Yeti-Trial-Challenge 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • netz-wrangler schrieb:

      Wir werder auch 2018 wieder mit den 1:1ern zusammen fahren.

      Daher sollte die Karosserie so ausschauen das evtl. Insassen geschützt würden.

      Also wenn Ihr Fahrerfiguren reinmacht dann bitte keine Teddy´s, Comicfiguren oder ähnliches.

      Einzige Ausnahme : Der Yeti ( unser Maskottchen ) als Fahrer oder Beifahrer
      :golf: stick :bier: stick :golf:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von netz-wrangler ()

    • hi

      netz-wrangler schrieb:

      Alle Beiträge die nichts mit dem Thema zu tun haben, werden rigoros gelöscht !
      :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

      netz-wrangler schrieb:

      Im Vordergrund steht der Spaß!
      Da bin ich mir langsam nicht mehr so sicher!

      netz-wrangler schrieb:

      Wir werder auch 2018 wieder mit den 1:1ern zusammen fahren.

      Daher sollte die Karosserie so ausschauen das evtl. Insassen geschützt würden.

      Also wenn Ihr Fahrerfiguren reinmacht dann bitte keine Teddy´s, Comicfiguren oder ähnliches.
      Einzige Ausnahme : Der Yeti ( unser Maskottchen ) als Beifahrer
      Da mir Martin am Samstag schon Andeutungen wegen meiner Krawallschachtel in diese Richtung gemacht hat und dies jetzt das Zweite Mal ist, dass am Regelwerk wegen einem meiner Modelle herumgemacht wird, melde ich mich hiermit für die Yeti 2018 gar nicht erst an!


      Käptn Blaubär und Hein Blöd wünschen Euch viel Spass, mitfahren dürfen wir ja nicht!


      Gruß Thomas

      P.S.: Falls dieser Beitrag hier nicht passt, kann er von mir aus auch gerne wieder gelöscht werden!


      Termine 2018____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • Warum müssen wir uns eigentlich so Stark an den 1:1 er orientieren?? :huh: ?( ?(
      Und ich verstehe auch nicht ganz , warum Beiträge die nicht zum Thema gehören gelöscht werden.
      Von mir wurden auch Schon Beiträge gelöscht.
      Für mich ist,und war das immer, das Salz in der Suppe.
      Ich wusste nicht das meine Beiträge als störend empfunden werden.
      Wenn das natürlich Stören sollte werde auch ich mich an diese Regeln halten.
      Allerdings ist das meine Art und ich bin halt so und werde mich auch nicht ändern.
      Nicht falsch verstehen, aber für mich wird immer der Spaß das frotzeln mit euch an erster Stelle stehen :knuddel:

      Gruß Wolfgang
      Die Wühlmaus und die Lach und Sachgeschichten :headbang: Ein Tag ohne ein lächeln, ist ein verlorener Tag this
    • netz-wrangler schrieb:

      Regelwerk





      Für Klasse A, B und C gilt:

      Die Karosserie muss den Rahmen komplett abdecken. Auch möglich sind Heckaufbauten mit Käfig

      bzw. komplette Gitterrohrrahmen mit Karosserie Panels



      Wenn ich das jetzt richtig interpretiere ist ein scaliger Toyo ?J40 nicht zugelassen, da zwischen Karo und Stossstange ein Stück Rahmen raus schaut? Oder wie ist das gemeint?
      Grüße :bier:
      Andreas

      Ich will fahren , nicht basteln
      Wer Spaß hatte hat gewonnen
      :thumbsup:
    • Nico, ich habe nur meine Meinung dazu geschrieben, mehr nicht :headbang:
      Ich hab geschrieben das ich , wenn das die Regeln sind, mich daran halten werde :thumbup:
      Also alles gut :knutsch:

      Gruß Wolfgang :thumbsup:
      Die Wühlmaus und die Lach und Sachgeschichten :headbang: Ein Tag ohne ein lächeln, ist ein verlorener Tag this

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wuehlmaus ()

    • Wir orientieren uns net an den 1:1ern.

      Nur möcht ich das die Y-T-C mit mehr Ernsthaftigkeit gehandt habt wird.

      Wir haben uns eine menge Respekt von den Großen für unser Hobby erarbeitet und diese

      sind auch nimmer der Meinung das unsere Autos nur Spielzeug sind.

      Da passen solche Figuren nicht :



      Und wenn ich dann seh was für 2018 z.B. bei den Proto´s so alles wieder gebaut wird, :respekt: !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von netz-wrangler ()

    • Hallo zusammen,
      also eigentlich mische ich mich hier ungern ein, tue es aber trotzdem… ^^

      Um was geht es bei der Yeti-Trial-Challenge?
      Sich mit gleichgesinnten „Verrückten“ auf einem Parcours zu messen und Spaß zu haben. :jaja:
      Zum Einsatz kommen in mühsamer Kleinarbeit zusammengebaute Fahrzeuge, die vom jeweiligen Teilnehmer durch teilweise selbstentwickelte Komponenten zusammengebaut und mit viel Hirnschmalz und stundenlangem Feintuning vorbereiten wurden.

      Nicht zu vergessen ist natürlich die Überlegung von Martin, dass trotz allem Umgebaue und Feingetune nicht ein „Spielzeug“, sondern ein den 1:1 Vorbildern nachempfundenes Trialfahrzeug präsentiert werden sollte.
      Wenn ich privat im Wald rum fahre, ist es auch ok mal ein Plüschtier oder sonst was da rein zu setzen. Aber auf Messen und Challenges sollte das meiner Meinung nach nicht sein.
      Hier will man das modellbauerische Können in den Vordergrund stellen und nicht auf den ersten Blick ein Spielzeug erkennen lassen.

      Also Thomas, ab in den Keller, den Willys Jeep zur Seite geschoben und eine Ausschreibung für neue Fahrer aufsetzen. Du findest bestimmt den Passenden!
      Denn so gut kenne ich dich… Du willst doch deine „Krawallschachtel“auch in 2018 durch den Schlamm pflügen sehen und bei den Yeti-Challenges in Aktion erleben. Oder täusche ich mich da?
      Also gib Dir einen Ruck und mach was draus. :thumbup:

      Und Martin, zum Thema Spaß haben:
      Ich bin auch dafür,dass man in den Threads nicht seitenweise Themen behandelt, die dort nichts zu suchen haben. Aber ein bisschen frotzeln muss erlaubt sein (wenn es nicht mehrere Seiten sind oder unter die Gürtellinie geht). Du frotzelst ja auch gerne… :saint:

      Und Wolfgang: Deine Beiträge sind nicht störend, aber es entwickelt sich halt oft ein riesen Hype daraus. Da kannst du ja nichts für. Du hast das Talent andere zum Lachen zu bringen (was super ist) und da lassen sich eben viele mitreißen und schreiben Kommentare dazu. Das kann dann schon mal „ausarten“… pardon
      Bleib, wie du bist. Ist gut so! :headbang:

      So, jetzt mein Vorschlag:
      Also ich finde es einen guten Kompromiss, frotzeln in „handelsüblichen“ Mengen zuzulassen und dass die, die es noch nicht getan haben,Fahrerausschreibungen und Vorstellungsgespräche mit „würdigen“ Bewerbern führen. hmm

      Also los Jungs, hört auf mit dem Gezicke. Sonst muss ich mir doch ein Hobby suchen, bei dem mehr Mädels sind. Da ist man das wenigstens gewöhnt... cookie

      So, und jetzt dürft ihr mich hauen… gerne auch per PN ninja
      Viele Grüße
      Kerstin

      ++++++++++ Meine Fahrzeuge, unsere DIY-Ideen und unser Youtube-Kanal ++++++++++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kerstin83 ()

    • Manchmal hilft ein klärendes Tefloniergespräch!

      3.Stoinabronner schrieb:

      Da mir Martin am Samstag schon Andeutungen wegen meiner Krawallschachtel in diese Richtung gemacht hat und dies jetzt das Zweite Mal ist, dass am Regelwerk wegen einem meiner Modelle herumgemacht wird, melde ich mich hiermit für die Yeti 2018 gar nicht erst an!
      Da die beiden Knaller nicht dürfen, werde ich mir da was einfallen lassen und dann mal sehen ob ich mit der Karre auch 2018 wieder ein paar ärgern kann!

      Gruß Thomas
      Termine 2018____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • hi

      netz-wrangler schrieb:

      Einzige Ausnahme : Der Yeti ( unser Maskottchen ) als Fahrer oder Beifahrer
      Ich hab mich für den Yeti als Beifahrer entschieden:




      So sieht also ein Yeti von innen aus:





      Gruß Thomas
      Termine 2018____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • Na Thomas da hast du aber einen fähigen Beifahrer.
      Der Bruder hat sich bei mir 2017 wohlgefühlt und bewährt.
      Er hat schon angemeldet 2018 auch mitfahren zu wollen.
      Bilder
      • 20170810_130609.jpg

        122,02 kB, 900×1.200, 12 mal angesehen
      • 20170805_093902.jpg

        117,63 kB, 1.191×1.200, 15 mal angesehen
      Der aus der Ferne lenkt. golly
    • hi Roland,

      Big Block schrieb:

      Na Thomas da hast du aber einen fähigen Beifahrer.
      Der Bruder hat sich bei mir 2017 wohlgefühlt und bewährt.
      Er hat schon angemeldet 2018 auch mitfahren zu wollen.
      hmm Also bei mir wollte der Yeti nicht so recht: Jeep JK Four Door/Two Door: Zwei Eisdielenposer und eine Krawallschachtel die auch mal in den Dreck dürfen!






      Gruß Thomas
      Termine 2018____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • hmm Ich dachte immer bei der Yeti-Trial-Challenge sei ein Fahrer/ Beifahrer nicht wirklich zwingend notwendig ... und ne einfache Lexan Karo würde reichen ... jetzt bin ich irgendwie verwirrt ... :scratch:

      Aber sieht gut aus Thomas :thumbsup: ... jetzt noch den Apfel vorne in den Mund beim Yeti ... :whistling:
      _______________________________________________________________
      Upcycle your life :cheers: - Limestone rocks :headbang: - Winch euch was, Uwe

      My Favorite Spot: Scalen in Hammelburg this