Mal was anderes: FAV, Fast Attack Vehicle in der zivilen Variante.

    • Buggy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal was anderes: FAV, Fast Attack Vehicle in der zivilen Variante.

      Olá companheiros,

      raus aus der RC4WD Komfortzone und rein in die für mich neue Tamiya Vintage Szene.
      Wärend und nach dem „Scale-Overland“ Projekt ist der Kopf voller Ideen gewesen. Die ein oder andere verwirft man wieder über Bord und einige andere bleiben. So auch die Idee eines Buggys.

      Es sollte aber ein Buggy sein, der zum einen aus Hardplastik besteht und zum anderen sollte eine Fahrerfigur ein und aussteigen können.
      Ich denke viele Kilometer werde ich damit nicht abspulen, ... aber wer weiß das schon, eher wird er für spätere Film und Fotoaufnahmen zum Einsatz kommen.

      Lange Rede kleines Bild ...



      Hier ist das Objekt der Begierde.
      Viele von euch haben vor vielen Jahren das original gehabt oder die späteren Rebuilds.
      Ich hatte ja frühe nix :no: , und das muss ich jetzt nachholen.

      Möge der Aufbau beginnen.

      Gruß
      Pedro
      Beste Grüße, Pedro


      Winch dir einen ...
    • Nachdem das Paket da war ging es gleich mal dem Wannenchassis an den Kragen.

      Hier noch im Originalzustand:



      Dann kam „Mr. Cleaner“ ...



      Und dann sah die Wanne schon etwas befreiter aus.



      Das war dann doch etwas mehr Fleißarbeit als vorher vermutet, aber am Ende zählt das Ergebnis.

      Nun schonmal die vorhanden Komponenten lose reingestellt.
      Vorher habe ich noch aus einer 2mm PS Platte eine neue Bodenplatte geschnitten.



      Dadurch das der Fahrer aus und einsteigen können soll, muss das Lenkservo zum einen etwas kleiner als ein Standardservo sein und zum anderen muss er ganz nach vorne wandern.
      Dafür musste ich ein Servo-Halter/Podest aus PS schnitzen.







      Dieser wurde dann am Ende mit dem Wannenchassis verklebt.





      Das Lenkservo hat seinen Platz nun gefunden, eine Sorge weniger.



      ... und weiter geht‘s ...

      Gruß
      Pedro
      Beste Grüße, Pedro


      Winch dir einen ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Magicosme ()

    • Weiter geht‘s.

      Dadurch das ich noch einen Holmes Regler hier habe, wollte ich den auch verbauen. Warum neu kaufen, wenn es schon was gibt.
      Nur ist er leider etwas zu groß für mein Vorhaben, ... aber wo ein Wille, da auch ein Gebüsch.
      Der Holmes kommt vor Albertos Füße, dafür musste ich aber den Mittesteg noch etwas bearbeiten.
      Damit kam „Mr. Cleaner“ wieder zum Einsatz.



      Somit konnte der Regler etwas mehr in Fahrtrichtung nach vorne wandern und Alberto kann die Füße vernünftig ausstrecken.
      Ist eng, aber eng kann auch schön sein ...

      Ein passender Schalensitz darf natürlich nicht fehlen.



      Kurze Sitzprobe, passt scho.



      Nun müssen noch die ganzen Komponenten von einander getrennt werden.
      PS ist da wieder das Material der Stunde.



      Mit der Zeit kommt eine Platte zur andern ...





      Noch nicht an Bodenplatte und Wannenchassis verklebt, sieht das Ganze dann vorerst so aus.







      Der Kenner wird erkennen (deshalb ist er ja auch ein Kenner), dass ich zum Akkuwechseln die Haube mit ihren 4 Schrauben öffnen muss.
      Da ich es ja schon von meinen Scalern gewohnt bin, ist es für mich kein Problem und so oft werde ich hier den Akku auch nicht an einem Tag (oder überhaupt) wechseln müssen.

      Betrieben wird der FAV übrigens mit 3s. spiteful
      Diese habe ich eh da und passt von den Maßen her genau rein.
      Sollte die Fuhre zu schnell sein, so kann ich ihn ja über den Regler einbremsen.

      Gruß
      Pedro
      Bilder
      • C6F8CBFC-4D00-4542-9781-7B82DE896D67.jpeg

        280,14 kB, 713×1.200, 0 mal angesehen
      Beste Grüße, Pedro


      Winch dir einen ...
    • deltorro82 schrieb:

      Hallo mein Freund!

      Willkommen im Club der FAVorisierten! :thumbup:
      Danke dir. Bist ja auch nicht ganz unschuldig an der Situation.

      Glasi schrieb:

      Petro, sehr sehr geil und schon mal ne lupenreine Reinigung. Willkommen im Tamiya-Club :thumbsup:

      Sag jetzt aber nicht, das früher oder später auch noch ein Hänger für deinen FAV brauchst. Dann mach ich mir wirklich Sorgen ;)
      Moin Richi. Vielen Dank.
      Ähhhhhh, wie soll ich sagen ... hmm
      Also ...
      Mhhhhh ...

      Wie soll der FAV denn auf das passende Gelände kommen ... pardon
      Also der FAV auf dem Hänger und gezogen vom Defender oder Hilux ... hat doch was ... vain

      Weiche von mir Satan :twisted:
      ... immer diese schlechten Gedanken ...


      Machen wir lieber weiter.

      Dieses Bild bin ich euch noch schuldig.
      Mit Haube sieht das Ganze doch gleich viel angenehmer aus.



      Dann sind heute noch aus Holand ein paar wichtige Teile für dieses Projekt gekommen.
      Der Kenner, na ihr wisst schon, wird wissen was das ist.
      Für die nicht Kenner, Motor & Auspuff-Attrappe und die vorderen Dämpferbrücken.



      Zwischendurch habe ich mich noch der Vorderachse gewidmet.
      Hier musste ich unbedingt dem Plastik etwas Metall eintreiben, in Form von Messinghülsen.
      Aus 6mm Messingrohr habe ich Hülsen auf Maß angefertigt. Das Loch im Achsschenkel auf 6mm aufgebohrt und die Hülsen am Schraubstock rein getrieben.
      Hier beispielhalber am Vorderachshalter.





      Gefällt mir so gleich viel besser und ich denke auch, damit den Verschleiß etwas minimiert zu haben.
      Zumindest kann es nicht verkehrt sein.

      So, das ist nun der aktuelle Stand.

      Weiter geht es, wenn es weiter geht.

      Gruß
      Pedro
      Beste Grüße, Pedro


      Winch dir einen ...
    • Guni schrieb:

      Das mit den Messingbuchsen kommt mir bekannt vor macht aber sehr viel Sinn.
      Moin Günter,

      na was meinst du woher ich das her habe ...
      Ich selber komme doch nicht auf solche Ideen. :no:

      Deinen Bericht habe ich selbstverständlich studiert. Allein schon die Felgen ... :love:

      Also wenn ich mal fertig bin, dass dauert ja noch einwenig, dann werden wir ein Tamiya Heckschleuder Fun Tag einlegen.

      Gruß
      Pedro
      Beste Grüße, Pedro


      Winch dir einen ...
    • Neu

      hi pedro,

      da schnapp ich mir doch sofort das popcorn und die schoko! :popcorn:
      da ich selber ein paar mehr favs und WOés habe gebe ich dir den tipp in die 4 löcher für die fronthaube den bügel und die motorgetriebe aufnahme kleine m3 gewinde hülsen einzukleben!
      und nicht die schneidschrauben zu nehmen!

      das neue chassis ist vom kunststoff spröder als die alten ! und die knuggeln und reissen sehr schnell!

      ich ärger mich nämlich selber gerade bei meiner restauration damit rum! :whistling: ?( X( ;(

      hast du schon eine idee wieviel turns du reinstecken willst?
      alles unter 15 turn wird pervers 8o aber geht aufs diff!
      GRUSS STEPHAN
      GEBIRGSJÄGER HAMBURG
      GULF DINGO / SHORT WB BRONCO / TFL BRONCO /SANDSCORCHER / FAV-WILDONE / WRANGLER / ++++++ BAUSTELLEN!!
    • Neu

      Hi,

      joah - @Guni & @macicosme - da freu ich mich ja drauf - hab auch noch ein FAV in der zivilen Form rumstehen.... da hätte ich schon auch mal Lust ein wenig quer rum zu fahren....

      Aber Pedro - damit es mal wieder richtig weh tut im Geldbeutel bzw. die Finger schmerzen - hier ein Vorschlag zum kauf von Teilen, oder natürlich auch zum Nachbau....:

      facebook.com/knight.customs.RC

      shapeways.com/shops/knightcustoms?section=Sand+Rail&s=0

      tamiyaclub.com/forum/index.php…henowth-sand-rail/&page=7

      Der Gitterrohrrahmen schwirrt mir schon ewig im Kopf rum - der ist einfach Mega für des FAV.... :love: :love: :love: :love:
      Da geht ne Menge beim FAV..... :lol!!:

      :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:


      Nachtrag - Tante Edit: Die Fahreigenschaften vom FAV sind eigentlich gar nicht so schlecht - Probleme die ich an meinem bisher festgestellt habe sind:

      - hintere Kardans springen gern mal raus
      - Dämpfung etwas hoppelig, da Achslager nicht sauber laufen bzw. verkanten

      vielleicht fällt dir da gleich beim Bau was dazu ein... Ideal wären wohl CVD's für die Kardans bzw halt Kardans mit Längenausgleich wie die, die man beim Scaler vom Getriebe zur Achse verbaut. ich denke das man hier durchaus vom SCX oder so was umbauen könnte - müsste man sich halt mal damit befassen - zu kaufen gibt es glaube ich nix.... verlieren tut man die originalen jedoch nciht, dank der Gummitülle....


      Grüße Wolfi
      MFG
      Smokemaster
      Dingo/Wraith/Wroncho/8x8/Willy's/Carfrika e.V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Smokemaster ()

    • Neu

      Moin Männer,

      mal der Reihenfolge ...

      pacman69 schrieb:

      Huhuuuuu Pedro,

      bei dem Projekt bin ich auf jeden Fall dabei. Den habe ich seit Sommer auch noch im Karton stehen. Und von dir kann ich da bestimmt einige Kniffe abschauen .

      Sieht bis jetzt sehr gut aus .
      Was ihr immer so in Kartons so rumstehen habt. Wahnsinn.
      Ob du was bei mir abschauen kannst ... ich bezweifle es, eher umgekehrt.

      Streaker schrieb:

      pedro,

      da schnapp ich mir doch sofort das popcorn und die schoko!
      da ich selber ein paar mehr favs und WOés habe gebe ich dir den tipp in die 4 löcher für die fronthaube den bügel und die motorgetriebe aufnahme kleine m3 gewinde hülsen einzukleben!
      und nicht die schneidschrauben zu nehmen!
      Schön das du dabei bist.
      Danke für den Tipp. Mal schauen wie ich es mache ...

      aircooled schrieb:

      Da bin ich auch mal dabei und bim gespannt auf deine Umsetzung
      Wow, wenn ich im WWW richtig gelesen habe, hast du schon ein Prachtstück, welches du dein eigen nennst. Deinen Bericht dazu kenne ich natürlich.
      Oder irre ich mich da.
      Auf jeden Fall herzlich Willkommen

      siebensiebzig schrieb:

      Hi Pedro,

      hier bleibe ich auf jeden Fall auch dran!
      Es wie immer ein Vergnügen dir bei der "Arbeit" zuschauen zu dürfen!
      Hi Kris, schön das du dabei bist

      Alexcrawler schrieb:

      Bei dem Pedro fühlt man sich einfach wohl....

      ....und lernen kann man auch noch was

      Ich schau mal weiter zu
      Hi Alex, freut mich sehr.

      Smokemaster schrieb:

      Aber Pedro - damit es mal wieder richtig weh tut im Geldbeutel bzw. die Finger schmerzen - hier ein Vorschlag zum kauf von Teilen, oder natürlich auch zum Nachbau....:

      facebook.com/knight.customs.RC

      shapeways.com/shops/knightcustoms?section=Sand+Rail&s=0

      tamiyaclub.com/forum/index.php…henowth-sand-rail/&page=7

      Der Gitterrohrrahmen schwirrt mir schon ewig im Kopf rum - der ist einfach Mega für des FAV....
      Da geht ne Menge beim FAV.....
      Grüß dich Wolfi,

      Danke für die Tipps auf Shapeways. Motorattrappe, Auspuff u.s.w. habe ich ja schon von ihm. Der Rohrrahmen ist toll, aber wohin mit dem Akku? Läuft der auf Knopfzelle oder was? Ne, lass mal, eher was für die Vitrine.
      Appropos Vitrine, so viel Verbesserungsmaßnahmen brauche ich gar nicht. Das ein oder andere wird verbessert, meist der Optik wegen. Oberstes Ziel ist definitiv, dass die Fahrerfigur ein und aussteigen kann und der FAV vom Aussehen her meinen Vorstellungen entspricht.
      Er soll in Verbindung mit meinen Scalern stehen und für Foto und Filmaufnahmen zur Verfügung stehen. Das bisschen was ich dann wirklich aktiv fahre, kann das Teil auf jeden Fall ab.
      Wichtiger für mich ist z.B. Fahrlicht, Brems und Rückfahrlicht ... ihr kennt das ja ... all der Scheiß kommt da auch rein ... quasi ein Scale-Buggy ...
      Warten wir ab, der Winter wird lang und die Projekte nicht weniger

      Bis die Tage
      Pedro
      Beste Grüße, Pedro


      Winch dir einen ...