Endlich - ein Ural

    • [6x6]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Endlich - ein Ural

      hi Freunde des russischen Alteisens

      vor zwei Wochen hab ich mit einem saumässigen Glück auf Ricardo (das ist kleine überschaubare Bucht der Schweiz) einen Cross-RC UC6, also Ural ersteigert.
      Neu, ungebaut und bisher nur die Felgen zusammengeschraubt (super, ich hasse Felgen zu schrauben). Mit Plane, WP-1080, 20KG Servo und Motor.
      Konnte es dann nicht lassen, der Ural hat den im Bau befindlichen Blazer dann kurzfristig überholt.

      Werd hier für die Ural Fans ein paar Bilder einstellen, da das Modell ja inzwischen auch hinreichend bekannt ist und ich kein High-End Fahrzeug basteln
      werde gibt es keinen riesen Baubericht.

      Starten werde ich erst mal mit dem Standardgetriebe da die Modellbaukasse etwas auf Ebbe ist. Ausserdem liegt noch ein Ersatzgetriebe vom KAT rum.
      Bin mir auch nicht sicher ob ich eine Schaltung einbauen will. Ist im KAT eigentlich nicht schlecht, aber mit dem sauberen Schalten hab ich immer etwas
      Problemchen.

      Dieses Mal bin ich beim Chassis einen anderen Weg als bei GAZ, KAT und REO gegangen, es sollte nicht schwarz werden... leider noch etwas mehr
      Aufwand, erst 2 Farbschichten auf Einzelteilen, dann noch montiert am Chassis wegen den Schrauben und am Schluss noch matt klar.

      Da das monster nicht in die Werkstatt passt, gibt es nur Bilder aus der "Montagehalle"


      Alle am Chassis angebauten Teile sind matt grau, ausser den beiden Kardans am Getriebe und der Felgen.



      Hier haben wir den neuen Eigener im Vordergrund im Bild. Sollte perfekt passen, nur hat er leider etwas steiffe Beine und Hüften.

      Das wird wohl nicht ohne OP gehen. Aus der Perspektive sieht man den Grössenunterschied zur Werkstatt-Truppe gar nicht so, aber

      der Rocker ist einen guten Kopf kleiner.



      Hier mal die Gesamtsicht. Gefällt mir eigentlich recht gut. Wird aber sicher recht anfällig sein. Macht nix, Lack Abplatzer werden

      dann gerostet.


      Jetzt ist erst mal etwas Pause weil ich nicht weiss wie ich die Kabine und Pritsche duschen soll ?(

      Es soll nicht zu dunkel werden und nicht wie bei den anderen LKWs. Idee wäre Beigegrau RAL 7006, Blassbraun RAL 8025,

      Patinagrün RAL 6000. Das Chassis ist übrigens RAL7000 Fehgrau

      Was meint Ihr?


      Grüsse

      Andreas
      Bilder
      • IMG_3619.JPG

        51,81 kB, 480×640, 156 mal angesehen
    • hi

      Als Freund des "Schweren Alten Russichen Eisens" bleib ich mal dabei ......... :popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn:

      Wegen der Farbe würde RAL 6000 in Matt gut dazu passen ...... :)
      GRUß DIETER

      HALT! Nicht wegwerfen, Ich kann das noch brauchen! :)

      Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können. - Zitat von ENZO FERRARI

      Ein Leben ohne Modellbau ist möglich, aber nicht sinnvoll!
    • Bastelwastel schrieb:

      Da bleib ich mit dran :thumbsup: .
      Bei mir dauert es noch, ich kann mich zwischen 3 Fahrzeuge nicht entscheiden :rolleyes: .
      Dann nimm doch alle drei. rofl

      Das mit dem Ural lass ich mir auch nicht entgehen.
      Bin bei den Beobachtungen dabei. :popcorn: search :popcorn:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frank Sawellion ()

    • Hi Jungs,

      denke mal die Farbe wird Beigegrau RAL 7006. Mal schauen ob ich es schaffe morgen zur Farbenbude zu gehen.
      Dach und Kühler werden matt schwarz. Pritsche bin ich mit der genauen Farbgebung noch nicht so durch.
      Wahrscheinlich die Bretter in braun, rest beigegrau.

      Was für drei Fahrzeuge liegen denn an, bzw. die Qual der Wahl?

      Grüsse
      Andreas
    • Hallo Ralph,

      noch nicht gesehen. Und mit Bildbearbeitung bin ich auch nicht so der Hecht.
      Problem ist, ich hab einen GAZ in grau, KAT in blau, REO in rot/schwarz (wow, was eine Liste :D sollte nicht
      geprozt sein, hat sich halt so angesammelt).
      Militärfarbe mag ich nicht, also zivil. Und die Russenkisten sind ja immer eher etwas gedeckter in der Farbgebung.
      Darum die Idee mit dem "braun".
      Hier ist ein Camper in der Farbe. Frage ist nur ob ich dann Fahrwerk nicht besser auch schwarz gemacht hätte ;(
      Camper in RAL 7006

      Danke fürs kritische Auseinandersetzen mit dem Thema - ich bin etwas lost mit der Farbwahl ;)
      Andreas
    • ASH schrieb:

      ... (sollte nicht
      geprozt sein, hat sich halt so angesammelt).
      ...


      Wer hat der kann! :lol!!:

      ASH schrieb:

      ...

      Militärfarbe mag ich nicht, also zivil. Und die Russenkisten sind ja immer eher etwas gedeckter in der Farbgebung.
      Darum die Idee mit dem "braun".
      ...


      Vielleicht noch auch mal ein paar URAL-Videos bei YouTube guggen, da findet man auch immer mal was interessantes. :jaja:

      ASH schrieb:

      ...
      Hier ist ein Camper in der Farbe.
      ...


      Den hatte ich bei der RAL-Suche auch gesehen, nur das schwarze Dach würde ich im Moment noch stören, da ich es mir

      nicht richtig vorstellen kann.

      Oder hmm halt einfach machen...

      orange... :scratch:
      Gruß ralph

      Mein GAMMLER - mein URAL - meine KATze :thumbup:
    • orange ?(
      war doch der von Niels schon...

      Aber - ich hab ne suuuper Idee : Hellblau - weiss :D

      Nee im ernst, Deine Farbwahl war genial. Ich schau mal
      morgen in der Farbenmischbude vorbei. Schön ist, die
      mischen jeden Farbton,auch wenns nur zwei Dosen sind :thumbsup:

      Heute abend noch die kleinen fuzzeligen Teile an die Motorhaube
      gebebbt, mal sehen wie lange die halten ;(

      Grüsse
      Andreas
    • Hi Ralph,

      neee, ich kopier doch nicht Deinen!
      Hab nochmal gestöbert - also trendige Mehrfahr-Lackierungen konnte sich wohl nur das Militär leisten,
      leider etwas einfallslos alle in grün grau braun :D
      Keinen einzigen Echten mit anderem Dach oder Kühler gefunden. Grumel. Das sieht einfach lebendiger
      aus. Es wird eh so sein: Ich steh vor dem Mischgerät - und entscheide mich in letzter Sekunde für was
      anderes als geplant...

      Heute abend wissen wir mehr
      Grüsse
      Andreas
    • Es ist vollbracht - die Farbe ist gefunden, angemischt und abgeholt. Und natürlich auch
      schon ein paar Teile probeweise lackiert.

      Ron (so heisst der Typ) meinte, lass das K...braun sein, mach ihn wie mein T-Shirt.
      Da er ja mit der Kiste rumfahren muss ist die Farbwahl jetzt auf RAL 5009, azurblau
      gefallen. Passt auch ganz gut zum Ferngrau.

      Hier mal zum Vergleich mit dem T-Shirt (war natürlich Zufall, ist mir erst hinterher aufgefallen)

      Und mal probeweise auf dem Chassis aufgelegt. Jetzt seh ich erst dass ich unten etwas gesaut hab mit dem silber. Aber das sieht
      man dann nicht mehr wenn das Glas drin ist.

      Jetzt geht die Lackier-Odyssee also weiter. Damit das nicht zu farbig wird, ist das Dach auch in grau. Nur die Bretter vom Aufbau
      werden sicher braun. Will den nicht in Einheitsblau.

      Grüsse
      Andreas
    • Es geht weiter

      Hi,

      nicht dass Ihr meint da geht nix mehr. Aber das Lackieren hält bei dem Mistwetter (und überhaupt) ziemlich auf.
      Dann hatte ich auch etwas Mühe mit dem Zusammenbau der Kabine, die Spaltmasse wollten einfach nicht hinhauen.
      Ausserdem noch eine Dummheit gemacht weil ich wegen der Handgriffe an der Kabine nicht in die gelackte Kabine
      bohren wollte ... dachte es geht auch ohne Löcher und die Knubbel an den Handgriffen. Aber das haut dann spätestens
      im Gelände nicht mehr hin. OK, muss ich die Löcher halt doch noch bohren und ggf. was nachbestellen.

      Hier mal der Stand...

      Kabine erstrahlt in Azurblau. Felgen lass ich wohl schwarz, sonst hat es zu wenig Akzente


      Passt gut zum grau (ist natürlich subjektiv). Hier sieht man eine kleine "Unschönheit" am Modell,
      die Fahrertüre ist zu gerade und schliesst oben nicht schön ab. Heiss machen und biegen war mir
      aber zu heikel.

      An die Ural Eigener: Habt Ihr die Laschen die die Türe zuhalten so gelassen? Wenn ich da
      nichts dran mach bekom ich die Türen nie auf, das hält wie :evil:


      Ron wurde auch schon angepasst, musste ihn ordentlich kürzen damit er nicht am Dach anschlägt.
      Darum sind die Füsse auch nicht mehr so schön am Körper anliegend. Da muss ich nochmal nacharbeiten
      (Spalten füllen). Sieht etwas komisch aus, aber man sieht ja eh nicht oft genau so rein.


      Jetzt nochmal eine Frage an die Ural Besitzer: Wie habt Ihr die hübschen Schrauben mit 6-Kant Kopf die die Haken auf der
      Stossstange halten und diese mit dem Rahmen befestigen angeschraubt? Der 6-Kant ist so winzig, passt nix was ich an Werkzeug
      habe. Hab einen zwei mm Schlüssel bestellt - der ist aber zu klein :wut:

      Heute hab ich angefangen die Pritsche zusammen zu kleben, ging flott von der Hand - wenn man mal ein paar CRC Pritschen
      geklebt hat ...
      Allerdings kann ich nicht fertig machen weil ich zu wenig Werkzeug mit in die Kurzferien genommen hab ;( Immer dasselbe

      Sooo, dann einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag und Grüsse aus IT
      Andreas