Der Traxxas TRX-4 Thread, alles über das Fahrzeug, Tuning, Verbesserungen (wichtigsten Zusammenfassungen immer in Post 1)

    • Traxxas
    • Traxxas
    • Der Motor muss beim TRX-4 in die entgegengesetzte Richtung der "normalen" Drehrichtung drehen. Da ich aber mal stark annehme dass dieser Motor kein Timing hat,

      ist es ihm egal und der Unterschied dürfte sich technisch auf den Tausch der Kabelfarben am Motor beschränken. Allerdings ist da noch das interne Lüfterrad zu beachten

      dessen Schaufeln wohl der größte Unterschied bei den beiden Motorvarianten sein wird - sie sollten entsprechend der Hauptdrehrichtung angepasst sein.


      Rolf


      I:OI::-:IO:I
      []==o===[]
    • Dank dem netten, schnellen und superfreundlichen Forumsmitglied DomMi ist der Prototyp mal geduckt. Farbe und Qualität entsprechen nicht dem Endergebniss. War nur nen Testdruck um zu schauen ob die Grösse passt. Und ja. Sie passt an den TRX. Danke DimMi nochmals recht herzlich.
      Bilder
      • IMG_0533.JPG

        318,86 kB, 1.600×900, 11 mal angesehen
    • Ich habe bei meinem TRX4 statt dem 11er Motorritzel das 9er Motorritzel verbaut, da ich doch einen gewissen "Gummibandeffekt" beim anspruchsvollen Fahren bemerkt habe.
      Grundsätzlich hat sich dies durch die kürzere Übersetzung auch verbessert, jedoch ist der TRX4 im ersten Gang damit recht laut geworden.

      Dies hängt wohl auch mit der suboptimalen Verzahnung mit 9/45 zusammen. Ich werde mal schauen, ob man statt 32dp 48dp verbauen kann.

      Ansonsten ist mir folgendes aufgefallen:

      - das Fahren mit offenen Differentialen mach sehr viel Spaß und das Modell fährt damit einfach "schöner", da es nicht so über die Vorderachse schiebt
      - es ist erstaunlich, wie weit man mit offenen Diffs kommt
      - die Reihenfolge, dass zuerst das Frontdifferential und dann hinzukommend das Hinterachsdifferential gesperrt wird, ist bei den großen Vorbildern eher unüblich.
      (Sperre hinten in erster Linie bei Bergauffahrt, wenn mehr Last auf der Hinterachse liegt, vorne erst wenn unbedingt nötig, weil man sich einen möglichst kleinen Wendekreis erhalten will) wenn ich mal zuviel Langeweile habe, werde ich das umbauen
      - Lenkservo ist nicht das stärkste, wer umrüsten will auf ein besseres Servo, sollte gleich ein Verlänhgerungskabel mitbestellen, da Überlänge notwendig ist
      - wer das Plastik Servohorn durch eine Alu Ausführung ersetzen möchte, muss auf eine Länge von min. 22mm von Loch zu Loch achten, sonst stößt die Lenkung gegen den Panhard Stab (edit: 20mm ist noch gerade ausreichend)
      - die Karosserie mach einen hochwertigen Eindruck und vermittelt mit Ihrer Stabilität und Gewicht auch ein anderes Fahrgefühl wie die typischen Lexan Karos
      - der XL5 HV Regler ist an sich sehr feinfühlig, man kann damit im Hang stehen bleiben und auch wieder halbwegs kontrolliert anfahren.
      Jedoch ist der Regler mit den Fahrprofilen auf den verbauten Motor ausgerichtet, ob die festen Setups noch zu einem hochwertigen Motor mit stärkeren Magneten passen, ist fraglich. Für eine RTR trotzdem absolut ok.
      - Das Feder- bzw. Dämpfungsverhalten der Stoßdämpfer erinnert mehr an die SC Trucks von Traxxas, wie an das, was man ansonsten bei SCX10 etc. fährt.
      Zug- und Druckstufe ist recht langsam. Traxxas verwendet wie üblich 30WT Öl, aber die Löcher im Kolben sind wohl sehr klein
      - Traxxas Link Wireless Modul kann man sich m.E. sparen. Die Regler Profile sind nicht auswählbar, nur Trainigsmodus möglich.
      Für den 3. und 4 Kanal ist nur Servo Reverse schaltbar, keine Endausschläge.
      Mit der Anleitung kann man alle Einstellungen auch recht einfach über den Sender bewältigen
      - etwas blöde finde ich die Radmitnehmer, bzw. die Achsen, die von M4 Gewinde auf 6mm Außendurchmesser ansteigen. Die gängigen 12mm Hexmitnehmer mit unterschiedlichen Breiten zur Anpassung des Offsets
      passen so nicht, bzw. die meisten Felgen müssen aufgebohrt werden, dass sie montiert werden können, da die Achse in diesem Bereich 5mm Durchmesser besitzt.
      Meine Fahrzeuge:
      Jeep YJ auf TF2 SWB - Jeep TJ auf MST CMX - Toyota Land Cruiser 80 auf SCX10 2 - Toyota Land Cruiser 80 auf RCMODELex - Toyota Hilux DAB auf RCMODELex - Traxxas TRX-4

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von prodigy ()

    • Guden schrieb:

      Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht :)

      Wenn erlaubt, werde ich Teile davon in das 1. Posting übernehmen?


      Habe mir gedacht, dass man dann die wichtigsten Infos gleich auf einen Blick hat.


      LG
      ich dachte das wäre jetzt nicht so spannend, aber wenn Du möchtest, ja klar!
      Meine Fahrzeuge:
      Jeep YJ auf TF2 SWB - Jeep TJ auf MST CMX - Toyota Land Cruiser 80 auf SCX10 2 - Toyota Land Cruiser 80 auf RCMODELex - Toyota Hilux DAB auf RCMODELex - Traxxas TRX-4
    • 4x4_Quadrat schrieb:

      prodigy schrieb:

      [...]

      Im TIBUS Offroad Defender Style - Humvee Beadlock Felgen mit IROK 1.9 Reifen.
      Die Räder stehen IM Radhaus, keine Problem mit den Portalen.

      [...]
      Kannst du bitte messen, wie breit er mit diesen Reifen/Felgen ist?
      Gruß Ralph
      Hallo Ralph,
      gemessen an der Profilaußenkante 225mm.
      Meine Fahrzeuge:
      Jeep YJ auf TF2 SWB - Jeep TJ auf MST CMX - Toyota Land Cruiser 80 auf SCX10 2 - Toyota Land Cruiser 80 auf RCMODELex - Toyota Hilux DAB auf RCMODELex - Traxxas TRX-4
    • Was ist mit Gummiband effekt gemeint ? Nachrollen bevor er zum stehen kommt ,verspätetes anfahren? Ich hab den crawler modus im Regler programmiert so sanft bin ich noch mit keinem RTR angefahren gebremst und gekrabbelt mag sein das eure Erfahrungen mit hochwertigeren Reglern ein weit anspruchsvolleres ansprechen erfordert das kann ich nicht beurteilen da ich maximal den V4R und den Hobbywing 1060 (der fiept im Gegensatz zum Traxxas Regler wie Hölle) kenne.






      Und ich dachte immer das wäre schon langsam!? hmm
      When i was four i pull my toy with a wire behind me,now i am fourty and push my Toyota wireless in front of me!

      Best off show Tiny Truck Recon G6 Asbach 2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von traildriver ()

    • Mit dem Gummibandeffekt ist eine gewisse Schwäche beim Überfahren von Hindernissen gemeint. Man gibt in Stufen immer mehr Gas ohne das zunächst

      etwas passiert, dann mit einem Mal reicht die Kraft aus um das Hinderniss zu überwinden, was dann aber mit sehr hoher Geschwindigkeit passiert und oft

      dann nicht mehr sauber zu kontrollieren ist - im schlimmsten Falle führt es zum Absturz oder Überschlag.

      Diesem Effekt kann man mit einem kräftigen Motor oder aber einer entsprechend kurzen Übersetzung entgegenwirken.

      Der T20/24 von Servonaut hat eine Anfahrhilfe mit deren Hilfe man diesen Effekt auch recht gut in den Griff bekommt.


      Rolf


      I:OI::-:IO:I
      []==o===[]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von beetyii ()

    • Ok danke für die Erklärung. ^^ Also so eine Art "Anfahrhilfe" oder so eine Art "Crawlmodus" wie man das beim Toyota Land cruiser anwählen kann. Mehr Gas geben zu müssen um z:B. ein Hindernis zu über fahren und auch kontrolliert drauf zu bleiben ist ja doch eigentlich eher scale und macht den Anspruch beim fahren doch aus? Da hab ich wohl eine falsche Vorstellung vom RC Gelände fahren, ich dachte immer das wäre so wie bei meinem "echten" halt was mit Anspruch und nicht mit Automatikfunktion durchs Gelände kletttern hmm :D

      Egal jeder wie er möchte ,ich kannte das halt noch nicht. ;)
      When i was four i pull my toy with a wire behind me,now i am fourty and push my Toyota wireless in front of me!

      Best off show Tiny Truck Recon G6 Asbach 2016
    • Meiner kommt Morgen !!! :D :D
      Sendungsbestätigung ist da, ich werde berichten :thumbsup: :thumbsup:

      Grüße an alle
      der Bayer
      :bier:
      Klagt nicht! Kämpft.........!!


      Fuhrpark:
      Trailfinder 2 Camou-Aktiv, X-MAXX BL on 8s Castle-Aktiv, Mini Erevo BL Castle Umbau-Aktiv, Erevo Brushed (vom Junior)-Aktiv, Bronco CC01 Umbau (vom Junior)-Aktiv, Traxxas Summit Bullet Proof-Aktiv,Traxxas TRX-4 (wird Optimiert)