RC4WD D90 Aufbau Camel Trophy Defender

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seit drei Uhr gingen mit diese komischen rod ends durch den Kopf und warum keine original Dämpfer :scratch: ...machem doch einen scaligen Eindruck?! Naja...wurden zerlegt, gesäubert und halb mit Dämpferöl gefüllt. :D
      Bilder
      • 20171124_070841.jpg

        270,45 kB, 1.600×1.200, 24 mal angesehen
      • 20171124_071918.jpg

        116,53 kB, 900×1.200, 28 mal angesehen
      • 20171124_073007.jpg

        234,9 kB, 1.600×1.200, 22 mal angesehen
      • 20171124_074230.jpg

        186,99 kB, 1.600×1.200, 24 mal angesehen
      • 20171124_075755.jpg

        194,15 kB, 1.600×1.200, 24 mal angesehen
      • 20171124_081142.jpg

        119,63 kB, 900×1.200, 21 mal angesehen
      • 20171124_070345.jpg

        213,49 kB, 1.600×1.200, 24 mal angesehen
      • 20171124_070417.jpg

        202,25 kB, 1.600×1.200, 20 mal angesehen
      Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!

      Gruß
      Olli
      :sshithappens:
    • Moin,klasse fortschritte.

      bei den Originalen Dämpfern,Schraub sie gut zusammen und mach am besten einen kleinen Klecks schraubensicherrung aufs gewinde,
      die lösen sich gerne und dann haste die Hälfte im gelände verloren.

      Die meisten (Inklusiv mir) Wechseln auf andere Dämpfer, aufgrund des Späteren Endgewichts.
      Da ist das Fahrbild dann mit tuningdämpfern einfach deutlich schöner und Stabiler im gelände.

      Aber mach erstmal,Erfahrungen sammeln bei den ertsen ausfahrten und Tunen geht nachher immer. ;)
      wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten, ist garkein problem, ich mach mir einfach neue shit

      -----Bauberichte -----

      Es Grüßt
      Sascha
    • Also ich fahr in meinem D90 auch noch die originalen Dämpfer. Hatte bis jetzt keine Probleme damit. Aber ein bisschen hochbeinig

      sieht er damit schon aus :P



      Aber arbeiten tun sie spitze im Gelände dann :D




      Ich werde aber gerade auf Grund des hochbeinig seins auf kürzere Dämpfer wechseln. Vermutlich die RC4WD Old Man Emus wie in meinem Hilux.




      Die sehen dazu noch echt klasse aus in ihrem Gelb :love:
    • Moin SirOliver,

      wie ein, zwei Vorrednern schon sagten, Bau die Kiste so erstmal Stock zusammen.
      Regler Hobbywing 1080 mit nem 35t Motor und ein 11 Zähne Ritzel 32dp. Den Regler kannst du bedenkenlos an 3s fahren. Vorteil bei 3s du hast mehr Reserven zwecks der kurzen Übersetzung und dem Wheelspin (kurzzeitig schneller drehende Reifen) an Steigungen. Gefühlvoll lässt sich das ganze auch fahren.
      Zum Servo, sollte ein 20-25kg vorerst reichen.

      Dann erstmal fahren und schauen! :golf: :thumbsup:
    • Hey...da nun so langsam mein Wunschzettel zu Weihnachten santa immer länger wird, wollte ich nochmal alles rekapitulieren:

      1. Motor: Tektin 35T HD
      ~60Euro

      2. ESC: Hobbywing QuicRun 1080 WP ~60Euro

      3. Akku: LiPo 2S 6000
      ~50Euro

      4. Servo: 1300blue sky DS3218 RC
      ~25Euro

      5. Motorritzel: 48dp 13
      ~7Euro

      6. Zahnrad Tuining 48dp 104 Z
      ~8Euro

      Ähm...2S oder 3S? BEC?

      Jetzt stellt sich die Frage, welche Funke mit Sender besonders feinfühlig zum crawlen ist und vor allem narrensicher beim bedienen und anlernen? :scratch:

      Ich finde so eine Liste mit allem technischen Zubehör für jeden Anfänger mit dem Grundkit extrem hilfreich! So hat jeder ein Grundgerüst und kann dann abweichen, wo er meint, etwas besseres gefunden zu haben. pardon

      Als Farbe kommt bei mir das original engl. 361 Sandglow von Tristar mit Kunststoffprimer, Autolack und ggf. Klarlack in Frage. :thumbsup:
      ~32Euro

      Dann natürlich diverse Anbauteile...wie Bumper, Seilwinde usw usw.
      ~150Euro fie

      Leider finde ich keinen zu "mächtigen" Bumper wie der original Camel Trophy. Vielleicht hat jemand da einen Tipp?

      Ich baue nun erstmal das Kit soweit weiter und muss dann mein Buget überdenken und vermutlich vier Wochen pausieren und hungern. rofl
      Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!

      Gruß
      Olli
      :sshithappens:
    • Wenn du den Wp180 beim Hobbyking in Holland bestellst kostet er nur die Hälfte ;)

      Als lipo kann ich auch die 5200mah 2s yuki empfehlen. um 30€

      Bec ist nicht unbedingt nötig der 1080 hat schon nen gutes.


      Bei der Funke musst du schauen wie viele Kanäle du brauchst. Aber im Prinzip machst du mit der hier viel gefahrenen Flysky Gt3b/ GT3c und baugleichen nichts falsch.
      Und wenn nötig kann man die einfach auf 8 Kanal tunen ;)
    • SirOliver schrieb:


      Ich finde so eine Liste mit allem technischen Zubehör für jeden Anfänger mit dem Grundkit extrem hilfreich! So hat jeder ein Grundgerüst und kann dann abweichen, wo er meint, etwas besseres gefunden zu haben. pardon
      Hi SirOliver,

      so ne Liste ist immer gut, nur kann man es nicht pauschalisieren. Es kommt immer auf den Anspruch und Vorlieben an, natürlich kommt auch die finanzielle Komponente hinzu.
      Bei mir würde die Liste ganz anders aussehen, was aber nicht heißt, dass die Komponenten auf deiner Liste schlecht sind. Das auf keinen Fall.

      Ich bin mit dem Robitronic 48dp 104Hauptzahnrad etwas stutzig geworden. Habe ein 97er drin und das geht sich echt knapp aus am Rahmen.
      Ob dann ein 104er reinpasst, kann ich dir nicht sagen. Wenn nicht, dann musst halt feilen vain

      Viel Spaß noch
      Pedro
    • SirOliver schrieb:

      ...

      Als Farbe kommt bei mir das original engl. 361 Sandglow von Tristar mit Kunststoffprimer, Autolack und ggf. Klarlack in Frage.

      ...


      Tu Dir selbst einen Gefallen und such Dir (z.B. bei modellbau-seidel.de) Deinen Farbton bei den TAMIYA-Farben raus

      und nimm noch den dazu passenden Kunststoffprimer mit. Es gibt immer wieder Fälle, bei denen Auto- oder Baumarktlacke,

      trotz Verwendung einer Grundierung, nicht vernünftig auf dem ABS der Modellautos haften.

      Ich habe mit den TAMIYA-Farben nur positive Erfahrungen gemacht. :thumbup:
      Gruß ralph

      Mein GAMMLER - mein URAL - meine KATze :thumbup:
    • Hey Redford,

      danke für den Hinweis.
      Jetzt bekomme ich echt Zweifel.
      Die anderen Lacke sehen nur im direkten Vergleich oft zu gelb oder zu beige aus...daher wollte ich unbedingt die Originalfarbe nehmen. Hmm :scratch:

      In irgendeinem Bericht hier ging es genau um das Farbthema und derjenige meinte auch, die einzig echte Farbe wäre 361 Sandglow.

      Ahhh...mom...ich glaube, ich habe das Bild gespeichert und soweit ich weiß, war das auch ein Autolack.

      Vielleicht meldet sich ja mal der Farbenspezialist? :thumbsup:
      Bilder
      • downloadfile-1.jpg

        256,83 kB, 1.600×900, 22 mal angesehen
      Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!

      Gruß
      Olli
      :sshithappens:
    • ...diese Fahrzeuge und Farben sehen auch echt super gut aus:
      Bilder
      • 76e8faa8964d0eef8bdce6425af0b115.jpg

        206,66 kB, 1.600×1.200, 27 mal angesehen
      • 511e795f0813b8c846e14a7efaebaa7a.jpg

        367,1 kB, 1.600×1.200, 26 mal angesehen
      • 12223c5f7f64d76b14693b91d96b9eaf--rc-crawler-rc-cars.jpg

        10,76 kB, 236×177, 229 mal angesehen
      Du solltest immer mehr Träume haben, als die Realität zerstören kann!

      Gruß
      Olli
      :sshithappens: