachher weiß man immer mehr, oder wie das so schön heißt.
      Gruß Jürgen
    • Zwischenzeitlich herscht hier ein wenig "Baustop", weil ich auf einige Teile warte. Die wichtigsten wären zwar da, aber es fehlen andere um die wiedrrum zu installieren. Naja, soll ja auch ein Langzeitprojekt werden.

      Mit den Dämpfern und der Abstimmung hab ich ein wenig experimentiert, aber da kann ich auch erst weiter machen wenn ich genau weiß wie die Gewichtsverteilung denn nun ganz genau ist.

      beetyii schrieb:

      Sei schön vorsichtig mit der Unterbringung von komponenten an der Hinterachse - dein Schwerpunkt wir dir das sehr übel nehmen.
      Der Defender ist aufgrund der Karosserie eh eher hecklastig, da sollte man besser vorne Gewicht ( Komponenten) platzieren, sonst wird's nicht's mit der Geländegängigkeit.

      Und ja, du hattest Recht Rolf, er wird ziemlich Fett hinten und ich werde den Fahrtregler und den Empfängerkram nach vorne legen müssen. Das wird zwar Eng, aber nachdem ich das Teil jetzt hier habe konnte ich mir ein genaueres Bild der Lage machen. Kurzum, es paßt irgendwie da schon rein, wir werden sehen. vain
      Gruß Jürgen
    • beetyii schrieb:

      nur mal so als Gedankenanstoß, es geht eine Menge unter die Defenderhaube ... ;)

      rockcrawler.de/gallery/index.p…089-Innenausbau-D-110-CC/

      Ach du heiliger Schwede. Aber schön ordentlich und sauber Untergebracht den ganzen Elektrokrempel, Hut ab. :thumbup:

      Ich hab nach unzähligen "Anproben" mit Regler und Empfänger auch schon halbwegs einen Plan wie ich das mache.

      Einen Satellitenempfänger hast du da drunter? Wofür ist der gut?
      Gruß Jürgen
    • Der Satelitenempfänger ist ein notwendiges Bauteil,

      weil ohne diesen funktioniert der Empfänger nicht, da es sich bei diesem um einen Flugempfänger handelt.

      Betreibe meine Defender mit der DX 10 von Spektrum, die auch für den Flugbetrieb vorgesehen ist und daher einen höheren Sicherheitsstandard aufweist als

      normale Empfänger für Autos und Boote.


      Rolf


      I:OI::-:IO:I
      []==o===[]
    • beetyii schrieb:

      Der Satelitenempfänger ist ein notwendiges Bauteil,

      weil ohne diesen funktioniert der Empfänger nicht, da es sich bei diesem um einen Flugempfänger handelt.

      Betreibe meine Defender mit der DX 10 von Spektrum, die auch für den Flugbetrieb vorgesehen ist und daher einen höheren Sicherheitsstandard aufweist als

      normale Empfänger für Autos und Boote.

      Wow, das nenn ich mal Konsequent von Spektrum, hab ich auch noch nicht gewußt.
      Gruß Jürgen
    • Farbe war schnell trocken, also mal weiter gemacht. Türpappen, Hecktürverkleidung und einige Stellen am Amaturenbrett hab ich mal in einfachem Grau abgesetzt, hat was schlichtes finde ich.

      Und ich wußte gar nicht das ich so gut im Freihandmalen bin. Den Pinsel hätte ich ohne Brille als solches nicht mal Erkannt, so fein war der. ;( Für mein Erstlingswerk sehr ordentlich geworden finde ich.



      Die Bodengruppe mal eingesetzt für eine Passprobe, sitzt und hat Luft.



      Und damit das ganze von unten auch stimmig aussieht, denn man wird sich ja bestimmt öfter mal Überschlagen, hab ich´s auch in Wagenfarbe lackiert. Cool find ich hier schon mal, das ich hinten keine Innenkotflügel basteln muß, da ist schon alles von Haus aus dicht.

      Gruß Jürgen
    • Schose schrieb:

      Erstklassig und wieder super schöne Baubericht Fortschritte

      Gefällt mir sehr gut

      Danke! Den Kleinkram wie Schalthebel, Hebel für Diffsperre, Pedalerie und Türgriffe hab ich auch schon alles lackiert, hab ich nur kein Foto von gemacht.

      Ich hab allerdings immer noch nicht raus gefunden wo der Handbremshebel hingehören soll, er soll laut Sprengzeichnung irgendwo links vom Fahrersitz sitzen, doch da ist nichts wo ich ihn dran machen könnte! ?(

      Weiß da einer mehr drüber?
      Gruß Jürgen
    • Neu

      Sieh an , sieh an. :thumbsup:

      Du bist ja schon ganz schön weit gekommen mit dem Bau. Es läßt sich da aber auch ganz schön was rausholen

      und bis jetzt sieht das alles schlüssig aus.

      Mach' doch bitte irgendwann mal ein paar Bilder bei Tageslicht, da wirkt der Lack bestimmt noch ganz anders.
      V.G. OLLI
      Geist is' geil
      :sshithappens:
      Ich : 0 - Schweinehund : 1
    • Neu

      Iron Man schrieb:

      Mach' doch bitte irgendwann mal ein paar Bilder bei Tageslicht, da wirkt der Lack bestimmt noch ganz anders.
      Da hast du Recht, bei Sonne sieht der noch mal um Welten besser aus. Momentan hab ich aber nur mein Handy zum Bilder machen, irgendwie will meine Cam nicht mehr.

      Wenn er irgendwann mal von selbst fahren kann mach ich auch mal Bilder im Freien. 8)
      Gruß Jürgen
    • Neu

      Naja, jedenfalls ist der Innenraum drin, nur mit dem Foto machen hab ich´s heute iwie nicht so drauf.

      Mit Blitz sieht das Grau weiß aus, es spiegelt ohne Ende und man sieht jeden Partikel, ohne Blitz ist´s zu dunkel.

      Warten wir also darauf das er mal raus darf ans Sonnenlicht.

      Gruß Jürgen
    • Neu

      Und als ich den Kleinen grade so hoch gehoben hab um ihn das erste mal in die Garage zu stellen warf sich die Frage nach dem Gewicht auf.



      Meine Fresse, das wird ein Brummer! :/ Da ist noch kein Akku, keine Elektronik kein nichts drin.

      Jetzt können sich die beiden schon mal Beschnuppern. Der links ist größer, der rechts dagegen fetter. vain

      Gruß Jürgen
    • Neu

      @ Kris, eine Beschwerde bzw. Anliegen hab ich da aber noch.

      Ich wollte grade die Hecktür öffnen um an den Innenraum zu gelangen, doch das geht gar nicht! Der Verschluß der schwenkbaren Heckstoßstange läßt sich gar nicht öffnen weil er an die Karosse bzw. an die Nebelschlußleuchte knallt. Ich müßte also jedesmal die Karosse abschrauben um an die Tür zu kommen, wenn man zum Beispiel seinen Erdanker oder einen Windengurt im Innenraum liegen hat. Das kann aber nicht der Weisheit letzter Schluß sein.

      Denn zumindest ich Erwarte, wenn ich mir einen Bumper von Team Raffee für eine Karosse von Team Raffee kaufe, das der dann auch paßt. Kannste dem Jason ja mal mitteilen.

      Gruß Jürgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von supermoeck ()