Der Traxxas TRX-4 Thread, alles über das Fahrzeug, Tuning, Verbesserungen (wichtigsten Zusammenfassungen immer in Post 1)

    • Traxxas
    • Traxxas
    • Oetti schrieb:

      Guden schrieb:

      Edit:

      Für ndas Problem der falschen Rockslider, das ja ein paar Leute hatten, gibt es jetzt die passende Lösung:

      klick-for-Sliders
      Das sind aber nicht die Rockslider, sondern nur die Halteplatten oder Panels dafür ;)
      Ups :cursing: Naja, auf jeden Fall die Teile die falsch sind ;)


      Sniper80 schrieb:

      Matteo macht von den besten RC videos in der Schweiz!!! Hier sein neustes Werk.


      Das Video hat wirklich sehr schöne Sequenzen, wow :thumbup:
      Mehr Käse = mehr Löcher
      Mehr Löcher = weniger Käse
      Mehr Käse = weniger Käse?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guden ()

    • Also laut @beetyii soll das eingebaute BEC nur 1A haben, bein6V Spannung, dies ist aber nicht bestätigt (mittlerweile schon, steht auf der Traxxas-Seite, war scheinbar zu aufwändig uns das nach mehrmaligem fragen mitzuteilen)...

      Jedenfalls würde ich ein externes BEC verbauen, IMMER (zumindest bei Crawlern und Scalern), und dann alles daran anschließen.

      Das interne BEC ist doch schon arg belastet.

      Zudem kommt es ja auch immer darauf an, welche Spannung ein BEC ausgibt. Das können 5 Volt sein, oder eben alles bis 6 Volt.

      Ein externes BEC stellst du auf deine Wunschspannung ein, und dann ist gut ;)
      Mehr Käse = mehr Löcher
      Mehr Löcher = weniger Käse
      Mehr Käse = weniger Käse?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guden ()

    • Wenn ich das so richtig sehe dann gehen die beiden Anschlüsse direkt vom Akkuanschluss an dem Regler ab. Quasi am Stromeingang des Reglers.
      Somit dürfte das dem BEC nix ausmachen.

      Bei meinem fahre ich seit Anfang an ein Lenkservo Savöx SA-1283 bisher ohne irgendwelche Aussetzer oder sonstiges...
      Bilder
      • IMG_1572.JPG

        529,06 kB, 1.600×1.195, 22 mal angesehen
      • IMG_2939.JPG

        393,23 kB, 1.600×1.200, 26 mal angesehen
      Gruß Ralf
    • Müßte man mal prüfen wieviel Saft an diesem Stecker liegt,entsprechend kann man dann den Led Satz bestimmen. Das Killerbody set ist meines wissens mit einer entsprechenden Steuerbox ausgerüstet dann sollte es keine Versorgungsprobleme geben.


      Also wie auch schon öfters erwähnt ein externes Bec ist sehr zu emfehlen um z:B. den Regler zu schonen speziell wesentlich stärkere Lenkservos überfordern schnell den Serienregler (diverse Regler sind in den USA schon abgefackelt nach solch einem Servo Tuning ohne extra BEC).Der Bec von Turnigy ist auch mit knapp 10 Euro eine lohnende Investition.

      Über den Regler kann ich noch nicht klagen fiepen tut er kein Stück und langsam fahren kann man im Crawler Modus das es schon fast ein Traum ist,aber es soll ja Leute geben die sind einfach mit nix zu Frieden zu stellen. ;) Auch aufwendigere Winch Aktionen lassen sich mit einem externen Funk gesteuerten Regler bewältigen ist halt eine Frage des Trainings ,da kann auch mal 10 Jahre 1:1 Trophyerfahrung von Vorteil sein :D .1:1 elektrische Seilwinden besitzen auch keine Drehzahlregelung :D ja im Grunde ist eine externe Fernbedienung sogar wesentlich "scaliger" ;) Achtung Ironie .Egal jeder wie er will. spiteful Der TRX4 ist einfach ein tolles Basisfahrzeug mit dem man gerade als Anfänger viel Spass haben wird. Natürlich kann man auch noch mal annähernd den Kaufpreis an Tuning darinn versenken ist aber nicht unbedingt nötig,da auch viele absolut stock oder nur leicht verbessert ihren Besitzern sehr viel Spass bringen. Das ist hier zwar der Tuning Beitrag aber Neulinge sollten hier auch herausfiltern können was für sie wirklich intressant oder gar notwendig "erscheint".

      Wichtig ist vor allem die Wartung nach extremeren Einsätzen wie z:B. viele tiefe Wasser und Schlamm durchfahrten,dafür ist der Motor vorbildlich befestigt .Über drei sehr leicht zugängliche Schrauben kann er ohne weitere Einstellungen ab und angebaut werden um z:B. regelmäßig die Motorlager zu schmieren. Traxxas empfiehlt ausdrücklich von Zeit zu Zeit alle Getriebe und die RC Box auf Wasereinbruch zu kontrollieren.Nein der TRX4 ist "nicht" wasserdicht sondern "nur" erheblich Wasser resistent.Ich hab das bereits ausgiebig "ge search testet" .
      When i was four i pull my toy with a wire behind me,now i am fourty and push my Toyota wireless in front of me!

      Best off show Tiny Truck Recon G6 Asbach 2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von traildriver ()

    • Also wenn man das Gefiepe bei 5.10 min zB. nicht hört würde ich aber mal ernsthaft empfehlen den Ohrenarzt aufzusuchen ... :D



      Wie steht es denn mit dem bergab Fahren (nicht Rollen) in steilen hängen - bremst der Regler das Modell auf die vorgesehene Geschwindigkeit ab ?

      Für mich sieht das nicht so aus, weil wenn wird bergab in Videos immer nur langsam gerollt nicht gefahren.

      Am besten teste ich das wohl dann selbst wenn er hier ist.

      Schlussendlich kommt dann sowieso wieder meine Lieblingskombo ins Modell, wenn man einmal ... pardon


      Rolf


      I:OI::-:IO:I
      []==o===[]
    • Ähm, ja, ok.

      Ich will jetzt niemandem zu nahe treten, aber ich denke über 60% ist es egal ob der Regler fiept.

      Der Regler kann und will auch keinem Servonaut Konkurenz machen.

      Das sind 2 Paar Schuhe.

      Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich mit einem t24 glücklich wäre, ich (und sicherlich einige Andere hier) sind dafür einfach nicht die Kundschaft dafür.
      Bau ihn bei dir ein, und berichte, mach Videos etc und lass uns daran teilhaben :)





      Dieser Wagen will ab und an auch mal etwas schneller gefahren werden, und die Geschwindigkeit wird mit dem Gasfinger geregelt.




      traildriver schrieb:

      Also wie auch schon öfters erwähnt ein externes Bec ist sehr zu emfehlen um z:B. den Regler zu schonen speziell wesentlich stärkere Lenkservos überfordern schnell den Serienregler (diverse Regler sind in den USA schon abgefackelt nach solch einem Servo Tuning ohne extra BEC).Der Bec von Turnigy ist auch mit knapp 10 Euro eine lohnende Investition.

      Über den Regler kann ich noch nicht klagen fiepen tut er kein Stück und langsam fahren kann man im Crawler Modus das es schon fast ein Traum ist,aber es soll ja Leute geben die sind einfach mit nix zu Frieden zu stellen. ;) Auch aufwendigere Winch Aktionen lassen sich mit einem externen Funk gesteuerten Regler bewältigen ist halt eine Frage des Trainings ,da kann auch mal 10 Jahre 1:1 Trophyerfahrung von Vorteil sein :D .1:1 elektrische Seilwinden besitzen auch keine Drehzahlregelung :D ja im Grunde ist eine externe Fernbedienung sogar wesentlich "scaliger" ;) Achtung Ironie .Egal jeder wie er will. spiteful Der TRX4 ist einfach ein tolles Basisfahrzeug mit dem man gerade als Anfänger viel Spass haben wird. Natürlich kann man auch noch mal annähernd den Kaufpreis an Tuning darinn versenken ist aber nicht unbedingt nötig,da auch viele absolut stock oder nur leicht verbessert ihren Besitzern sehr viel Spass bringen. Das ist hier zwar der Tuning Beitrag aber Neulinge sollten hier auch herausfiltern können was für sie wirklich intressant oder gar notwendig "erscheint".

      Wichtig ist vor allem die Wartung nach extremeren Einsätzen wie z:B. viele tiefe Wasser und Schlamm durchfahrten,dafür ist der Motor vorbildlich befestigt .Über drei sehr leicht zugängliche Schrauben kann er ohne weitere Einstellungen ab und angebaut werden um z:B. regelmäßig die Motorlager zu schmieren. Traxxas empfiehlt ausdrücklich von Zeit zu Zeit alle Getriebe und die RC Box auf Wasereinbruch zu kontrollieren.Nein der TRX4 ist "nicht" wasserdicht sondern "nur" erheblich Wasser resistent.Ich hab das bereits ausgiebig "ge search testet" .
      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen :thumbup:
      Mehr Käse = mehr Löcher
      Mehr Löcher = weniger Käse
      Mehr Käse = weniger Käse?
    • Bin heute auch schwach geworden. Wollte ja eigentlich auf den TRX4 in Beige warten.. Aber der Rote passt zu meinem D90 :rolleyes:
      Danke nochmal @Sniper80 beer

      So sehen die SR02 auf dem Roten aus :D Noch nicht mal richtig ausgepackt pardon



      Reifen sind jetzt mal die drauf, die ich rumliegen hatte. Werde versuchen die Reifen vom TRX4 von den Felgen zu kriegen und dann diese auf die SR02 ziehen.
      Sieht aber ganz chic aus finde ich.
    • Hi

      Ich habe mal eine Frage an Euch.
      Nutzt jemand das App link
      Und Sensoren.
      Wenn ich mein TRX4 bestelle was muss ich direkt dazu bestellen.
      Das Wifi Modul weiss ich schon aber muss man noch mehr haben um alles nutzen zu können wie Akkuanzeige oder RPM und evtl Geschwindigkeit.

      Evtl nutzt einer von euch den ganzen krempel schon.

      Gruss ingo
    • Alpenranger schrieb:

      Wenn ich das so richtig sehe dann gehen die beiden Anschlüsse direkt vom Akkuanschluss an dem Regler ab. Quasi am Stromeingang des Reglers.
      Somit dürfte das dem BEC nix ausmachen.

      Bei meinem fahre ich seit Anfang an ein Lenkservo Savöx SA-1283 bisher ohne irgendwelche Aussetzer oder sonstiges...
      ich hatte beim Slash zwei Lüfter drüber laufen, über den Anschluss! Da wird bestimmt die Beleuchtung mal dran kommen!
    • hd-man schrieb:

      Hi

      Ich habe mal eine Frage an Euch.
      Nutzt jemand das App link
      Und Sensoren.
      Wenn ich mein TRX4 bestelle was muss ich direkt dazu bestellen.
      Das Wifi Modul weiss ich schon aber muss man noch mehr haben um alles nutzen zu können wie Akkuanzeige oder RPM und evtl Geschwindigkeit.

      Evtl nutzt einer von euch den ganzen krempel schon.

      Gruss ingo
      deine Frage wurde doch schon beantwortet...... du brauchst auch kein wifi modul. Du brauchst das link system und eventuell je nach interesse das Telemetrie teil von traxxas...

      Hier. So gehts..... bfy.tw/CPmw
    • Der Traxxas TRX-4 Thread, alles über das Fahrzeug, Tuning, Verbesserungen...

      beetyii schrieb:

      So, habe mich mal ein bisschen weitergehend informiert zum Thema TRX-4.

      Also der Regler ist mit einer Dauerbelastung von 18A angegeben - Motorlimit 21T. Das BEC ist mit 6Volt bei 1A (ausgeschrieben : ein Ampere...) angegeben - das ist gelinde gesagt lächerlich.

      Dieses eine Ampere muss den Empfänger, den Regler, drei Schaltservos und das Lenkservo versorgen ?!? hmm =O :lol2:

      Mag mir gar nicht vorstellen, wie das BEC auf ein Savöxservo reagiert ... puke

      Als krönenden Abschluss hat dieser feine Regler dann noch eine Taktfrequenz von 1700Hz und untermalt somit seine Regelung stets mit einem schönen Pfeifkonzert - großartig ! :thumbsup:

      Eine Hillbrake hat er immerhin, was die Kontrolle bergab anbelangt wird hier wohl auch nur ein Rollen möglich sein - kontrolliertes Fahren wohl eher nicht. Lipofähig ist er bis 3S.

      Das Lenkservo (9Kg) hat man zwar mit Metallgetriebe bestückt, doch leider ist es so schwach dimensioniert, dass es für unsere Anwendungen einfach nicht ausreicht und auch schon bei

      mehreren Besitzern nach kurzer Zeit seinen Dienst für immer eingestellt hat.


      Wer also einigermaßen vernünftig damit Spaß haben will, der darf Regler und Lenkservo schon mal tauschen und wer dann noch die Windenattrappe auf der Stoßstange gegen eine

      echte tauschen möchte der bekommt ein weiteres Problem, weil alle Kanäle am Sender bereits belegt sind - clever, gell ? Über eine Steuerung der Beleuchtung braucht man auch

      nicht weiter nach zu denken.


      Als Zubehör soll übrigens ein Beleuchtungskit angeboten werden - Front und Heck sind dafür bereits vorbereitet und in den Radhäusern ist eine Beleuchtung des Bodens um die

      Räder bereits vorgesehen soweit nicht schlecht - warten wir es mal ab.


      Wer etwas mehr Spaß mit Zusatzfunktionen haben will, wird also auch nicht um die Anschaffung eines neuen Senders herumkommen bzw. wer einen entsprechenden Sender hat braucht

      dann halt nur einen entsprechenden Empfänger.


      Oberflächlich betrachtet ist das RTR Angebot mit den gebotenen Zusatzfunktionen ja gar nicht schlecht, aber dann muss man ihn auch so fahren, wie er aus dem Karton heraus kommt.

      Will man mehr ist man wohl genötigt für einen neuen Regler + Empfänger + ordentliches Servo nochmal mindestens 150+€ zu investieren.


      Nur mal ein kleiner Denkanstoß für alle die über einen Kauf nachdenken.


      Aufgrund meiner sehr positiven Erfahrungen mit einem Slash 4x4 von Traxxas, den ich mal hatte und meinem technischen Interesse an den gebotenen neuen Möglichkeiten habe ich

      mich dazu durch gerungen ihn mir auch zu kaufen, ob das eine gute Idee war wird sich zeigen. pardon


      Die Hoffnung stirbt zuletzt... ;)


      Rolf


      Du hast dich informiert - man wer RTR kauft was doch was er tut - bei jedem RTR wird gemeckert was das Zeug hält - was erwartet ihr denn - 20 Kilo Servo 6 S Regler - wofür und dann kostet die Karre 700 statt 550 - und dann wird draufgehauen - oh teuer - man was hat man im Slash über den Regler und Motor gemotzt - Kauf oder lassen - rausschmeißen den Mist oder nicht - ihr kennt das doch, da gehen in jedes Modell noch richtig Euro rein bis es läuft - wie man will- ist halt so - wer das nicht will kauft eh nicht. Vergleich mal alles bisher was o an Crawler auf dem Markt ist - da steht der TRX 4 aber ganz weit oben und da fallen viele gaaaaanz weit nach unten - fahren kaufen Spaß haben :))


      Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
    • Tapatalk will nicht immer wie der Nutzer es will...

      hd-man schrieb:

      Hi

      Ich habe mal eine Frage an Euch.
      Nutzt jemand das App link
      Und Sensoren.
      Wenn ich mein TRX4 bestelle was muss ich direkt dazu bestellen.
      Das Wifi Modul weiss ich schon aber muss man noch mehr haben um alles nutzen zu können wie Akkuanzeige oder RPM und evtl Geschwindigkeit.

      Evtl nutzt einer von euch den ganzen krempel schon.

      Gruss ingo
      Das ist jetzt der 3. Thread wo du das fragst...

      Bluetoothmodul für die Fernsteuerung kaufen, dann kannst du loslegen.

      für die Drehzahl ist mir noch nichts Bekannt, womöglich kommt da noch was.

      Irgendwann kommst du um das Erweiterungsmodul für den Empfänger nicht mehr herum.


      Am besten du liest dir das mal noch auf der Traxxas-Seite durch

      Hier: Klick-klick


      LG
      Mehr Käse = mehr Löcher
      Mehr Löcher = weniger Käse
      Mehr Käse = weniger Käse?
    • Hier übrigens die kompletten technischen Daten des Reglers :

      Input Voltage: 6–7 Cells NiMH, 2–3S LiPo
      Case Size: 1.23” W x 2.18” D x 1.04” H
      Weight: 2.6oz (74g)
      Motor Limit: 21-turns (550 size)
      On Resistance Forward: 0.004 Ohms
      On Resistance Reverse: 0.004 Ohms
      Peak Current - Forward: 100A
      Peak Current - Reverse: 100A
      Braking Current: 60A
      Continuous Current: 18A
      BEC Voltage: 6.0 VDC
      BEC Current: 1A
      Power Wire: 14 Gauge / 5”
      Input Harness Wire: 26 Gauge / 14.5”
      Transistor Type: MOSFET
      PWM Frequency: 1700Hz
      Low Voltage Detection (LVD): 2-Stage indicators, switchable (on or off)
      Thermal Protection: Thermal Shutdown
      Profile selection:
      Sport Mode: 100% FWD, 100% brakes, 100% REV
      Race Mode: 100% FWD, 100% brakes, no REV
      Training Mode:* 50% FWD, 100% brakes, 50% REV
      Trail Mode: 100% FWD, 100% Brake, 100% REV, Trail-Tuned Brake on Neutral
      Crawl Mode: 100% FWD, 100% Instant REV, 100% Brake on Neutral
      Single-button setup

      Hier der Link zur Bedienungsanleitung :

      traxxas.com/sites/default/files/82056-4-OM-EN-R00.pdf



      Rolf


      I:OI::-:IO:I
      []==o===[]