Honcho goes Defender - Das könnte länger dauern

    • Erster Einsatz ist erfolgreich abgeschlossen :thumbsup: . Einmal ist er mir auf die Seite gefallen, lag aber am Fahrer. Sonst hat er alles geschafft was von ihm verlangt wurde. Nötige Änderungen sind trotzdem zu machen: Vorn müssen andere Einlagen rein, die Reifen walken zu stark. Schmutzfänger durch welche aus Gummi ersetzen, damit die nachgeben bzw nicht mehr hängen bleiben. Und der Bumper muss weg, im Tausch gegen einen der optisch besser passt. Morgen steht sauber machen an, die Kampfspuren bleiben. Gehört für mich einfach dazu.
    • Da die Stoßstange von Boomracing irgendwie nicht so gerade war und nicht wirklich gepasst hat, war ja erstmal der Honcho Bumper verbaut. Optisch kein Highlight, deswegen gab's jetzt eine DIY Stoßstange aus Alu U-Profil und den Ecken der gelieferten. Vorn ist nun auch Licht drin, für hinten haben die Kabel nicht mehr gereicht... Wie bei meinen Driftern auch, läuft der Saft wieder über die Magneten mit denen die Karo befestigt ist.
      Heute war ich noch mit meinem Junior unterwegs, Matchbox kaufen. Für Papa gab's dabei einen 110er, hat der zukünftige Fahrer auch was zu spielen.