Trail Sow - Reloaded

    • und ich denke das ich auf dem richtigen Weg bin ......

      Modellbaufreunde/innen,


      da ich nochmal eine Nacht hab verstreichen lassen.
      Hatte eine Idee die Möglichkeit zur Zündung !
      Heißt, es geht doch in der kleinen Trommel !!!!
      Von der Idee erzähle ich Euch aber erst beim nächsten mal,
      denn da geht's um die Anlenkung.



      Status Quo, da Ihr ja genauso neugierig seid wie ich ob das funzt.








      Doppelt kugelgelagerte Spreiznocken ! Äh Spreiznocken / Mehrzahl ich sagte ja Duplex Bremse vain !!!

      Und die Belagträger in ihren vier Einzelteilen. Die kleinen Metallplättchen bilden den sog. Hammer. Ich denke das ist etwas besser als Druckplatte für die Spreiznocken hier Stahl zu verwenden.








      Einmal nach dem Löten und einmal nachbearbeitet.









      Mal eben zusammen gelegt, man sieht was es werden soll ! Die Spreiznocken haben noch nicht ihre endgültige Form ! Ich bin happy das ich das
      ganze wohl doch in der kleinen Trommel unter bekomme. Da ich die Ausnehmungen der Felgen außen im Bett gern offen halten möchte. Hier
      unten im Bild zu erkennen.









      Und hier die Belagträger mit passender Buchse bereits von außen auf einer 2mm Schraube montiert. Über der Bremse zwei gedrehte
      Rohlinge für die Spreiznocken. Darüber die zweite Montageplatte / Bremsschild, Mit dem großen Kugellager versuche ich eine Art der
      Führung / Zentrierung hin zu bekommen, passender Sitz ist in der Trommel zu sehen. Das Teil oben in der Mitte wird wieder eine meiner
      geschraubten Fassungen, zweigeteilt mit Gewindebuchsen um die Achse geklammert. Die ist als Bremsanker vorgesehen, wo das Bremsschild
      anmontiert werden soll. Ob das mit der zentrischen Führung durch die dritte Lagerung alles so gut läuft bleibt ab zu warten.



      Für die Anlenkung hab ich mir schon was feines ausgedacht :D .
      Drückt mir die Daumen das des auch alles so klappt.
      Die nächsten Bilder gibt's dann wenn alles montiert funktioniert.


      Und wehe einer schickt mir die Jungs mit der weißen K.......



      :D TD :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Trail Daddy ()

    • Boah Michael, du bist so krank crazy . Aaaaaaaaaaaber geile Sachen baust du halt und deshalb kann man dir auch nicht böse sein geschweige den helfen :pray: :pray: :pray: .
      Auf die Bremsen bin ich so was von gespannt und drücke dir alle meine Daumen das es funktioniert, das hast du dir verdient beer .

      Ach so, eines wollte ich ja noch loswerden, die Umsetzung und Verarbeitung ist mal wieder vom feinsten ich :love: es.
      Gruß Ralf.

      Ich bin ein Goxer Yeah :headbang:
      MST-CMX Käfer Jacky
      Toyota FJ40
      Jeep goes GOX
    • Für mein seelisches Gleichgewicht ist es besser wenn ich hier nicht mehr so oft reingucke.
      Ich fange nämlich schon an olle Kronkorken und zerbrochene Eiskratzer zu sammeln und überlege die Tür zu meinem Bastelkeller zuzumauern ....
      ..... liebe Grüße aus Nordhessen vom Klaus, dem Axiallos glücklichen Modellbaumessie
      Och, die paar Meter kann ich auch fahren
    • Owei Männer`s muss ich mir Sorgen um Euch machen ?

      Ich möchte nicht schuld sein das bei Euch jetzt die
      Wintermodellbaudepression ausbricht. Vielleicht sollte
      ich paar weniger Bilder posten hmm .

      Danke für Eure Blumen ! Sie sind mir eine Motivation !

      Die zweite Bremse steht inzwischen, heute gehe ich an die Achsmontage und die Tage an das Bremsgestänge, LÄUFT also ....


      TD
    • Bloß nicht weniger Bilder Posten!
      Bis jetzt habe ich nur still mit gelesen, aber jetzt muss ich eingreifen! :D

      Ich mein wenn ich das lese kommt es mir auch so vor als ob ich nur Modellkauf betreibe ... Echt der Wahnsinn was du hier baust!

      Auf der anderen Seite (ich spreche jetzt für mich!) Verfalle ich dabei definitiv nicht in Modellbaudepression da das gezeigte hier eindeutig meine Fähigkeiten und Möglichkeiten übersteigt. Von daher Versuche ich mich gar nicht dran, ich bleibe beim bau-Kaufen und bewundere einfach was du hier zu Stande bringst! :thumbsup:
      MfG Michael
    • TheDarkOne schrieb:

      Bloß nicht weniger Bilder Posten!
      Bis jetzt habe ich nur still mit gelesen, aber jetzt muss ich eingreifen! :D

      Ich mein wenn ich das lese kommt es mir auch so vor als ob ich nur Modellkauf betreibe ... Echt der Wahnsinn was du hier baust!

      Auf der anderen Seite (ich spreche jetzt für mich!) Verfalle ich dabei definitiv nicht in Modellbaudepression da das gezeigte hier eindeutig meine Fähigkeiten und Möglichkeiten übersteigt. Von daher Versuche ich mich gar nicht dran, ich bleibe beim bau-Kaufen und bewundere einfach was du hier zu Stande bringst! :thumbsup:

      Das trifft es vom ersten bis zum letzten Buchstaben perfekt Michael :D
    • Daddy`s Double Duplex Drum Brake

      Ich bin noch nicht fertig mit der Bremse, da ich im Augenblick ein wenig gehandicapt bin. Als Rechtshänder mit links zu feilen geht halt manchmal schief. So gerät da auch mal die rechte Fingerkuppe des Zeigefingers zwischen Feile und Werkstück. Ätzend !!!! Hab mir nen fiesen Cut zugezogen.


      Aaaaber ich bin auf der Zielgeraden, die erste Bremse ist an der Achse montiert.

      • jede der Bremsen besteht aus 35 Einzelteilen
      • die verteilen sich auf 11 Bauteile
      • und werden anhand 15 Schrauben montiert


      Ein derart komplexes Bauteil hab ich modellbautechnisch nicht oft entwickelt, die Bremse gehört zu den aufwändigsten.




      Die klassische Duplex, wie hier die einer R75 BMW arbeitet mit zwei Spreiznocken die asymmetrisch angeordnet sind. Der Drehpunkt ist einmal innen und einmal außenliegend. So können von außerhalb die Zug Hebel (hier im Bild würden die nach unten zeigen) zueinander gezogen werden um die Bremse zu betätigen.

      Das ist wegen der beengten Platzverhältnisse in meinem Fall nicht möglich. Auch die Rückstellfedern konnte ich so nicht unterbringen. Warum seht Ihr hier unten im Bild.





      Das riesige Achsgehäuse mit 15mm Durchmesser benötigt den kompletten inneren Raum ! Das bedeutet ich musste mir etwas einfallen lassen. Die Simplex fiel ebenfalls aus da ich keine Rückstellfeder untergebracht bekomme. So musste ich die Trommelbremse neu entwickeln ! Ihr seht oben meine Spreiznocken haben Ihren Drehpunkt am inneren Zirkel der Beläge und sind jeweils nach außen gerichtet.


      Wenn Du Dir jetzt zwei Zug Hebel horizontal nach links denkst, müssen die beide hoch gezogen werden, um die Bremse zu betätigen. Nu fehlt aber noch immer die Rückstellfeder. Die wandert nach hinten auf`s Bremsschild in eine Umlenkung. Doch daran arbeite ich noch.





      Zugführung und Gegenanschlag mit der Rückstellfeder ist hier schon zu sehen. An der Hebellei arbeite ich gerade noch. Doch komme ich zu meinem Clou bei der Sache. Die Rückstellfeder wirkt auf meine Anlenkung und drückt die Zug Hebel zurück.

      Dabei drücken die Spreiznocken wie hier unten zu sehen, an der Ecke des gegenüberliegenden Belages (siehe Pfeil) den entgegengesetzten Bremsbelag in Neutralstellung zurück.





      Diese Ecke war die zündende Idee von der ich sprach warum die ganze Sache doch in der kleinen Baugröße machbar wurde. Meine Erfindung ? Hmm, naja ..... ich kenne keine Bremse die auf dieses Prinzip zurück greift. Ich denke weil die Rückstellkräfte nicht groß genug sind hat das in der Praxis keine Anwendung gefunden. So ist es wohl meine Entwicklung, doch ich war bestimmt nicht der erste ! Deshalb Double Duplex, wegen der Doppel Funktion der Spreiznocken.

      Jetzt noch den zweiten Montageflansch zusammen braten, die Hebelei fertig machen und dann brauche ich noch eine Einrichtung womit ich beide Bremsen synchronisieren kann.

      So langsam klappts ja auch wieder mit dem Feingefühl im Zeigefinger !




      TD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trail Daddy ()

    • Ich machs kurz - isch dräääh dorsch :D

      Respekt allein dafür, sich überhaupt den Kopf wegen so einer irren Konstruktion zu zerbrechen...dann den Finger fast zu zerbrechen, und es trotzdem durchzuziehen :lol2:

      Was du hier zeigst schießt eigentlich völlig über's Ziel hinaus...aber als Machbarkeitsstudie ist es halt auch wahnsinnig interessant, offensichtlich für den Erbauer ebenso wie für die Zuschauer :D
    • Außer staunen und das bei offenen und sabbernden Mund weiß ich wirklich nicht, was ich dazu sagen soll.

      Hier geht es nicht ums nützliche und brauchen, sondern sich was in den Kopf setzen und versuchen es hinzubekommmen und durchzuziehen. Etwas bauen, was noch nicht da war, der Realität immer ein Stückchen näher kommen, stolz auf das vollbrachte zu sein ...

      Einfach toll und sehenswerten :thumbup:

      Gruß
      Pedro


      Winch dir einen ...

    • Was Mann sich in den Kopf setzt,
      muss Mann auch umsetzen,
      um es aus dem Kopf wieder raus zu kriegen,
      damit da wieder Platz für neues ist ! :D

      Denn Frau sagt ja Mann kann
      immer nur eins ...

      Hmmm wie viele Baustellen hab ich hier stehen..... pillepalle !


      In diesem Sinne, danke Männers für die Anerkennung, aber denkt dran "ich hab schon fast 2Meter10" :D .



      Happy Weekend Euch

      TD

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Trail Daddy ()

    • Zwischen Genie und Wahnsinn liegt oft nur eine Haaresbreite!

      Aber da hauts mich genauso vom Hocker wie auch andere für diese tolle Modellbaukunst, die hier gezeigt und umgesetzt wird.

      RIESEN-RESPEKT!

      LG Adam
      Du lebst nicht mein Leben, Du fühlst nicht meine Schmerzen und Du stellst Dich nicht meinen Hindernissen und Herausforderungen im Leben!
      Also, hast Du auch nicht das Recht über mich zu urteilen.

      Der Körper eines Menschen ist nur das Werkzeug für die Seele um alle Sinne zu fühlen, den Geist zu lehren und sich für das wahre Leben nach dem Tod vorzubereiten.

      (Adam D. 2018)
    • Wirft er das Handtuch ?

      Ich war kurz davor ! Doch ich hab eine Wette laufen um ne Pulle Whiskey. Die lass ich mir nicht entgehen! Doch ich hab mich zu sehr festgebissen ! Inzwischen hab ich die dritte Anlenkung zusammen gesetzt. Die Bremse funktioniert einwandfrei. Aber die Montage offenbart immer wieder neue Probleme. So das inzwischen mich die ganze Sache nervt.





      Mit einem neuen Denkansatz, werde ich die Achsaufnahme und Anlenkung noch einmal neu konstruieren. Doch brauch ich mal ein wenig Abstand davon. So werde ich mich zwischendurch ein paar anderen Dingen widmen. Darin liegt der Vorteil wenn man mehrere Baustellen liegen hat ;) .


      TD
    • Das wird schon Michael beer .
      Rückschläge sind doch nur ein Ansporn um besser zu werden. Und da du es ja schon so weit geschafft hast gibt es auch kein zurück mehr nono ohne jetzt Druck aufbauen zu wollen pleasantry vain . Jetzt mach erst mal den Anhänger und dann geht´s mit neuem Elan weiter. Ist ja noch jede Menge Zeit bis zur EST, das schaffst du locker bis dahin :thumbsup: .
      Gruß Ralf.

      Ich bin ein Goxer Yeah :headbang:
      MST-CMX Käfer Jacky
      Toyota FJ40
      Jeep goes GOX
    • pacman69 schrieb:

      Ist ja noch jede Menge Zeit bis zur EST
      Hehe, den Zahn muss ich Dir leider ziehen. Die EST haben wir vor mit unseren Station Truck`s zu fahren. Bis dahin bekomme ich die Karre auch kaum fertig. Ansporn ? Das fuchst mich ja jetzt schon so dermaßen das ich schon wieder dran sitze ! :rolleyes:

      Aber morgen krieg ich erst mal ein kleines Paketchen, da hab ich dann ein wenig Abwechslung. :D


      M.