Mercedes G als Trial Fahrzeug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mercedes G als Trial Fahrzeug

      Hallo allerseits

      Im Gegensatz zu meinem ersten Baubericht

      Noch ein Mercedes G ländewagen mit Rico Karosserie



      wo ich als Unwissender ersteinmal viel mitgelesen und dann experimentiert habe, bevor ich den Bericht gestartet habe,
      möchte ich es dieses Mal umgekehrt machen.
      Ich habe eine Idee , die ich hier vorstellen möchte und die sich dann am Ende in einem schönen Fahrzeug wiederfindet.
      Das wird auf jeden Fall langwieriger aber hoffentlich nicht zu langweilig!
      Denn ich würde mich freuen wenn möglichst viele mit Ihrem Wissen zum Gelingen beitragen.

      Auf Basis des Rico 300GD 1:8 aus Spanien 80er Jahre , den einige bestimmt kennen ( siehe oben ) möchte ich dieses Mal ein Trialfahrzeug bauen.
      Der Rico hat es mir angetan, weil er recht Maßstabsgetreu ist und wie ich finde dem großen Vorbild sehr nahe kommt.
      Vorraussetzung ist daß ich noch ein bezahlbares Exemplar finde!

      Somit sind die Eckmaße vorgegeben, der Radstand beträgt 297 mm und die Breite der Karosse ist 200 mm.

      Für mein erstes Projekt hatte ich nach dem Studium einiger ähnlicher Bauberichte das SCX10 Chassis ausgewählt.
      Aber es kam ja dann anders , da ich durch Zufall dank @Michael an einen Eigenbau Rahmen nebst einiger Zusätzlicher Fahrwerksteile gekommen bin.
      Da die Teile nur einmal vorhanden waren, muß ich dieses Mal ein anderes Chassis nutzen.
      Das scx10 ist ja wohl eines der am meisten eingesetzten, inzwischen gibt bzw. gab es ja auch schon den Nachfolger scx10 II.
      Dieses ist allerdings im Moment nirgendwo zu bekommen, oder?
      Auch beim Vorgänger scx10 findet man zur Zeit nicht viel, und die Preise sind gegenüber dem letzten Jahr recht hoch.

      Mit allen anderen Fahrwerken kenne ich mich so gar nicht aus bisher.
      Daher ist ein Vergleich mir jetzt nicht möglich.
      Eventuell eignet sich ja ein anderes auch bzw sogar besser, ich versuche mich da gerade etwas einzulesen, aber es fehlt die Zeit.

      Vorgegeben sind Starrachsen vorn und hinten, 4x4 , Frontmotor mit Verteilergetriebe, und der Radstand,
      da es sich um ein Trial Modell handelt , können die Reifen ruhig ein wenig überstehen, eventuell gibt es ja Verbreiterungen.

      So das war es erst einmal.
      Ich hoffe auf große Resonanz, auch wenn es am Anfang sicher nicht so interessant ist, da ja noch fast alles offen ist.

      Ich bedanke mich schon mal für jeden Beitrag!

      G-ruß
      Michael
      ******* Wer einen Schreibfehler findet , darf ihn gern behalten ! Ich bin einfach zu alt für diese neue Rechtschreibung *********************
    • 4x4_Quadrat schrieb:

      Da bin bin ich ja schon mal richtig gespannt, wie der aussehen wird.
      Es gibt ja recht bekannte Vorbilder.
      Ich such dir mal was raus, wenn du möchtest.

      Gruß Ralph
      Hallo Ralph

      gerne, ich habe mich auch schon mal ein wenig umgesehen, es sollte aber ein W460 sein


      G-ruß
      Michael
      ******* Wer einen Schreibfehler findet , darf ihn gern behalten ! Ich bin einfach zu alt für diese neue Rechtschreibung *********************
    • Danke Ralf.

      Box schrieb:

      Stimmt, wenn die Reifen auf jeder Seite, ohne Fender, 1,5 cm rausgucken dürfen, dann ist dieses Chassis die beste Wahl.
      die Achsen sind doch genau so breit wie die SCX Achsen.



      Bei meinem G steht da nichts über, das müsste passen!

      Gruß Thomas
      Termine 2017____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • Box schrieb:

      Ja, der Thomas, hat immer die besten Ideen. :thumbsup:

      Stimmt, wenn die Reifen auf jeder Seite, ohne Fender, 1,5 cm rausgucken dürfen, dann ist dieses Chassis die beste Wahl.
      Also ich habe mir gerade mal den o.g. Link angesehen, danach hättest Du Recht Ralf, oder ist die Angabe
      Tread inklusive der Reifen gemeint, die Breite der Achsen ohne Pneus habe ich nicht gefunden?
      Wenn Thomas recht hat und die gleich den scx10 ist dann könnte es was werden. Reifen kann ich ja andere nehmen.
      Ansonsten sehr schönes Chassis, Portalachsen nicht schlecht! Gibt es auch für den 1:1 .
      Da muß ich mich mal schlau machen, verwendet jemand das Fahrgestell schon?
      Vom Preis ja etwas höher angesiedelt als das scx10, Qualität entsprechend?

      G-ruß
      Michael
      ******* Wer einen Schreibfehler findet , darf ihn gern behalten ! Ich bin einfach zu alt für diese neue Rechtschreibung *********************
    • hi Ralf,

      Box schrieb:

      In den Daten vom CFX-W hab ich 230 mm gefunden und da Michael 200 mm angibt...
      Hatte auch ein Auge auf das Chassis geworfen, es aber aufgrund der Breite ausgeschlossen.
      ich hab SCX Achsen, aber die MST haben 190 mm Hex to Hex.

      Man braucht nur Felgen, wie z.B. die China Felgen die über die Portale passen.

      Gruß Thomas
      Termine 2017____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • 3.Stoinabronner schrieb:

      hi Ralf,

      Box schrieb:

      In den Daten vom CFX-W hab ich 230 mm gefunden und da Michael 200 mm angibt...
      Hatte auch ein Auge auf das Chassis geworfen, es aber aufgrund der Breite ausgeschlossen.
      ich hab SCX Achsen, aber die MST haben 190 mm Hex to Hex.
      Man braucht nur Felgen, wie z.B. die China Felgen die über die Portale passen.

      Gruß Thomas
      Hallo Thomas
      das sollte ja dann passen, aber was für Felgen benötige ich denn da?
      Daran hatte ich jetzt noch gar nicht gedacht, ich habe noch die Trail Busters auf den original RC4WD Stahlfelgen,
      passen die wohl?

      G-ruß
      Michael
      ******* Wer einen Schreibfehler findet , darf ihn gern behalten ! Ich bin einfach zu alt für diese neue Rechtschreibung *********************
    • Hallo Michael,

      das Chassis sollte passen, was die Felgen anbelangt, würde ich warten bis das Chassis fertig ist.

      Es gibt einige Felgen die passen, von Gmade passen auch welche, Klaus ( @TRexHeliFan ) hat da auch schon getestet.

      Man kann ja auch statt der 6-Kantmitnehmer Pinmitnehmer einbauen, dann wirds auch schmäler, wenns nötig wäre.

      China Felgen: 232269518971

      Gruß Thomas
      Termine 2017____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3.Stoinabronner ()

    • 3.Stoinabronner schrieb:

      Hallo Michael,

      das Chassis sollte passen, was die Felgen anbelangt, würde ich warten bis das Chassis fertig ist.

      Es gibt einige Felgen die passen, von Gmade passen auch welche, Klaus ( @TRexHeliFan ) hat da auch schon getestet.

      Man kann ja auch statt der 6-Kantmitnehmer Pinmitnehmer einbauen, dann wirds auch schmäler, wenns nötig wäre.

      Gruß Thomas
      Hallo Thomas

      Also die Trail Busters würde schon gerne nehmen, wenn Die Felgen nicht passen dann müssen halt andere her.
      Dann meinst Du das wäre was für mich?
      Es gibt ja einige die das Chassis eingesetzt haben, bei denen man sich Rat holen könnte.
      Ich bin schwer am Überlegen ob ich es mir kaufe.
      Meine ursprüngliche Idee war ja ein scx10 zu nehmen, was würdest Du vorziehen für den Rico G?

      G-ruß
      Michael
      ******* Wer einen Schreibfehler findet , darf ihn gern behalten ! Ich bin einfach zu alt für diese neue Rechtschreibung *********************
    • hi

      G-modell schrieb:

      Meine ursprüngliche Idee war ja ein scx10 zu nehmen, was würdest Du vorziehen für den Rico G?
      Das MST!

      Auf die China Felgen passen die Trail Buster!

      Ich messe morgen mal die Felgen.

      Gruß Thomas
      Termine 2017____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3.Stoinabronner ()

    • Ich dachte eigentlich eher an den hier:
      Gurgel-Suche: "decal 1/43 paris dakar Mercedes G 1982 Debussy"
      Das sollte ein 460 sein.
      Und wenn du die Decals findest,
      kannst du sie dir auf deinen Maßstab hochskalieren.

      Box schrieb:

      Ich dachte du bist im Urlaub? ;)
      Ja, aber hier gibt es Internet :D


      In meiner Signatur werdet ihr übrigens auch fündig;
      nur so nebenbei erwähnt. Ab Post 74 !

      Meiner ist - je nach Felge - zwischen 22,5 und 24 cm breit.
      Ich habe die flachen Axial 12mm Mitnehmer drauf vom Honcho.
      Wobei er unten immer breiter ist als oben;
      denn er hat doch einen ganz ordentlichen Camber

      Gruß Ralph
      "G = Offroadisiakum"
      Aktuelles Projekt: G500 4x4² Hardbody auf CFX-W
      Meine anderen Themen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 4x4_Quadrat () aus folgendem Grund: Ab Post 74 !

    • Hi Michael,

      wir haben gerade mal etwas gemessen.

      Die Achse hat mit 6,1mm Mitnehmern und den RC4WD Vintage Cruiser Felgen 230mm Breite am Boden, oben ca 225mm durch den Camber...







      Es lassen sich aber mit etwas schmäleren Hex Hubs, bzw. Pinaufnahmen oder den Chinafelgen sicher noch ein paar Millimeter rausholen.

      Platz zwischen Felge und Achse ist noch vorhanden...



      Die Reifen stehen in dieser Konfiguration ca 5mm über die Karo, was bei einem Trial Fahrzeug ja nicht so schlimm ist...





      Im Vergleich mit dem vorhandenen SCX10 Chassis mit den selben Reifen...





      Für einen Trial G, da sind wir Stoinabronner uns einig, passt das MST CFX-W Chassis definitiv unter den Ricco G!

      Gruß Thomas und Matze
      Termine 2017____Unsere Projekte
      Horsepower sells cars, torque wins races, and there is no substitute for cubic inches.
      Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Wege zum Beispiel.
    • @3.Stoinabronner

      Hallo Thomas und Matze

      Vielen Dank für Eure Mühe!
      Das hilft mir schon sehr, ich denke auch für einen Trial G sollte das so ok sein.
      Ich habe mir mal alles an Infos gesucht was ich über das CFX-W so gefunden habe, sehr schönes Chassis.
      Der Bausatz hat wohl ein paar kleine Schwächen z.B. die Schrauben, fehlende Teile etc.
      aber sonst wird er doch gut beurteilt.


      Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Rico G , da ich jetzt über den Sommer einige andere Aufgaben auf meiner
      Liste habe , könnte es Herbst werden bevor es richtig los geht.
      Ihr habt da ja ein anderes Tempo :rolleyes:

      Wie wird der Markt für das Chassis sich entwickeln ? Lohnt es jetzt zu kaufen ?
      Eine andere Frage ist für mich noch die Ersatzteilversorgung, wie sieht es denn da so aus?


      G-ruß
      Michael
      ******* Wer einen Schreibfehler findet , darf ihn gern behalten ! Ich bin einfach zu alt für diese neue Rechtschreibung *********************
    • G-modell schrieb:

      Der Bausatz hat wohl ein paar kleine Schwächen z.B. die Schrauben, fehlende Teile etc.
      aber sonst wird er doch gut beurteilt.
      Alles vollzählig! Ich habe inzwischen vier Chassis von MST (3x CMX, 1x CFX-W) und habe noch nicht ein fehlendes Teil gehabt.
      Ein Krampf sind die M2er Schrauben. Aber das passiert auch bei anderen Herstellern, so wie Schwachstellen auch!


      G-modell schrieb:

      Wie wird der Markt für das Chassis sich entwickeln ? Lohnt es jetzt zu kaufen ?
      Eine andere Frage ist für mich noch die Ersatzteilversorgung, wie sieht es denn da so aus?
      Wie soll sich denn der Markt entwickeln? Das liegt doch wohl an uns allen. Die MST- Leute haben einen Top Job gemacht und die Qualität ist hervorragend.
      Ich schone meine Chassis nicht und habe bis jetzt noch nicht einen Ausfall gehabt. Die Zahnräder in den Achsen haben nach gut eineinhalb Jahren und
      ihrer ersten Wartung so gut wie gar keinen Verschleiß! Ersatzteile sind überall zu bekommen, falls dann mal was kaputt gehen sollte.
      Wir sind jetzt die, mit denen wir früher nicht spielen durften