Ein Zett-Ross 6x6 als Trialgerät

    • [6x6]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hi Rainer,

      sei mir jetzt bitte nicht böse! :knutsch: :knuddel:

      Die Achsen sehen ja nicht schlecht aus und wären auch vom Eingang der Kardanwellen klasse, aber ich denke das wars dann auch!

      Einhorn schrieb:

      an einer Hinterachse gibt's heftige Gratbildung an dem Gewindeausgang der Link oder Stoßdämpferbefestigung

      Einhorn schrieb:

      entweder hat jemand in der Form rumgedengelt oder die Teile mit dem Hammer bearbeitet vor oder nach dem verchromen

      Einhorn schrieb:

      Leider scheint Lagersitz und Passung ein Fremdwort zu sein das Ding rutscht von der Achse sobald man die Achse umdreht und die Schwerkraft zur Wirkung kommt

      Einhorn schrieb:

      das Getriebe selbst schaut recht grob verzahnt aus überall mit reichlich Spiel und wenig bis keinem Schmierstoff . Kein Lager sitzt saugend auf einer Welle oder stramm in einem Lagersitz.

      Einhorn schrieb:

      alles recht grobschlächtig, Qualität sieht anders aus aber mal sehen was sich machen lässt Ob die Achsen mit Kunststoffgehäuse besser gewesen wären man weis es nicht .... aber letztlich wenn´s funktioniert

      Einhorn schrieb:

      Ich hab die Achsen ganz bewusst geordert die Metallausführung hauptsächlich wegen des Gewichts und um zu sehen was man für 24 und 22€ die Hinterachse bekommt die Kunststoff Version hätte 14 und 9€ gekostet da kann man viel "pimpen" bis man eine scx Achse bekommt

      Einhorn schrieb:

      das Ding könnte besser laufen, der Gangwechsel ist ein Kraftakt die Gehäusehälften passen gut
      hmm Schau mal hier, was da steht: Ein Zett-Ross 6x6 als Trialgerät

      Du hattest mal was von Wintertrial geschrieben, der findet aber nicht auf Teppichboden mit Legosteinen statt.

      hmm Damit wirds da schon eng werden:


      Das könnte klappen:


      Ist auf der Verpackung von dem Zeug irgendwo so ein Zeichen drauf?


      Mit was willst du die Achsen pimpen um auf Axialachsen Niveau zu kommen?

      Die Dinger kannst doch in keine Schrottkiste schmeißen, auch Schrottkisten haben sowas wie ein Ehrgefühl.

      Schmeiß das ganze Gelump in den Kompost, in 2 Wochen ist davon nichts mehr übrig!

      Gruß Thomas :knutsch: :knuddel:
      Termine 2018____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • ich habs g´wisst Do hosch :

      mit den Teilen wird der Rahmen zusammengehalten :jaja:

      eingebaut werden aber nur 3 der 4 Teile von unten nach oben:

      vorne, Pendel und hinten in der Mitte versteckt noch ne Bohrschablone

      die Aufhängung der Pendelei :jaja:


      das Federlager der Pendelei :haken:


      und die Achsaufnahmen :jaja:


      als Rahmen dienen 2 Allu-U-Profile 22x10x1,5mm das lässt sich schön verdrehen :jaja: wegen Flex und so pardon
      Gruß Rainer
      Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!
    • :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

      Nalso, goaht doch!

      Blos weild jetzt a baar von denne Daimlers hosch brauchscht net moina du breichdasch nix me zeiga!



      Dande Edit: Ach ond Hirnfurz isch des koiner, oder was?

      Gruß Thomas
      Termine 2018____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • hi zusammen

      net dass wieder Klagen kommen von wegen koine Bilder :jaja:

      Die Testfelgen sind da


      noch spährlich mit Schrauben bestückt die soll man wohl selbst eindrehen :jaja: und sind mitgeliefert

      aber Hier gleich mal eine Frage an die alten Hasen hier bezüglich der Schrauben die so in China fabriziert werden:

      nach DIN oder so sind die nicht hier mal der Vergleich

      links China rechts DIN beides M3 ... Gibt's die Schrauben irgendwo zum nachkaufen? Der Kopf ist glatt 1 mm im Durchmesser kleiner also 4,5mm anstatt 5,5mm pillepalle

      sonst besteht die Felge aus 3 Schwarz eloxierten Allu Teilen und einem Ring in Allu Natur!












      das schaut mal lecker aus auch wenn die Schräubchen noch fehlen :jaja: eine Beschriftung an den Reifen fehlt gänzlich pardon Der 6 Kantmitnehmer ist nicht mit axial Teilen Kompatibel, weil der Lochkreis um ein halbes Loch etwa größer ist bei den Axial-Mitnehmer. Leider hab ich keine SSD oder RC4WD oder gar Vanquish Mitnehmer hier nono deshalb kann ich die nicht anhalten zur Austauschbarkeit pardon Weis jemand den Unterschied?
      Gruß Rainer
      Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!
    • Hallo Rainer,

      sieht doch gar nicht so schlecht aus, sind zwar nicht unbedingt LKW Felgen, aber da kannst ja noch was entwerfen und drucken lassen.(HF)

      Die Schrauben hab ich irgenwo bei so nen Chinesenfelgenhändler gesehen.

      Aber DIN Schraubenköpfe lassen sich ja auch abdrehen.

      Gruß Thomas
      Termine 2018____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • hi nochmal

      hab noch die restlichen Schrauben eingesetzt dann schaut das so aus:


      ja richtig LKW mäßig nicht aber sportlich pardon da die kleinen Schräubchen außen rum auch den Ring hält könnte man ja eine entsprechende Radkappe im LKW style zimmern die den Ring ersetzen :scratch: ... man wird sehen was ich mache vorerst bleibts dabei :haken:

      jedenfalls hab ich für die Vorderachse Lenkhebel gezeichnet


      das sind im Prinzip die, die ich im Dingo verbaut habe nur eben mit einer zusätzlichen Anlenkungsmöglichkeit von Vorne ... dabei hab ich noch nicht mal getestet ob das Kompatibel wäre :eek:
      Gruß Rainer
      Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!
    • ... Weiter geht´s

      Die Lenkhebel sind fast Kompatibel nur das Innere Lager hat 8mm statt 10mm wie beim Axial ... mit der Axial Welle passt das dann wenn man den Anschlag etwas nacharbeitet :jaja: und die übliche Scheibenorgie zur Spielvernichtung durchführt :trotz:

      das Sind die Originalteile die ich ausgebaut habe: pillepalle


      So schaut das mit Rad original aus: :jaja:


      und so mit meinen alten Dingo Teilen incl. feinster Asbach Dreck hail


      im Gesamten so: 8o


      und genau: search


      Das Passt :thumbsup:

      Den oberen Anlenkpunkt der Spurstange werd ich vergessen können weil der Hinter der Achse ziemlich genau mittig auf der Kardanwellenhöhe lang kommt also wird das bta. mit der Niedrigen umgesetzt blackeye
      Gruß Rainer
      Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!
    • hi zusammen

      bissele was gabs dann als Abfallprodukt der Linkmesserei :


      das werden die oberen Y-Verbinder und ein Fehler hab ich auch noch bemerkt :aufreg: die Lochabstände am Pendelträger sind nicht korrekt weil ich am Gegenstück noch andere 6 Kantaufnahmen für die Muttern aus platzgründen machen musste hat sich das Lochbild geändert leider war das Teil schon in Auftrag sodass ich jetzt Langlöcher oder so Feilen muss pardon
      Gruß Rainer
      Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!
    • hi ihr Sportfelgenablehner

      ich war dann mal tätig :jaja:

      und das ist dabei rausgekommen:



      gedacht ist das so:

      Das Graue Teil ersetzt den Ausseren Felgenteil hier rechts:

      an dem wird dann der Mitnehmer dran geschraubt und die Felge kann mit den restlichen Teilen des Originals verfollständigt werden ... Das Rad kann dann Montiert und mit dem Roten Teil aufgehüpscht werden ...

      seit ihr jetzt zufrieden? pardon

      Für hinten kommts dann ähnlich pillepalle
      Gruß Rainer
      Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!