Vom Wrangler G6 zum Defender D90

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vom Wrangler G6 zum Defender D90

      Hallo,


      Nach langen hin und her haben mein Sohn (11j. fährt zurzeit einen SCX 10 Ram Waggon ) und ich beschlossen, meinen Wrangler umzubauen
      Mit Sicherheit ist das Thema länge der Links ( Radstand 313 zu 275 ) schon öfter durchgekaut worden.
      Aber warum das Rad neu erfinden.


      Kann mir da jemand weiter helfen?


      Anbei ein paar Bilder vom Baubeginn.
      Die Räder hab ich bei meinen ersten Projekt cc01 Landfreeder geliehen.

      Hoffe hier bin ich richtig?
      Bitte um Tipp´s und Ratschläge



    • Ich baue auch grade einen D90 auf SCX10.
      Anfangs hab ich die Karosserie auf dem Rahmen ausgerichtet, dann hab ich mir mir auf MM Papier markiert wo derzeit der Radstand ist und wo er hin muss. Anschließend hab ich auf dem MM Papier die Getriebeplatte auf passender Höhe eingezeichnet und einfach gemessen um wieviele MM die D90 links kürzer als die Axial links sein müssen. M3 Gewindestangen passend geschnitten und ein 4MM Messingrohr drüber geschoben, die original Axial Kugelgelenke angeschraubt und fertig.
      Allerdings war mein Chassi bereits auf 4 Links umgebaut.
      Es gibt bestimmt 1000 einfachere Wege aber das hat bei meinem Barrage super geklappt und daher hab ich das nochmal gemacht :D

      Gruß Sven