Angepinnt Der TRX-4 Thread, Tuning, Tipps und Tricks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, du kannst einen kompletten Modellreset machen, das setzt alles auf Normalwerte zurück.

      Ich finde ja 30-40% Expo an der Lenkung besser, das ist um die Null rum nicht so zappelig.
      "Doppelte Rate" ist ein Übersetzungsfehler, das meint nicht doppelte Empfindlichkeit oder so, sondern das es zwei Zustände gibt, den normalen und einen zweiten.
      Damit wird aber normalerweise der Lenkausschlag begrenzt, d.h. der normale Zustand ist voller Lenkausschlag und der zweite Zustand ist mit reduzierter Auslenkung, eben der "Rate", z.B. für schnelle Rennen (oder schnelle Stellen) wo man mit Vollausschlag aus der Kurve fliegt.
      Dein Servo wird mit aktivierter Dual Rate also eher ruhiger, aber du kommst auch nicht mehr so gut rum.
      Schönen Gruß vom Jens
      Traxxas Summit 1:8, Vaterra Twin Hammers, Traxxas Stampede 2WD, Traxxas E-Revo
      Alles gesteuert von einer 8-Kanal-Pistolenfunke. Du willst wissen, was die kann? Schau in den FS-GT3B-Anleitungsthread!
    • Es hört sich so an, als hättest du ein positives Expo eingestellt. Sprich dein Servo ist um die Nulllage extrem nervös und wird erst mit mehr Ausschlag ruhiger.

      Dual Rate heißt eigentlich nichts anderes, als dass der maximal eingestellte Lenkausschlag nochmals verringert werden kann, ohne an den Endausschlägen etwas zu verändern.

      An deiner Stelle würde ich den Menüpunkt CH1 Expo anwählen und dann solltest du den unerwünschten zappeligen Effekt wegbekommen.
    • Bewusst hab ich gar nix eingestellt, nach Sender-/Modell-reset wars so. Pos. Expo kann die Funke doch gar nicht, oder? So wie ich das sehe, kann man ein voreingestelltes Expo an oder abschalten, entweder ist bei mir da im Hintergrund was aktiv, oder das Servo hat en Schuss. Wird zum Ende hin nicht ruhiger, ist aber auch ein recht schnelles Servo...gehört im Grunde nicht ins Auto. Wäre ja alles auch egal, wenns nicht schon mal geklappt haette.
    • Das kann der Sender nicht.
      MF links heißt linear, MF rechts heißt "um die Nulllage nichts" und "um die Endlage voll ums Eck".
      Wer weiß, ob das jetzt positives oder negatives Expo ist. Angezeigt wird es mit 0-100%.

      Aber so oder so: Ohne Lenkbewegung muss das Servo ruhig stehen. Etwas knurren ist ok, das ist das Spiel der Lenkung usw., aber Bewegung heißt da ist was faul.
      Schönen Gruß vom Jens
      Traxxas Summit 1:8, Vaterra Twin Hammers, Traxxas Stampede 2WD, Traxxas E-Revo
      Alles gesteuert von einer 8-Kanal-Pistolenfunke. Du willst wissen, was die kann? Schau in den FS-GT3B-Anleitungsthread!
    • Die Überlagerung der Funktionen am MF ist, glaub ich, bugbehaftet oder zu komplex. Vielleicht hab ich mal Lust, nochmal resetten und nochmal durchblinken, aber jetzt ist erstmal Pause.
      Hilft ja nix, hab noch ein wenig gespielt: Hab Expo draufgelegt auf den MF, spürbar an der Arbeitsweise des Servos, Tempomat ohne Funktion. Keine Überlagerung, es kann immer und nur per MF Expo verstellt werden.
      Rückprogrammierung auf Tempomat, auch wieder keine Überlagerung, MF kümmert sich nur um Speed. Also das mit der Überlagerung scheint mir seltsam, evtl. ein Übersetzungsfehler? Jedenfalls ist bei mir das Servo wohl angeschossen, es arbeitet, unabhängig von der Programmierung, immer auf Speed oder Extasy :uglyyeah: . Denke, das wird getauscht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sigmund Freud ()

    • Da wird nix überlagert.
      Wenn du Expo auf den Knopf legst und 30% einstellst, und dann Tempomat auf den Knopf legst, bleibt der Expo auf 30% stehen und kann nicht mehr beeinflusst werden, weil der Knopf ja jetzt Tempomat ist.
      Das ist gemeint, und auch klar oben so beschrieben.
      Schönen Gruß vom Jens
      Traxxas Summit 1:8, Vaterra Twin Hammers, Traxxas Stampede 2WD, Traxxas E-Revo
      Alles gesteuert von einer 8-Kanal-Pistolenfunke. Du willst wissen, was die kann? Schau in den FS-GT3B-Anleitungsthread!
    • Uiuiui. Heißes Thema :D


      Also mir persönlich reicht der 1080 und ich fand ihn beim Bergab fahren schöner als den Micro X. Den Mamba Micro X hatte ich allerdings nur im CMX verbaut. Dort mit 21,5T BL Motor und testweise auch mit einem Brushed Motor.

      Letzten Endes machst du mit beiden nichts falsch. Der Mamba lässt dir die Brushless Option offen und die einstellbare DragBrake (zB volle Drag Brake in Gang 1 und keine Drag Brake in Gang 2) sind nice to have, wenn es dir den Aufpreis wert ist.
    • Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde den 1080 nehmen.

      Eine kleine Info noch zum Kit (den ich mir selbst gegönnt habe) : er kommt serienmäßig mit Radstand 312 mm.
      Das sollte vielleicht noch am Anfang hier bei der Übersicht eingefügt werden. Da steht nix zum Radstand.
      Als Karo hab ich die Killerbody LC70 gewählt. Es gibt bei Asiat. mittlerweile einen passenden Befestigungskit, der alle notwendigen Teile beinhaltet. Kein Herumbasteln an der Karo mehr nötig

      Schönen Sonntag euch allen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FM13 ()

    • Leider gibt es ja keinen 1:1 Ersatz von der Größe her.

      Aber vielleicht wird ja mal nachgebessert von Traxxas..... doofy
      Und wenn einem das "Haben will" aus dem Spiegel angrinst, schalten sich einige Hirnzellen einfach ab. Und das sind meistens die, die für die Vernunft zuständig sind..... :wut:
      Die Erkenntnis von Marek

      Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.