Losi MRC goes Arocs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute mal die erste Probefahrt bei @Dreckrace im Garten Gemacht :D
      Also die erste Probefahrt im neuen Gewand , das letzte mal war er ja noch Rot/Weiß und komplett ohne Ad-ons. Und bei meinen Eltern.
      Was soll ich sagen, schlägt sich ganz gut! Keine nennenswerten Verluste, nur die hintere Kardanwelle hat es nicht überlebt. Aber damit hab ich ja gerechnet.
      Ansonsten konnte ich mir mal @Dreckrace seine kleine Schmiede persönlich ansehen, und muss sagen, sehr vieles sehr geiles Zeug :thumbsup:
      Und sein M35 sieht in echt gleich 1000 mal geiler aus, als auf den Bildern.
      Ja, Bildermachen haben wir bei all der Quatscherei heute total vergessen....Nur eins hab ich gemacht...
      Valar Morghulis.
    • Na ich hab zu danken. Ich brauch jetzt nen Panzer. Danke auch :lol2:
      Also mit der Stabilität hab ich jetzt mal im minimum gerechnet, der sollte noch wesentlich mehr abkönnen. Der MRC ist bis auf die Chassis hälften ja noch viel billiger gebaut, und da sind schon Kinder drauf gefallen, also vor 6 Jahren.
      Das nächste mal hat der Kurze auch sein eigenes Auto....
      Valar Morghulis.
    • Guten morgen Gemeinde!
      Ja, hier passiert auch ab und zu noch was.
      Mein MRC Arocs geht ja auch mit auf die Intermodellbau ( Stand3B.D30 ) , und da muss er ja auch wieder funktionieren.
      Hier aber mal das Fahrgestellt im Werksauslieferungszustand im Original, und ein mal mein Grundriss auf einem Unimog, einen halben meter Kürzer
      Schön zu erkennen beim Arocs wie hoch die Bude ist, wenn man denn die richtigen Kreuze bei der Bestellung klickt. Dummerweise hat der Ingo, dem das Auto gehört, vergessen sein Kreuz bei Einzelbereifung 16.00R20 zu setzen.


      Valar Morghulis.