Twin Hammer China Kopie schon bekannt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe jetzt mal eine 13T Büchse bestellt.

      Seit gestern macht der Lenk-Servo komische Geräusche am Endanschlag. Mein Sohn geht recht robust mit dem Fahrzeug um.

      Gibt es ein Upgrade der Servos?
      Oder muss die Elo komplett neu um von den 5-Kabel Servos wegzukommen?

      Ansonsten laeuft der Wagen echt toll und macht viel Spaß.
    • Heute ist die RadioLink RS4GS Funke eingetroffen.
      Elo umgebaut mit den Regler aus dem TRX-4. Motor ist erstmal drin geblieben. Wenn ich den Aufdruck richtig deute, dann ist das ein 17T.

      Mit 3s fliegt der China WL Twin Hammers jetzt förmlich.
      Vergleich mit 2s steht noch aus. Evt. hat auch der billig Regler vorher den Strom begrenzt?!
      Mal schauen wie lange der Motor hält...
    • An der VA sind beidseitig die unteren Arme/Schenkel ausgerissen.
      Beim Tausch auf Alu Version aus Fernost hatte ich die Teile fuer den K949 bestellt.
      Hier passen leider die verbauten Hubs und Hub Carrier nicht direkt rein. Habe jetzt auch die anderen Alu Teile bestellt. Hoffe das passt dann. Ich berichte.
      Also besser gleich den ganzen Alu Krempel einbauen.
    • Moin Andi,

      Reden wir vom gleichen Auto?!? Den 1:10er mit 2-Gang Getriebe?

      Bei meinem ist soweit alles leichtgängig und funktioniert soweit ganz ordentlich. Das was du beschreibst hört sich nach der 1:12er Variante mit nem 380er Motor an. Da habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht...

      Hast mal n Bild zum Vergleich?
      Gruß Hoffy

      Wer meine CAD Spielereien zum Drucken finden möchte, suche nach "shapeways hoffys-rc-parts" und werde bei google fündig...
    • nero110 schrieb:

      An der VA sind beidseitig die unteren Arme/Schenkel ausgerissen.
      Beim Tausch auf Alu Version aus Fernost hatte ich die Teile fuer den K949 bestellt.
      Hier passen leider die verbauten Hubs und Hub Carrier nicht direkt rein. Habe jetzt auch die anderen Alu Teile bestellt. Hoffe das passt dann. Ich berichte.
      Also besser gleich den ganzen Alu Krempel einbauen.
      Endlich ist der ganze Alu Krempel eingebaut.
      Es hat sich ein Problem mit den Schrauben ergeben, welche den C-Hub führen.
      Die Alu Teile sind auf die original Vaterra VTR234011 Schrauben ausgelegt. Der China Clone hat das Gewinde im C-Hub und den Drehpunkt im Achsschenkel.

      Zwei neue Probleme.
      1) Die vorderen Antriebswellen sind jetzt ein Tick zu lang und begrenzen den Federweg. Das ganze zudem nicht ganz symmetrisch. Frage der Zeit bis der Mitnehmer bricht.
      Keine Lösung bis jetzt dazu ohne ggf. neue CVs zu beschaffen.

      2) Die vorderen Stossdaempfer haben zu schwache Federn. Die zusätzlichen Aluteile am Vorderwagen ziehen runter. Ändern der Federvorspannung bei dem WL10428 ist bescheiden. Ich habe das mit Kabelbindern provisorisch gelöst.
      Welche Dämpfer passen den hier Plug-and-Play und haben entsprechende Federrate für dieses Cantilever System???

      Antrieb:
      Eingebaut ist jetzt ein 13T Motor. An 3S geht das Teil jetzt richtig gut ab. Radiolink mit FB mit Gyro hält den Wagen sauber in der Spur.
      Schnelles fahren macht mit dem Twin Hammers viel Spaß. Die Einzelradaufhängung und offenes Diff. an der VA bringen Fahrstabilität.
      Mittlerweile habe ich auch einen RR10 im Fuhrpark. Läuft mit 3200kV BL. Durch den hohen Schwerpunkt, Starrachsen und geschlossene Diffs. ist der deutlich instabiler (FB mit Gyro ist unterwegs).

      So long.
    • nero110 schrieb:


      Es hat sich ein Problem mit den Schrauben ergeben, welche den C-Hub führen.
      Die Alu Teile sind auf die original Vaterra VTR234011 Schrauben ausgelegt. Der China Clone hat das Gewinde im C-Hub und den Drehpunkt im Achsschenkel.
      Hi,


      hast du Vaterra Aluteile betellt ?
      Kann mir grad net so vorstellen was genau du meinst.....
      Mach mal ein Pic von.
      Die Aluteile für 10428 ab ich im Zulauf.....

      Wegen Federn schau mal bei OnRoad Cars oder dem
      Traxxas E Revo,aber den in 1/10 ! und nicht 1/16.


      Hab den Kübel jetzt auch hier stehen.
      Blöderweise hier zu spät gelesen und jetzt die Vollplasteschüssel
      vor der Nase.......

      Wieder das Selbe wie auch schon beim 1/12 er,Vorderachsantrieb
      und Diff klemmen und lassen den Motor kochen.....

      Gestern gleich mal alte 1/8er Aludämpfer,natürlich Kyosho vain hinten,und
      kurze 1/10ner Schumacher vorn,die dann mit schwarzen kurzen Schumacherfedern.
      Passt soweit schon mal ganz gut,nur Ölvisko muß noch angepasst werden.

      Ja,die Kardanwellen vorn sind nen Tick zu lang,beschränken auch bei mir
      den Einfederweg,-auch unsymetrisch.

      Problemlösung,-streng passende Metalhülse mit Loc 648 Hochfest,auf die
      richtige Länge abgelängten/zersägten :D ,Kardis peppen.
      Hält,hab ich schon des öfteren so gemacht,bisher ohne"Kardanauflösung".
      Zuletzt beim 1/12er.....


      Das Chassis hat,wie ich pers.finde,viel zu viel Flex und verwindet sich
      schon beim Anschauen.
      Geht gar net a so,werd ich mal mit Kohlerovings was versteifen......




      Gruß,Andi.
      Net z`fui übas Leba denga,-l`bnd kuma da eh nima aus.......
    • Gestern dann nochmal intensiv mit dem Teil befasst und alles vorne nochmal neu aufgebaut.
      Erkenntnis des Tages: Die Streben waren zu kurz eingestellt, bzw. an die neuen Aluteile nicht angepasst. (Da fehlt mir noch die RC Erfahrung...) Damit konnte ich den Wagen anheben und die Geometrie passt jetzt. Federweg noch begrenzt, aber erst nach mehr Federweg. Reicht soweit. Mit strammen Federn dann optimal auch zum fliegen. Oel ist 40cst drinnen. Dürfte aber vorne auch gerne mehr sein. Zumal bei AT 30degC+.
      Ich Depp hatte zudem unter der Abdeckung vorne ca. 100g verklebt und das vergessen... :whistling: War auch nicht förderlich.

      Alu Teile sind alle von Ali.