Jeep Cherokee XJ 3-Türer HP-Scaler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Rainer,

      danke für die Wünsche,heute ist der erste Tag, an dem es mir besser geht.
      Jep, das 1:5 kenne ich, ist aber zu lang übersetzt.

      Das 2 Gang hat ne Menge Spiel, benötigt wahrscheinlich auch die Schaltklaue von GTO.
      Die bessere Wahl ist definitiv das 10:1 Getriebe, ich mag aber den Pinzgauer nicht auseinander nehmen.
      Da das Projekt eh warten muss, du weist ja woran ich grad dran bin, warte ich eben, bis es die 10er wieder gibt.
      ------------


      Gruß Ralf
    • bulli schrieb:

      Welcher Wildwuchs ???
      Vermutlich muss ich alle meine 1:10er verkaufen und auf 1:5er umsatteln, wenn ich weiterhin so faul bin :whistling:

      Heute hab ich mal eine kleine Anprobe der Inneneinrichtung gemacht und muss sagen, dass die Teile einen sehr guten Eindruck machen.
      Jetzt muss ich mal schauen wie die Türverkleidungen im Original aussehen.


      Das 10er Planetengetriebe ist gefettet und eingebaut, läuft sauber


      beim max. parallelen einfedern gibts Kontakt, kann ich aber mit leben, einseitig ist alles im grünen Bereich



      Zuerst hab ich die Krise bekommen, dachte ich muss die Halterung noch aufbohren


      aber dann hat es Klick gemacht


      Das Getriebe hat 4 Bohrungen in Kreuzform, das eine Paar hat einen geringeren Abstand als das andere, feine Sache, wenn mans blickt miffy

      Die Krise kam trotzdem

      Martin hat die falschen Stiftschrauben (3mm Edelstahl) mitgeliefert X(

      Weiß jemand wo ich auf die schnelle passende 4mm (die von Axial passen) herbekomme hmm


      Zur Beruhigung gabs den Verschränkungstest, als bekennender Verschränkungsfetischist muss das halt so sein pardon

      ------------


      Gruß Ralf
    • hi
      Es gibt einige Veränderungen.
      Ich habe mich entschieden das Chassis anderweitig zu verwenden.
      Der Cherokee bekommt kleinere Kunststoff-Fender, da mir die Gummi-Teile überhaupt nicht gefallen.
      Dadurch müssen aber kleinere Räder montiert werden, was mit so einem Chassis aber keinen Sinn ergibt.

      Dankbarer Abnehmer wird der G.



      vorne einige mm mehr Radstand


      und hinten ein knapper cm


      dann passts :jaja:

      Der Cherokee bekommt das hier:
      ------------


      Gruß Ralf
    • -Tom- schrieb:

      hi
      Schöne GKaro, in welche Richtung wird er? Trophy oder Trial? hmm



      Gruß Tom
      :ang_dev:

      ich hab mir noch gar keine Gedanken darüber gemacht pardon
      Trial würde sich schon anbieten, allerdings ist die Karo schon ein mords Trum.
      Die ist genau so lang wie mein sGaler und der ist ja ein 5-Türer
      Aber zuerst muss der Cherokee fertig werden 8)

      Das Chassis macht einen guten Eindruck:

      Tüte 1


      Tüte 2


      den mitgelieferten 35er ersetze ich gleich durch den 55er Tekin
      leider gibt es keine Angaben oder Hilfsmittel für den korrekten Platz des Ritzels :aufreg:
      hoffentlich passt auch der 55er von der Drehzahl, ist nämlich nicht so einfach mal schnell einen anderen Motor anzuschrauben :scratch:




      tja shit hab da wohl übersehen, dass es drei Stiftlängen gibt: 8, 9, 9,8mm

      klar ist mein Fehler, aber warum nimmt man drei Größen, wenn es zwei auch tun hmm miffy
      ------------


      Gruß Ralf
    • -Tom- schrieb:

      lass dich nicht ärgern
      ich komme noch darauf zurück :D

      mit 1:8 könntest du recht haben, hier zur Ansicht meine drei G




      weiter gehts mit

      Tüte 2



      Tüte 3





      das ist aber nicht deren Montage-Ernst, oder :hand_head:

      Tom?! :aufreg: das Gewinde an der Lenkstange ist verhunzt, keine Chance, muss neu geschnitten werden



      Toom?! :aufreg: warum hab ich es dann vorher montieren sollen pillepalle

      ------------


      Gruß Ralf
    • Tüte 4





      Interessant, sie verwenden auch für die hintere Achse CVDs :)



      Tüte 5

      vorneweg, was die da an Dämpfer mitliefern, alle Achtung :love:



      endlich mal die Sollbruchstellen vom Spritzguss an der richtigen Stelle :respekt:





      echte Entlüftung :headbang:

      Tüte 6



      die Schaltführung für das Getriebe ist gleichfalls :thumbsup:

      Batteriehalter und Empfängerbox lasse ich erst mal

      Tüte 7


      die Felgen nehme ich nicht, die Reifen machen einen guten Eindruck, denke dass die funktionieren wenn das Modell sehr schwer ist


      Wie gesagt, das kann nicht deren Montage-Ernst sein pillepalle pillepalle pillepalle pillepalle
      ------------


      Gruß Ralf
    • Die Rico G Karosse ist 1:8 und zwar sehr scalig, ich habe das bei meinem 1:1 mal nachgemessen.
      Super gemacht für ein Spielzeug der 80er Jahre !
      Ich habe ja auch noch einen originalen, wenn ich das so sehe komme ich in Versuchung :)

      G-ruß
      Michael
      In Arbeit: Mercedes G als Trial Fahrzeug
      Fertig : Noch ein Mercedes G ländewagen mit Rico Karosserie


      *** Wer einen Schreibfehler findet , darf ihn gern behalten ! Ich bin einfach zu alt für diese neue Rechtschreibung***
    • @-Tom- ja, das geht natürlich auch. Sind das die RC4WD-Teile vom TF-Chassis?

      @G-modell beer Hallo Michael, bei dir werde ich zu gegebener Zeit nachschlagen und mir wertvolle Tipps für den G abschauen :whistling: :evil: :saint:

      Zur Zeit bin ich etwas am rödeln, normalerweise kämpfe ich ja mit zu breiter Spur, hier ist es umgekehrt.



      Die Originalreifen verwende ich indem ich die harten Einlagen gegen dievon den Dirt Grabber getauscht habe.
      Schwarz Original, grau Dirt Grabber




      Die Wunschfelgen bekomme ich leider auch nicht weit genug nach außen :(




      was bedeutet, dass sie auf den Chevy kommen und die dortigen LUG Felgen auf den Cherokee.
      Für die gibt es Verlängerungen, die ich soeben bestellt habe.

      ------------


      Gruß Ralf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Box ()

    • Eine weiter Baustelle ist der Innenausbau.
      Das Armaturenbrett muss ich bearbeiten, da es auf dem Getriebe aufliegt.




      auch die Schaltung, genauer gesagt das Servo ist im Weg


      Ich habe auch mal die D90 Karo draufgesetzt (die ist ja auf der Originalverpackung zu sehen): keine Chance nono das Getriebeservo sitzt genau unter dem Originalsitz, so dass die gesamte Innenkonsole nicht montierbar ist. pillepalle
      Wenn sie das Servo ein paar cm nach hinten gesetzt und statt senkrecht waagrecht montiert hätten würde es vermutlich passen.

      Aber dafür muss man das Hirn einschalten, was möglicherweise in den Bachelor/Master Studiengängen nicht mehr notwendig ist. :evil:

      Ich weiß nicht, wer sich so was ausdenkt und konstruiert topicclosed
      ------------


      Gruß Ralf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Box ()